+++  Gala begeisterte das Publikum  +++     
     +++  Weihnachtsgrüße aus dem Fuchsbau  +++     
     +++  Lebensbejahende Senioren-Weihnacht  +++     
     +++  50. Rehfelder Information 2017  +++     
     +++  Gratulantenschar im Bürgersaal  +++     
     +++  Knirpse in der Bibliothek  +++     
     +++  Spaß und Spenden beim Lichterfest  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Webseitenförderprogramm „Rehfelde vernetzt“

 

 

 

Projektpartner für kostenfreie Webseitengestaltung gesucht

 

In der heutigen Zeit ist für jede gesellschaftliche Institution ein zeitgemäßer Internetauftritt mit aktuellen Inhalten fast unentbehrlich. Eine Homepage ist Visitenkarte und Aushängeschild zugleich. Oft fehlen jedoch das nötige Geld, die Zeit und nicht zuletzt die technischen Kenntnisse, um eine moderne Webpräsenz zu realisieren.

 

Das Förderprogramm „Rehfelde vernetzt“, wobei es sich um eine Kooperation zwischen der Gemeinde Rehfelde und dem Potsdamer Förderverein für regionale Entwicklung e.V. handelt, ermöglicht den ortsansässigen Einrichtungen, Vereinen und Unternehmen eine kostenfreie Erstellung eines modernen Internetauftritts.

 

Die kostenlose Webseitenerstellung findet im Rahmen der Azubi-Projekte statt, einer Initiative des Fördervereins für regionale Entwicklung, die es Auszubildenden und Studierenden ermöglicht ihr theoretisches Wissen an realen Webseitenprojekten praktisch anzuwenden. So entstand auch bereits die Webseite der Gemeinde Rehfelde. Aufgrund der erfolgreichen bisherigen Zusammenarbeit, werden in den kommenden Monaten zehn Projektplätze exklusiv für Einrichtungen in Rehfelde reserviert.

 

Das Förderprogramm „Rehfelde vernetzt“ ermöglicht den ortsansässigen Einrichtungen die kostenfreie Erstellung einer Webseite nach eigenen Vorstellungen. Vom Design bis zur Programmierung, inklusive eines Projektteams, mit welchem die Projektpartner gemeinsam ihre neue Webseite planen, ist die Erstellung der Webseite kostenfrei. Lediglich die Speicherplatzkosten sind selbst zu tragen. Auch nach Fertigstellung des Projektes, kann die Webseite dank eines benutzerfreundlichen Redaktionssystems selbstständig auf dem neuesten Stand gehalten werden – Programmiererkenntnisse sind hierfür keineswegs notwendig.

 

Wer Interesse an der Teilnahme am Förderprogramm „Rehfelde vernetzt“ hat und es damit den Azubis ermöglichen möchte an neuen spannenden Webseitenprojekten praxisbezogen zu arbeiten, kann sich telefonisch unter 0331 55047471 oder per E-Mail an bewerben. Weitere Information zu den Azubi-Projekten sowie Beispiele bereits abgeschlossener Webseitenprojekte finden Sie unter www.azubi-projekte.de.

Kontaktformular

 

Förderverein für regionale Entwicklung e.V.

Am Bürohochhaus 2 - 4

14478 Potsdam

 

Tel.: (0331) 550 474 71 /-72

Fax: (0331) 550 474 01

 

www.foerderverein-regionale-entwicklung.de