+++  Frühjahrsputz 2018 – Kita Frechdachs  +++     
     +++  16. Rehfelder Information 2018  +++     
     +++  Kind eingeklemmt  +++     
     +++  Bürgerenergiegesellschaften im Focus  +++     
     +++  Frühjahrsputz 2018 - Grundschule Rehfelde  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kita „Fuchsbau“

Vorschaubild

Leiterin Gabi Heißig

Fuchsbergstr. 5
15345 Rehfelde

Telefon 033435 397

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 06.00 bis 17.00 Uhr
keine Sommerschließzeit  

 

Kita-Team

Konzeption

Kita-ABC

Veranstaltungen 2018

 

Informationen und Berichte 

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

 

Die Kita Fuchsbau ist eine kommunale Einrichtung der Gemeinde Rehfelde und wurde 1984 erbaut. Wir können Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Eintritt in die Schule betreuen. In Ausnahmefällen ist eine Kita-Aufnahme auch schon unter einem Jahr möglich. Die Grundsätze der elementaren Bildung des Landes Brandenburg bilden unsere Arbeitsgrundlage.

Unser Haus hat zwei Etagen, 13 helle Gruppenräume, einen Sportraum, einen Snoezelenraum, ein Krümelstübchen und einen Wirtschaftstrakt. Im Erdgeschoss sind zwei Krippennester mit jeweils einer Garderobe, zwei Gruppenräumen und einem Bad sowie der Wirtschaftstrakt mit Krümelstübchen eingerichtet. In der oberen Etage befinden sich drei altersgemischte Bereiche. Zu jedem Bereich gehören eine Garderobe, drei Gruppenräume und ein Bad. Der Sportraum ist ebenfalls im Obergeschoss integriert. 

 

Foto-Rundgang_neu

 

 

Malen

 

 

Seit 2013 gehört zu unserer Kita eine Outdoor-Sauna, das „Schwitzestübchen“, die auch die Einrichtungen der Gemeinde Rehfelde nutzen können. Besonders froh sind wir auch, dass wir eine eigene Kita-Küche haben.

Das Außengelände ist sehr groß und bietet den Kindern viele Möglichkeiten, sich ganzheitlich zu entwickeln. Es gibt verschiedene  Klettergeräte, eine Wasserspielanlage, Fahrwege für kleine Fahrzeugführer (Roller etc.), Entspannungsinseln, sehr viel Natur und Schattenplätze. Zu unseren Schwerpunkten zählen die Naturmotorik, die gesunde Ernährung, die Entspannung und das Forschen.

 

Die Einrichtung wurde 2008 und 2011 als „Gesunde Kita“ zertifiziert und ist seit April 2011 offiziell ein „Haus der kleinen Forscher“. 

 

 

 

Gesunde Kita-Kinder


Aktuelle Meldungen

Frühjahrsputz 2018 - Kita Fuchsbau

(17.04.2018)
(GH) Auch bei anfänglichem Nieselwetter waren die „Heinzelmännchen“ in der Kita beim Frühjahrsputz sehr emsig. Nun blüht es auf dem Spielplatz und das aus dem Winterschlaf geweckte Spielzeug ist wieder einsatzbereit. Alles sieht sauber und einladend aus.
Zum Schluss ließen sich die Kinder mit ihren Eltern, die freiwilligen Helfer und Erzieherinnen die schmackhafte Erbsensuppe schmecken. Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern und Helferinnen ganz, ganz herzlich bedanken.
 
Bilder vom Frühjahrsputz --> hier
 

Foto zu Meldung: Frühjahrsputz 2018 - Kita Fuchsbau

Bilderausstellung mit Wintermotiven

(08.03.2018)
(GH) Der Frühling kommt und der Winter verabschiedet sich. Die Kinder in der Kita Fuchsbau konnten mit allen Sinnen den Winter erleben.
Diese Erlebnisse brachten die Kinder in ihren Bildern zum Ausdruck. Am 8. März eröffnete im Kita-Eingangsbereich eine Bilderausstellung mit Wintermotiven der kleinen Fuchsbau-Künstler.  Vielen Dank an alle für ihre Mühe und ihren Fleiß.
 
Bilder der Ausstellung -->  hier
 

Foto zu Meldung: Bilderausstellung mit Wintermotiven

Wilde Faschingsparty bei den Füchsen

(14.02.2018)

(GH) Zuerst stärkten sich die Mädchen und Jungen an dem tollen Frühstücksbüfett. Dann startete am Aschermittwoch in der Kita Fuchsbau die große Faschingsparty mit einer Konfetti-Kanone. Alle waren toll und lustig verkleidet. Zum Glück konnte uns nichts passieren, denn es waren unzählig viele Feuerwehrleute und Polizisten im Einsatz. Natürlich gab es auch adeligen Besuch und zwei Bräute waren auch dabei.

In allen Räumen der Kita konnten sich die Kinder ausprobieren. Sie machten bei einer kleinen Zirkusshow mit, ließen sich noch mehr schminken und nutzen auch die Ausruhhöhlen. Laute Partymusik zog alle Tänzer und Tänzerinnen an. Auch für Partyleute, die gern kreativ sind, gab es Bastelmöglichkeiten.

Danke auch an die Eltern, ohne die unsere Faschingsparty nicht so schön gewesen wäre.

 

Fotos von der Party --> hier

Foto zu Meldung: Wilde Faschingsparty bei den Füchsen

Innenarbeiten im Kita-Erweiterungsbau

(06.02.2018)

(IR) In seiner Festrede zum Neujahrsempfang und auch "Im Dialog" hat Bürgermeister Reiner Donath den Terminverzug bei den Arbeiten am Kita-Erweiterungsbau thematisiert. Heute berichtet das Informationsportal für Brandenburg MOZ.de über den Baufortschritt unter der Überschrift "Fußbodenleger im Rohbau hinter der Sauna".

Lesen Sie den Artikel --> hier

Foto zu Meldung: Innenarbeiten im Kita-Erweiterungsbau

Endlich da: Ein neues Spielhaus in der Kita Fuchsbau

(02.02.2018)

(MSH) Eine kleine Wohnung im „Erdgeschoss“ und oben eine tolle „Dachterrasse“: Mit Spannung und Spieldurst haben die Kinder der  Kita Fuchsbau am Dienstag ein neues Gerät eingeweiht.

 

Spannung vor der Eröffnung

In einer großen Traube stehen die Kinder vor der Tür. Sie horchen gespannt und trippeln vor Aufregung. Julian ist seit einer Ewigkeit nicht von der Tür  gewichen, denn gleich geht es los: Im Wiesengrund wird heute das neue Spielgerät eingeweiht. Die letzten Tage war die Spannung für die kleinen Füchse kaum auszuhalten.  Immer wieder haben sie versucht, ihre kleinen Näschen in den als „Baustelle“ gesperrten Raum zu stecken und einen Blick auf die große Überraschung zu erhaschen.


Als die Tür aufgeht, dürfen sie endlich loslegen – noch nicht mit dem Spielen, aber mit ihrem Eröffnungsprogramm aus Liedern und Tanz für MOZ-Redakteurin Gabriele Rataj und den Vorstand des Kita-Fördervereins. Als kleinen Dank an alle Spender. Kita-Leiterin Gabriele Heißig erinnert noch einmal kurz daran, wie lange alle für das Spielgerät gespart haben: „Zwei Mal war der Weihnachtsmann schon da.“  


Begeisterte Kinder erforschen, lümmeln und spielen

Aber nun ist es endlich soweit: Oskar, Louis, Lotta und Melia dürfen das Haus enthüllen und dann gibt es kein Halten mehr: Alle Kinder stürmen das Haus „Dachgarten“, das zum Rollenspiel, Kaspertheater und Kaufmannsladen, aber auch zum Träumen, Kuscheln und (Vor)Lesen einlädt. Sie erforschen alle Ecken, schauen aus dem Fenster, lümmeln sich auf der Dachterrasse und wuseln hin und her.


„Das strahlende Lachen, das fröhliche Hüpfen, die große Begeisterung. Dafür hat sich die Arbeit gelohnt“ sagen Marina Schröder-Heidtmann, Vereinsvorsitzende, und Christine Fehling, Schatzmeisterin des Kita-Fördervereins Kita Fuchsbau e.V. Sowohl großzügige Spenden von Firmen als auch jede kleine oder große Spende von Eltern und Großeltern, alles wurde fleißig für das mit rund 5.000 Euro zu Buche schlagende Spielhaus gespart. „Auf Veranstaltungen wie dem Kindertagsfest, Oma-Opa-Nachmittagen und dem Lichterfest haben wir gesammelt“, sagen die beiden Frauen. Auch viel Zeit für Gespräche mit der Kita-Leitung, Tischlern und Recherchen bei Kitaausstattern haben die Ehrenamtlichen investiert.


Weitere Geräte sind in Planung

Nach und nach soll jede der vier Gruppen des Kindergartenbereichs eine eigene Spiellandschaft erhalten. Der Kita-Förderverein unterstützt die Einrichtung dabei und kann dank einer großzügigen Förderung der Sparkasse Märkisch-Oderland schon bald ein zweites Gerät bestellen. Bis zur Realisierung der dritten und vierten Spiellandschaft heißt es jedoch „sparen, sparen, sparen“. Unterdessen teilen die Mädchen und Jungen – allein durch die Früh- und Spätbetreuung in wechselnden Gruppenräumen können ohnehin alle Kinder das Spielhaus nutzen.


Der Förderverein bedankt sich von ganzem Herzen bei den vielen treuen und spontanen Spendern für  jede kleine oder große Spende, bei allen treuen Mitgliedern und auch bei allen fleißigen Helfern, Kuchen- oder Plätzchenbäckern.

 

Foto zu Meldung: Endlich da: Ein neues Spielhaus in der Kita Fuchsbau


Veranstaltungen

01.06.​2018
15:00 Uhr
 
28.09.​2018
15:00 Uhr
 
 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]