Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kita „Fuchsbau“

Vorschaubild

Fuchsbergstr. 5
15345 Rehfelde

Telefon 033435 397

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag 06.00 bis 17.00 Uhr
keine Sommerschließzeit  

 

Kita-Team

Konzeption

Kita-ABC

Veranstaltungen 2018

 

Informationen und Berichte 

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017

 

Die Kita Fuchsbau ist eine kommunale Einrichtung der Gemeinde Rehfelde und wurde 1984 erbaut. Wir können Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Eintritt in die Schule betreuen. In Ausnahmefällen ist eine Kita-Aufnahme auch schon unter einem Jahr möglich. Die Grundsätze der elementaren Bildung des Landes Brandenburg bilden unsere Arbeitsgrundlage.

Unser Haus hat zwei Etagen, 13 helle Gruppenräume, einen Sportraum, einen Snoezelenraum, ein Krümelstübchen und einen Wirtschaftstrakt. Im Erdgeschoss sind zwei Krippennester mit jeweils einer Garderobe, zwei Gruppenräumen und einem Bad sowie der Wirtschaftstrakt mit Krümelstübchen eingerichtet. In der oberen Etage befinden sich drei altersgemischte Bereiche. Zu jedem Bereich gehören eine Garderobe, drei Gruppenräume und ein Bad. Der Sportraum ist ebenfalls im Obergeschoss integriert. 

 

Foto-Rundgang_neu

 

 

2018_Fuchsbau_1

 

 

Seit 2013 gehört zu unserer Kita eine Outdoor-Sauna, das „Schwitzestübchen“, die auch die Einrichtungen der Gemeinde Rehfelde nutzen können. Besonders froh sind wir auch, dass wir eine eigene Kita-Küche haben.

Das Außengelände ist sehr groß und bietet den Kindern viele Möglichkeiten, sich ganzheitlich zu entwickeln. Es gibt verschiedene  Klettergeräte, eine Wasserspielanlage, Fahrwege für kleine Fahrzeugführer (Roller etc.), Entspannungsinseln, sehr viel Natur und Schattenplätze. Zu unseren Schwerpunkten zählen die Naturmotorik, die gesunde Ernährung, die Entspannung und das Forschen.

 

Die Einrichtung wurde 2008 und 2011 als „Gesunde Kita“ zertifiziert und ist seit April 2011 offiziell ein „Haus der kleinen Forscher“. 

 

 

 

2018_Fuchsbau_2

 

2018_Fuchsbau_3


Aktuelle Meldungen

Kleine Forscher im Fuchsbau

(19.07.2019)

(GH) Die Kita Fuchsbau hat es geschafft - wir sind wieder offizielles „Haus der kleinen Forscher“.

Am 17. Juli 2019 bekamen wir zum fünften Mal die Urkunde und die aktuelle Plakette „Haus der kleinen Forscher“. Für die nächsten zwei Jahre dürfen wir uns nun zertifiziertes „Haus der kleinen Forscher“ nennen.

Wir forschen in allen Gruppen und hauptsächlich in unterschiedlichen Alltagssituationen. Die Sprudelgase sind immer sehr spannend und ziehen die kleinen Forscher immer wieder in ihren Bann. Das bundesweite Forscherthema 2019 lautete: „Klein, aber Oho“. So konnten unsere Fuchsbaukinder am Forschertag verschiedene Stationen ausprobieren und Großes oder Kleines erforschen. 

Das erste Heranführen und Begeistern für naturwissenschaftliche Phänomene verstehen wir als eine Möglichkeit, eventuelle „Türen“ oder Interessen bei den Kindern für Technik, Mathematik, Informatik und Nachhaltigkeit zu öffnen.

Das „Haus der kleinen Forscher“ wird vom Ministerium für Bildung und Forschung gefördert und von der Industrie und Handelskammer Ostbrandenburg verliehen.

 

Bilder vom Forscheralltag --> hier

Foto zur Meldung: Kleine Forscher im Fuchsbau
Foto: Kleine Forscher im Fuchsbau

Feuerwehrfest im Fuchsbau

(03.07.2019)

(GH) Am vergangenen Dienstag war ein besonders wundervoller Tag in der Kita Fuchsbau. Unser Feuerwehrfest war so toll, denn die echte Feuerwehr aus Rehfelde besuchte uns. Sie brachten sogar einen richtigen Rettungswagen mit. Die Kinder konnten alles ausprobieren und sich auf die Krankenliege legen. Die neue große Feuerwehr ist so interessant, dass die Zeit kaum reichte, um alles anzuschauen.

Die Kinder der Kita Fuchsbau sagen allen Feuerwehrmännern, Feuerwehrfrauen und Feuerwehrjungs ein ganz herzliches Dankeschön! Bestimmt wollen jetzt ein paar Füchse auch zur Feuerwehr.

 

Bilder vom Feuerwehrfest --> hier

Bericht auf der Homepage der FF Rehfelde --> hier

Foto zur Meldung: Feuerwehrfest im Fuchsbau
Foto: Feuerwehrfest im Fuchsbau

Bodo - der Regenwurm und Eis essen

(25.06.2019)

(CnK) Die Waldpiraten der Kita Fuchsbau haben die Kita-Galerie im Hexenmärchenwald aktualisiert. Dieses Jahr ist der Regenwurm das Thema. Also - liebe Eltern und natürlich alle anderen Bürgerinnen und Bürger - es gibt einen Grund mehr, einen Spaziergang in den Naturlehrpfad zu machen. Gehen Sie auf Entdeckungstour, betrachten die kleinen Kunstwerke am Hexenweg und verschnaufen am Spielplatz oder der Erlebniswiese.

 

(AGr) Freunde hatten auch die zehn Spatzenkinder, die zum Eis essen bei NETTO gegangen sind. Beim Betreuten Wohnen wurde kurz Halt gemacht und noch zwei Senioren sind mitgegangen. Gemeinsam hat allen bei herrlichem Wetter das leckere Softeis geschmeckt

Foto zur Meldung: Bodo - der Regenwurm und Eis essen
Foto: Bodo - der Regenwurm und Eis essen

Kita Fuchsbau: Ihre Stimme für neue Fahrzeuge

(05.06.2019)

Spendenaktion der Sparkasse MOL – die meisten Stimmen gewinnen

 

Ihr 25-jähriges Bestehen feiert die Sparkasse MOL mit einer Spendenaktion, bei der auch die kleinen Füchse gewinnen können – und zwar 1.000 Euro für neue Fahrzeuge. Diesmal entscheidet jedoch nicht die Sparkasse über die Vergabe der Spenden, sondern wir alle. Es gewinnen die Projekte mit den meisten Stimmen.


Also ran an PC, Laptop oder Smartphone, um auf www.gut-fuer-mol.de bis zum 30. Juni für die kleinen Füchse abzustimmen. Für sicheres Spielen und neuen Fahrspaß.

Die kleinen Füchse sagen vielen Dank fürs Mitmachen und Weitersagen!

Foto zur Meldung: Kita Fuchsbau: Ihre Stimme für neue Fahrzeuge
Foto: © Förderverein Kita-Fuchsbau Rehfelde e. V.

Sport macht Spaß

(10.05.2019)

(AG) Am 8.5. waren die Spatzen-  und Schmetterlings-Kinder der Kita Fuchsbau wie jeden Mittwoch in der Turnhalle und haben sich bei verschiedenen Sportspielen ordentlich ausgetobt.

Diesmal ging es zum Mittagessen nicht zurück in die Kita, sondern in die Schulmensa. Alle Kinder waren sehr aufgeregt. Aber alles hat super geklappt.

Als Überraschung ging es danach noch auf den Hortspielplatz, wo wir viele bekannte Gesichter wieder getroffen haben. Das war ein sehr spannender und schöner Tag für unsere Kitakinder und uns.
 

Foto zur Meldung: Sport macht Spaß
Foto: Sport macht Spaß

Bauen bei der Kita Fuchsbau

(15.04.2019)
(Mitteilung Amt Märkische Schweiz) Für die Verbesserung der Infrastruktur im Kita-Außenbereich sind der Bau von Parkplätzen, Unterstellmöglichkeiten für Outdoorspielzeug und straßenbauliche Erweiterungen im Zeitraum vom 23. April 2019 bis ca. 07. Juni 2019 geplant.
Dazu wird es je nach Bautenstand unterschiedliche, aber erhebliche Verkehrseinschränkungen geben müssen. Im gesamten Bauzeitraum werden unmittelbar im Kitabereich keine Parkplätze zur Verfügung stehen. Das Parken wird nur im Bereich des Verlaufs der Fuchsbergstraße nördlich der Kita begrenzt nach StVO möglich sein.
Ab 23. April 2019 beginnen vorbereitende Arbeiten. Auf die entsprechenden Absperrungen ist zu achten. Im Interesse aller sollte mehr Zeit für das tägliche Bringen und Abholen der Kinder eingeplant werden.
Kurzfristig sich ergebende Änderungen werden über Aushang oder Mitteilung durch das Personal der Kita bekanntgemacht.
Ab 29. April 2019 bis auf Widerruf durch Aushang wird die Fuchsbergstraße aus Richtung Ernst-Thälmann-Straße nur bis einschließlich 2. Zufahrt Fuchsbergring befahrbar sein. Vor der Kita besteht eine Vollsperrung der Fuchsbergstraße in nördlicher Richtung über ca. 90 m Länge.
Die Zuwegung fußläufig wird wechselseitig über die bekannte Torzufahrt Fuchsbergstraße, die Gartentür Fuchsbergstraße oder das nördliche Tor zum Spielplatz am Kita-Erweiterungsbau U3 geführt. Auf entsprechende Hinweise der Baufirma ist bitte zu achten.
Rückfragen können an die Kita-Leitung oder bei der Bauverwaltung im Amt Märkische schweiz unter 033433 659-63 oder -68 gestellt werden.
Vielen Dank für das Verständnis zur Baumaßnahme selbst und gegenüber den Bauleuten der Baufirma Kesslau GmbH.
 

[Schreiben des Amtes Märkische Schweiz]

Foto zur Meldung: Bauen bei der Kita Fuchsbau
Foto: Bauen bei der Kita Fuchsbau

Kinder freuten sich

(12.04.2019)
(KO) Am 6. April 2019 trafen sich Erzieher, Eltern und Kinder zum diesjährigen Frühjahrsputz in der Kita Fuchsbau. Gemeinsam wurde geharkt, Sträucher beschnitten, Unkraut gezupft und verblasste Bilder wieder zum Leuchten gebracht. Nach getaner Arbeit stärkten sich die fleißigen Helfer mit Kartoffelsuppe und Bockwurst, die uns unsere Köche zubereitet haben.
Wir freuen uns sehr über diese tatkräftige Unterstützung und die Kinder staunten am Montag nicht schlecht, als sie ihren Spielplatz im neuen Glanz sahen.
Vielen Dank an alle großen und kleinen Helfer.
 
Bilder von der Aktion --> hier
 

Foto zur Meldung: Kinder freuten sich
Foto: Kinder freuten sich

Müll-Piraten unterwegs

(03.04.2019)
(CnK) Heute, am 03. April 2019, haben alle Kinder der Kita Fuchsbau – also unsere Wald-Piraten – mit ihren Erzieherinnen und einem Erzieher den Frühjahrsputz 2019 begonnen.
Sie haben als Müll-Piraten im und am Wäldchen mit Naturlehrpfad insgesamt fünf blaue Säcke mit Abfall gefüllt. Über Dosen, Flaschen, Papier, Bello-Tüten bis hin zum Gummistiefel war alles dabei. Alle Kinder waren mit Eifer bei der Sache.
Als Dankeschön haben Vertreter der AG Naturlehrpfad, Frau Kopprasch und Herr Schwarz sowie der Bürgermeister, Herr Donath, den Kindern zwei kleine Körbe mit süßen Sachen übergeben. Das Einwickelpapier wurde selbstverständlich auch in die Müllbeutel geworfen.
Zum Abschluss haben die kleinen und großen Müll– bzw. Wald-Piraten ein selbstgedichtetes Lied gesungen.
Dem gesamten Team der Kita Fuchsbau für die Organisation und Durchführung noch einmal ein herzliches Dankeschön.
 

Foto zur Meldung: Müll-Piraten unterwegs
Foto: Müll-Piraten unterwegs

Eine Spielburg für die Gänseblümchen

(25.01.2019)

(MSH) „Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst du geschneit…“, singen die Gänseblümchen der Kita Fuchsbau inbrünstig. Mit ihrem Lied wollen sie Danke sagen – danke für die neue Spielburg in ihrem Gruppenraum. Heute ist die große Einweihung.

 

Draußen schneit es seit langem zum ersten Mal – schöne dicke, weiße Flocken. Doch die Aufmerksamkeit der Kinder ist von der neuen Spielburg gefesselt. Schließlich kann man damit so einiges machen: Rutschen zum Beispiel, sich unten in der kleinen Höhle verstecken und Geschichten lauschen oder den erhöhten Blick auf der Hochebene genießen. Wenn Mittags die Müdigkeit anklopft, kann der eine oder die andere dort ein gemütliches Nickerchen halten. Die Gänseblümchen – Kinder zwischen zwei und drei Jahren – finden das super und präsentieren deshalb noch ein lustiges Schneemann-Gedicht.

 

Ein Dank an alle Engagierten

Die Spielburg gehört zur jüngsten Anschaffung des Fördervereins der Kita Fuchsbau. Gemeinsam mit zwei großen Schaukelhasen sowie zwei Bewegungs- und Sitzlandschaften für alle Kinder der Kita trägt sie nun dazu bei, dass die Mädchen und Jungen abwechslungsreich spielen können – eine Anschaffung, die durch Spenden und eine großzügige Förderung möglich wurde: „Wir sind sehr froh, dass uns die Sparkasse Märkisch-Oderland mit 2.000 Euro unterstützt hat“, sagt Anne Mahnsen, stellvertretende Vorsitzende des Kita-Fördervereins. „Das zeigt, was gemeinsam alles möglich ist.“ Dank gebührt ebenso allen Mitgliedern und Spendern für jede kleine oder große Zuwendung, aber auch allen fleißigen Helfern sowie Kuchen- oder Plätzchenbäckern.


Nach ihrem Programm sind die Kinder nicht mehr auf ihren Plätzen zu halten. Aufgeregt schwirren sie zur Spielburg. Jetzt wird gerutscht, gelacht und gespielt – und draußen schneit es weiter.

Foto zur Meldung: Eine Spielburg für die Gänseblümchen
Foto: Auch ein Ort zum Musizieren: die neue Spielburg der Gänseblümchen. © Förderverein Kita-Fuchsbau Rehfelde e.V.

Weihnachtskonzert im Fuchsbau

(20.12.2018)
(GH) Am 19. Dezember gab es ein Weihnachtskonzert in der Kita Fuchsbau. Wir haben aber kein Orchester eingeladen, sondern unsere großen und kleinen Kinder waren die Musikanten. Es gab viel Beifall und besonders schön war, dass sich alle Kinder getraut haben, etwas aufzuführen. Zum Schluss kam der „ echte“ Weihnachtsmann - welch ein aufregender Tag.
Eine schöne Überraschung war auch noch, dass Frau Schröder-Heidtmann und Frau Fehling vom Kita-Förderverein für jedes Kind einen Heliumballon organisiert haben. Viele Dank dafür!
Wir wünschen allen ein besinnliches Fest und ein gutes neues Jahr.
 

Foto zur Meldung: Weihnachtskonzert im Fuchsbau
Foto: Weihnachtskonzert im Fuchsbau

Weihnachtsfeier im "Betreuten Wohnen"

(13.12.2018)
Eine kleine Überraschung bescherten in diesem Jahr die Spatzenkinder der Kita Fuchsbau den Bewohnern im "Betreuten Wohnen" in Rehfelde.
Mit einem kleinen Weihnachtsprogramm zauberten die Kids ein Lächeln in die Gesichter. Anschließend saßen sie zusammen mit leckeren Plätzchen und Kuchen und ließen es sich richtig gut schmecken.
Auf dem Rückweg klingelten sie noch an allen Türen, wünschten frohe Weihnachten und übergaben noch ein paar kleine Geschenke.
Wir wünschen allen frohe Weihnachten und viel Gesundheit.
Wir freuen uns auf das nächste Jahr zusammen mit den Omis und Opis. Bis dahin seid gegrüßt von den Spatzenkindern aus der Kita Fuchsbau.

Foto zur Meldung: Weihnachtsfeier im "Betreuten Wohnen"
Foto: Weihnachtsfeier im "Betreuten Wohnen"

Weihnachtsvorlesung in der Bibliothek

(11.12.2018)
(GH) Wie im jedem Jahr geht die Spatzengruppe aus der Kita Fuchsbau zur Weihnachtsvorlesung in die Rehfelder Gemeindebibliothek. In diesem Jahr haben sie für die Bibliothekarin Frau Schmidt ein kleines Weihnachtsprogramm aufgeführt. Danach lauschten die Kids dem Froschkönig und dem Lebkuchenmann. Zum Schluss wurden auch noch leckere Plätzchen von allen vernascht.
Die kleinen Spatzen bedankten sich bei Frau Schmidt für die tollen Vorlesungen und sie freuen sich schon auf das nächste Jahr.
Liebe Weihnachtsgrüße von den Spatzenkindern aus der Kita Fuchsbau.
 

Foto zur Meldung: Weihnachtsvorlesung in der Bibliothek
Foto: Weihnachtsvorlesung in der Bibliothek

Lichterfest: Basteln, Schlemmen und Gutes tun

(07.12.2018)

(MSH) Es strahlten nicht nur die vielen festlichen Lichter, sondern auch die Kinderaugen: Mit einem bunten Programm wurde beim traditionellen Lichterfest der Feuerwehr Rehfelde am 1. Dezember die Adventszeit eingeläutet. Die Kita-Fuchsbau und ihr Förderverein waren dabei, um mit den Jüngsten zu basteln und boten Leckereien an.


Kreativ in die Weihnachtszeit

Glitzer, Tonpapier und Kleber: Am Bastelstand der Kita Fuchsbau konnten die Kinder mit Unterstützung der Erzieherinnen, Eltern und Großeltern basteln, was das Zeug hält. Gemeinsam kreierten sie nach Lust und Laune verzierte Weihnachtsbäume aus Papptellern – neue Deko für die Weihnachtszeit.


Wer fleißig bastelt und den Advent willkommen heißt, braucht die passende Leckerei dazu. Am Waffelstand verteilten die Helferinnen des Kita Fördervereins und der Kita deshalb gegen eine Spende warme Waffeln, selbstgebackene Plätzchen und Kaffee für die Großen.


Vielen Dank an alle Spender und Helfer!

Die Besucherinnen und Besucher des Lichterfestes haben fleißig gespendet. Am Ende des Tages waren mehr als 300 Euro in der Spendendose des Kita-Fördervereins. Die Spenden tragen dazu bei, die Kinder der Kita Fuchsbau zu fördern – zum Beispiel mit Spielgeräten und Veranstaltungshöhepunkten. Vielen Dank allen Spendern!


Weil eine solche Aktion nicht ohne engagierte Helfer möglich ist, danken wir den fleißigen Plätzchenbäckerinnen und -bäckern sowie den Helferinnen beim Fest! Vielen Dank auch dem Feuerwehr-Förderverein, dass wir dabei sein durften.


Wir wünschen allen Lesern eine schöne Adventszeit und ein tolles Weihnachtsfest!
 

Foto zur Meldung: Lichterfest: Basteln, Schlemmen und Gutes tun
Foto: © Kita Förderverein Kita Fuchsbau Rehfelde e.V.

Entdecke, was sich bewegt

(26.11.2018)
(GH) Am 21. November startete in der Kita Fuchsbau der Forschertag zum Thema „Entdecke, was sich bewegt“. Zu diesem Thema forschten bundesweit alle Forscherhäuser. Wir haben in jedem Bereich Forscherstationen eingerichtet. Die Kinder konnten sich aussuchen, an welchen Stationen sie forschen möchten.
Der Sternenhimmel, den wir mithilfe eines Projektors strahlen ließen, die Bewegungen auf den unterschiedlichen Kugelbahnen sowie auf den Dachrinnen, das Bewegen von Gegenständen durch Pusten, das Vorantreiben von Luftballons durch Luftablassen und das eigene Bewegen beim Hüpfen waren spannende Stationen.
 
Bilder vom Forschertag --> hier
 

Foto zur Meldung: Entdecke, was sich bewegt
Foto: Entdecke, was sich bewegt

Buntes Herbstfest im Fuchsbau

(23.11.2018)
(GH) Am 7. November 2018 startete unser Herbstfest mit einem köstlichen Büfett in jedem Bereich. Dafür möchten wir unseren Eltern ein ganz herzliches Dankeschön sagen. Die Büfetts wurden alle mit ganz viel Liebe und fantasievollen Leckereien gezaubert. Bevor wir mit unserer Herbstrakete und mit toller Musik die vielen Attraktionen ausprobierten, versammelten wir uns in unserem neuen großen Bewegungsraum. Mit einer Polonaise ging es dann auf den Spielplatz. Dort probierten sich die Mädchen und Jungen an vielen Stationen aus.
Die Kinder konnten sich schminken lassen, sie konnten mit typischen Herbstfrüchten wetteifern und im Sandkasten Kartoffeln buddeln. Es war ein schönes und lustiges Fest.
 
Bilder vom Herbstfest --> hier

Foto zur Meldung: Buntes Herbstfest im Fuchsbau
Foto: Buntes Herbstfest im Fuchsbau

Energetische Sanierung bei Kita und Turnhalle

(30.10.2018)
(RT) Bei der Kita Fuchsbau wird aktuell die Dämmung für das Bestandsgebäude durchgeführt. Gefördert werden diese Arbeiten durch die Nationale Klimaschutzinitiative des Bundesumweltministeriums. Die Förderung beträgt rund 50%. Der genaue Prozentsatz wird erst nach der Umsetzung ermittelt. Eine energetische Sanierung der kommunalen Gebäude ist Bestandteil des Maßnahmenplanes aus dem Energiekonzept der Gemeinde.
Eine sachgemäße Dämmung reduziert den Aufwand für Energie. Das ist gut fürs Klima und auch für den Geldbeutel. Es handelt sich hierbei um eine „ausgewählte Maßnahme“ des Klimaschutzmanagements. Diese wird Kommunen nur bei einem eigenen Klimaschutzkonzept sowie Klimaschutzmanagement gewährt. Durch die sehr gute Zusammenarbeit in der Gemeinde und in der Amtsverwaltung konnte die Förderung Mitte des letzten Jahres beantragt und die Haushaltsplanung einbezogen werden. Viele Klimaschutzmanagements schaffen es nicht, diese Förderung in Anspruch zu nehmen, da diese innerhalb der ersten 1,5 Jahre nach Beginn einer Klimaschutzstelle beantragt werden muss.
Eine Dämmung errechnet man anhand des U-Wertes. Dieser gibt an, wie viel Wärme und m² pro Stunde durch ein Material durchgelassen wird. Kurzum – wie viel Energie verschenkt wird. Je kleiner dieser Wert, desto besser ist die Dämmeigenschaft. Die Kita hatte an den betreffenden Stellen Werte von 1,5 bis 3,0. Durch die Maßnahme wird nun ein Wert von 0,20 bis 0,18 erreicht. Damit liegt die Einsparung zwischen 80% und über 90% für diese Bereiche. Dies entspricht natürlich nicht der Gesamteinsparung, da ja die Fensterpartien und die Lüftung auch Wärme verbrauchen. Die Fenster entsprechen aber schon einem guten Wert.
Als Dämmmaterial wurde Steinwolle gewählt, da dieser Stoff eine gute Kombination aus Kosten, Haltbarkeit, Brandschutz und ökologischer Energiebilanz bei der Herstellung sowie des Recycling bietet. Die Maßnahme wurde durch das Amt selbstständig geplant und betreut. Ansprechpartner ist hier Herr Bürger.
Ohne Fördermittel hat die Gemeinde die Turnhalle der Grundschule in den Jahren 2016 (Fassade) und 2017 (Sockel) gedämmt. Dies war vor allen sinnvoll, da die Turnhalle im Winter auch von vielen Vereinen genutzt wird.
 

Foto zur Meldung: Energetische Sanierung bei Kita und Turnhalle
Foto: Energetische Sanierung bei Kita und Turnhalle

Altbau der Kita Fuchsbau wird gedämmt

(19.10.2018)
(IR) Im September 2014 wurde das Energiekonzept der Gemeinde verabschiedet. Seitdem sind auf diesem Gebiet zahlreiche Aktivitäten in der Kommune gelaufen. Aktuell wird an der Dämmung der Fassade des Altbaus der Kita Fuchsbau gearbeitet.
Das Informationsportal für Brandenburg MOZ.de berichtet darüber unter der Überschrift „Öko-Kita - Klima-gerecht von Kopf bis Fuß“.
Lesen Sie den Artikel --> hier
 

Foto zur Meldung: Altbau der Kita Fuchsbau wird gedämmt
Foto: Altbau der Kita Fuchsbau wird gedämmt

Neuer Treibstoff zum Spielen

(08.10.2018)

(MSH) Ob Rennauto, „Motorroller“ oder Fahrradtaxi: Fahrzeuge gehören zu den liebsten Spielzeugen der kleinen Füchse. Und wer viel unterwegs ist mit seinem Gefährt, muss unbedingt auch mal zum Boxenstopp. An der neuen Tanksäule können die Kinder der Kita Fuchsbau ab sofort ihren Treibstoff auffüllen, um gleich wieder loszudüsen.

 

Vier Zapfschläuche für den Boxenstopp – mit Superplus im Sommer

Die Zapfsäule aus Eichenholz mit vier Tankschläuchen, einigen Rädern und Riegeln lässt der Fantasie der Kinder viel Raum. Und im Sommer wird das Angebot an Fantasietreibstoff durch eine echte Erfrischung für alle kleinen Fahrerinnen und Fahrer – aber auch Mechaniker oder Fußgänger – ergänzt. Dann kann nämlich auch Wasser durch die Schläuche spritzen.


Spendengemacht!
Möglich gemacht wurde die Tankstelle von den vielen Spenderinnen und Spendern auf dem Sommerfest in diesem Jahr sowie den Mitgliedern des Kita-Fördervereins. Die kleinen Füchse sagen Danke!

Foto zur Meldung: Neuer Treibstoff zum Spielen
Foto: Boxenstopp an der neuen Tankstelle ©G. Heißig/FV Kita Fuchbau

Lieber Besuch bei den kleinen und großen Füchsen

(02.10.2018)
(GH) Am 28. September um 15.00 Uhr füllte sich die Kita Fuchsbau mit ganz vielen Gästen. Alle Omas und Opas, die Zeit hatten, folgten der Einladung ihrer Enkelkinder.
Den ganzen Tag waren die Kinder wie wilde Füchse, denn die Freude und Aufregung waren groß. Zuerst konnten sich unsere Gäste an den Aufführungen der Kinder erfreuen und dann gab es ein köstliches Kaffeebüfett. Gemeinsam konnten die Großeltern mit ihren Enkeln den großen Spielplatz erkunden und sich die Kita ansehen.
Beim Kuchenbacken unterstützten uns ganz viele Eltern. Dafür sagen wir ein riesengroßes Dankeschön. Wir Erzieherinnen möchten uns auch bei den Müttern und Fördervereinsmitgliedern ganz herzlich bedanken, die so tatkräftig geholfen haben. Unser Spendenschwein war prall gefüllt, auch dafür großen Dank!
 

Foto zur Meldung: Lieber Besuch bei den kleinen und großen Füchsen
Foto: Lieber Besuch bei den kleinen und großen Füchsen

Heute war die Feuerwehr im Fuchsbau

(16.08.2018)
(GH) Die Fuchsbau-Kinder waren schon den ganzen Morgen aufgeregt, denn heute bekamen sie spannenden Besuch. Um halb zehn war es dann soweit. Die Feuerwehren aus Rehfelde und Werder fuhren mit dem Feuerwehrauto auf den Spielplatz. An unterschiedlichen Stationen konnten die Kinder das Löschen und das Halten eines echten Wasserschlauches testen sowie das Feuerwehrauto erkunden.
Dafür sangen sie den Feuerwehrmännern ein Dankeschön-Lied. Es war ein toller Tag und alle sagen den Männern ein ganz herzliches Dankeschön.
 

Foto zur Meldung: Heute war die Feuerwehr im Fuchsbau
Foto: Heute war die Feuerwehr im Fuchsbau

Schornstein abgerissen

(26.07.2018)
(HGH) Bei den Arbeiten zur Gestaltung der Außenanlagen an der Kita Fuchsbau ist heute der Schornstein des alten Heizwerkes abgerissen wurden. Von den Kita-Knirpsen stimmkräftig angefeuert fiel nach drei Stunden Vorbereitung das erste Schornstein-Segment. Der Kranfahrer hat mit seinen Abbruchwerkzeugen gefühlvoll nach Instruktionen per Sprechfunk die Ziegelsteine vorsichtig herausgestemmt, sodass kein Kollateralschaden auf der engen Baustelle entstehen konnte.
Nach Beseitigung des baulichen Altbestandes wird das Außengelände der Kita für die Kleinsten neu gestaltet und es werden Parkplätze für den Bringe- und Holverkehr geschaffen. Im Rahmen dieser Baumaßnahme entstehen gleichzeitig noch Garagen für die Gemeinde und ein Straßenanschluss an den Blumenweg.
Gleichzeitig im Herbst erfolgen energetische Maßnahmen an dem alten Kita-Gebäude, so zum Beispiel die Dämmung der Außenfassaden.
 

Foto zur Meldung: Schornstein abgerissen
Foto: Schornstein abgerissen

Ein Haus voller fröhlicher Kinder

(19.07.2018)
(GH) Am 9. Juli 2018 haben unsere Igelkinder und unsere Frösche mit großer Spannung den Neubau bezogen. Es war toll zu sehen, wie die Kleinsten ihre Räume eroberten. Ganz besonders aufregend sind die Spielhochebenen und der große Bewegungsflur und und und.
Im alten Haus war auch großes Umziehen angesagt, so dass wir nun alles am richtigen Fleck haben. Ganz besonders freuen wir uns, dass wir für die Kindergartenkinder wieder einen Sportraum haben. Jetzt haben alle Kinder mehr Platz und Freiraum. Nun warten wir noch auf die Freigabe des Krippenspielplatzes und dann sind wir alle sehr glücklich.
Danke an alle Beteiligten und wer neugierig geworden ist, kann uns gern einmal besuchen.
 
Bilder der fröhlichen Kinder --> hier
 

Foto zur Meldung: Ein Haus voller fröhlicher Kinder
Foto: Ein Haus voller fröhlicher Kinder

Fest am Naturlehrpfad

(01.07.2018)
Am 15. Juni 2018 fand wieder das Fest am Naturlehrpfad statt. Die Organisation des Festes erfolgte federführend durch den Hort „Raxli-Faxli“. Zusammen mit der Kita und dem Jugendclub haben sie ein schönes Fest vorbereitet und tolle Kultureinlagen präsentiert. Bei Kaffee und Kuchen, der viel zu schnell alle war, sowie Erfrischungsgetränken für die Kinder kam keine Langeweile auf.
Allen Organisatoren, Mitwirkenden und Unterstützern ein großes Dankeschön. Macht weiter so! Wir freuen uns schon auf das nächste Fest und wünschen euch dafür wieder neue tolle Ideen.
 
Cerstin Kopprasch
Koordinatorin AG NL/ IG GIR
 

Foto zur Meldung: Fest am Naturlehrpfad
Foto: Foto: Rainer Sturm - pixelio.de

Laufrad- und Rollerprüfung bei den Schmetterlingen

(07.06.2018)

(GH) Im April starteten die Kinder aus der Schmetterlingsgruppe ihr Verkehrserziehungsprojekt. Zuerst lernten die Kinder aus der jüngeren Gruppe wichtige Regeln kennen und dann probierten sie das Gelernte in der Praxis über mehrere Wochen aus. Am 23. Mai war es dann soweit. Die Mädchen und die Jungen zeigten in einer kleinen Prüfung, dass sie auf der rechten Seite fahren können, eine Slalomstrecke bewältigen können und sie sicher ihr Fahrzeug beherrschen.

Zum Schluss bekam jedes Kind eine echte Urkunde. Herzlichen Glückwunsch!

Foto zur Meldung: Laufrad- und Rollerprüfung bei den Schmetterlingen
Foto: Laufrad- und Rollerprüfung bei den Schmetterlingen

Kita Fuchsbau: Ein buntes Fest zum Kindertag

(05.06.2018)

(MSH) Von fliegenden Ballons über Konfettiregen bis hin zur Zauberei: Die Kinder und Besucher der Kita Fuchsbau konnten anlässlich des internationalen Kindertags am 1. Juni allerlei erleben.


Reichlich Aktionen zum Kindertag
Ein aufregender Tag für die Kinder der Kita Fuchsbau: Nach der feierlichen Eröffnung des Anbaus für die Krippenkinder lud die Kita zum alljährlichen großen Sommerfest. Mit Unterstützung des Kita-Fördervereins erwartete die Besucher auch in diesem Jahr ein abwechslungsreiches Programm: Zauberer Fred De Lindo entführte die Kleinen in die Welt der Magie und ließ den ein oder anderen Sprössling mit seiner Ballonkunst zum Ritter werden, während fleißige Schminkhelferinnen die Kinder in Schmetterlinge, Prinzessinnen und Löwen verwandelten. Fliegende Luftballons sorgten nicht nur für lachende Kinderaugen, sondern auch hin und wieder für Farbtupfer am Sommerhimmel – genauso wie die Konfettikanone, die Kitaleiterin Frau Heißig feierlich entzündete. Für kleine Künstler gab es eine Fingerfarben-Malstation. Den passenden Soundtrack zum bunten Programm steuerte DJ Paul bei.


Sommer, Sonne, Leckereien – und eine tolle Spendensumme
Kein Kindertag ohne Leckereien: Neben selbstgebackenem Kuchen der Kitaeltern und Popcorn, erfrischte gemeinsam mit den Kindern hergestellte Kräuterlimonade und kühles Slusheis die Besucher. Viele bedankten sich dafür mit reichlich Spenden, so dass das Spendenschwein des Kita-Fördervereins am Ende des Tages mehr als 400 Euro Spenden im Bauch beherbergte. Eine tolle Spendensumme, die in eine neue Spielküche und eine Holztankstelle für den Kitagarten fließen wird. Hinzu kommen zwei Spenden lokaler Unternehmen. Vielen herzlichen Dank an alle Spender!


Vielen Dank allen Unterstützern!
„Hier hilft ja die ganze Familie mit“, lautete ein Kommentar zu den Helfern, denn neben Mamas waren diesmal auch jede Menge Papas und sogar Geschwister in Aktion, um den Kitakindern ein tolles Fest zu bereiten – ob am Kuchen- oder Schminkstand oder an der Slusheis-Maschine. Herzlichen Dank für den engagierten Einsatz!

 

Ein freundlicher Dank gilt auch der Gemeinde, die die Aktionen des Kita-Fördervereins – Zaubershow, Slusheis, Heliumsballons und DJ – finanziell gefördert hat.

 

Foto zur Meldung: Kita Fuchsbau: Ein buntes Fest zum Kindertag
Foto: © Anne Mahnsen, Doreen Fiedler

40 neue Kita-Plätze

(04.06.2018)
(HGH) „Danke liebe Bauarbeiter …“ sangen mit fröhlichen Stimmen die Fuchsbau-Kinder an ihrem Ehrentag und eröffneten auch mit lustigem Tanz die feierliche Einweihung des Erweiterungsbaus der Kita.
Nach dem Beschluss der Gemeindevertretung im Juli 2015, der Planung des Vorhabens, der Erteilung der Baugenehmigung, der Ausschreibung der Gewerke, der Grundsteinlegung und dem Richtfest wurde am Internationalen Kindertag 2018 der erste kommunale Neubau der Gemeinde in diesem Jahrhundert eingeweiht.
Amtsdirektor Marco Böttche nannte die stolze Summe von 1,3 Mio Euro Baukosten, für die eine 90%-ige Förderung aus dem Investitionsprogramm des Bundes „Kinderbetreuungsfinanzierung 2017 – 2020“ beantragt wurde. Da der Förderbescheid noch nicht vorliegt, musste die Gemeinde einen Kredit aufnehmen, um die Rechnungen für die 17 am Bau beteiligten Gewerke bezahlen zu können.
Mit dem Zitat „Das Positive im Leben zu finden ist der Schlüssel zum Erfolg“ brachte Bürgermeister Reiner Donath seine Grüße zur Einweihung des Erweiterungsbaus für die Kinder unter drei Jahren zum Ausdruck.
Kita-Leiterin, Bürgermeister, Amtsdirektor und zwei Kids durchschnitten das Band und gaben den Weg frei in die neuen, sehr ansehnlichen und zweckmäßig ausgestalteten Räume für die Betreuung von 40 Kindern mit ihren vier Betreuerinnen. Mit dieser Investition wurde wieder ein weiterer Schritt auf dem Weg zu einer familienfreundlichen Gemeinde gegangen.
Nach der Freigabe zur Nutzung – voraussichtlich im Juli 2018 - werden dann insgesamt 187 Kinder in der Einrichtung betreut werden können.
Das Auflassen von Friedenstauben, die Übergabe eines Bildes der Malerin Ingrid Maria Rank, Geschenke vom Hort und das Sponsoring von Lamm-Immobilien für ein Spielgerät bildeten einen schönen Rahmen der Feier, die mit einem Kinderfest zünftig fortgesetzt wurde.
Kita-Leiterin Gabi Heißig schreibt zu der Eröffnungsfeier:
"Die Freude, dass der Erweiterungsbau nun einzugsbereit ist, spiegelte sich in allen Gesichtern wider und begleitete das tolle Kinderfest bis zur letzten Sekunde.
Die Kinder, die Eltern und Mitarbeiterinnen aus der Kita Fuchsbau sind sehr glücklich und möchten sich ganz herzlich bei allen, die den Weg zum Ziel mitgegangen sind, bedanken. Ein herzliches Dankeschön auch dem Kita-Förderverein für die große Unterstützung."
 
 
Bilder von der Veranstaltung --> hier
 

Foto zur Meldung: 40 neue Kita-Plätze
Foto: 40 neue Kita-Plätze

Lecker: Belohnung für die fleißigsten Helfer

(25.05.2018)

(MSH) Von der Kinderschar am Wiesenrand ist kaum etwas zu hören. Kein Wunder, denn es gibt leckeres Eis für die Wiesengrund-Gruppe der Kita Fuchsbau. „Hmm!“ – eine Belohnung zum Schlecken und Kleckern.

 

Anlass ist heute kein Geburtstag, sondern eine Belohnung: Der Wiesengrund hatte für den Frühjahrsputz in der Kita die meisten Helfer mobilisiert. Im Vorfeld des alljährlichen Frühjahrsputzes hatte der Förderverein der Kita zu einem Wettbewerb aufgerufen und Geldpreise für die drei Gruppen mit den meisten Helfern ausgelobt.

 

Mit 33 Prozent Beteiligung bezogen auf die Anzahl der Kinder war der Wiesengrund nicht allein auf Platz 1. Auch das Eichhörnchen-Nest hatte gemessen an der Gruppengröße eine Menge Helfer – neben Omas und Mamas vor allem tatkräftige Erzieherinnen. Verstecken braucht sich auch die Wäldchen-Gruppe nicht – mit einer Beteiligung von 20 Prozent.

Wiesengrund und Eichhörnchen-Nest können sich über 25 Euro freuen und das Wäldchen erhält 10 Euro für Spiel, Spaß oder eben Leckereien.

 

Doch ob Eisbombe oder neues Spiel: Gewinner beim Frühjahrsputz sind natürlich alle Kinder, denn – mit neu gepflanzten Hecken, aufgeräumten Spielkisten und neuen Windspielen – können sie nun wieder in einer sauberen, schönen Kita spielen.

 

Vielen Dank für Euren Einsatz!

 

Foto zur Meldung: Lecker: Belohnung für die fleißigsten Helfer
Foto: © Regina Gräber

Frühjahrsputz 2018 - Kita Fuchsbau

(17.04.2018)
(GH) Auch bei anfänglichem Nieselwetter waren die „Heinzelmännchen“ in der Kita beim Frühjahrsputz sehr emsig. Nun blüht es auf dem Spielplatz und das aus dem Winterschlaf geweckte Spielzeug ist wieder einsatzbereit. Alles sieht sauber und einladend aus.
Zum Schluss ließen sich die Kinder mit ihren Eltern, die freiwilligen Helfer und Erzieherinnen die schmackhafte Erbsensuppe schmecken. Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern und Helferinnen ganz, ganz herzlich bedanken.
 
Bilder vom Frühjahrsputz --> hier
 

Foto zur Meldung: Frühjahrsputz 2018 - Kita Fuchsbau
Foto: Frühjahrsputz 2018 - Kita Fuchsbau

Bilderausstellung mit Wintermotiven

(08.03.2018)
(GH) Der Frühling kommt und der Winter verabschiedet sich. Die Kinder in der Kita Fuchsbau konnten mit allen Sinnen den Winter erleben.
Diese Erlebnisse brachten die Kinder in ihren Bildern zum Ausdruck. Am 8. März eröffnete im Kita-Eingangsbereich eine Bilderausstellung mit Wintermotiven der kleinen Fuchsbau-Künstler.  Vielen Dank an alle für ihre Mühe und ihren Fleiß.
 
Bilder der Ausstellung -->  hier
 

Foto zur Meldung: Bilderausstellung mit Wintermotiven
Foto: Bilderausstellung mit Wintermotiven

Wilde Faschingsparty bei den Füchsen

(14.02.2018)

(GH) Zuerst stärkten sich die Mädchen und Jungen an dem tollen Frühstücksbüfett. Dann startete am Aschermittwoch in der Kita Fuchsbau die große Faschingsparty mit einer Konfetti-Kanone. Alle waren toll und lustig verkleidet. Zum Glück konnte uns nichts passieren, denn es waren unzählig viele Feuerwehrleute und Polizisten im Einsatz. Natürlich gab es auch adeligen Besuch und zwei Bräute waren auch dabei.

In allen Räumen der Kita konnten sich die Kinder ausprobieren. Sie machten bei einer kleinen Zirkusshow mit, ließen sich noch mehr schminken und nutzen auch die Ausruhhöhlen. Laute Partymusik zog alle Tänzer und Tänzerinnen an. Auch für Partyleute, die gern kreativ sind, gab es Bastelmöglichkeiten.

Danke auch an die Eltern, ohne die unsere Faschingsparty nicht so schön gewesen wäre.

 

Fotos von der Party --> hier

Foto zur Meldung: Wilde Faschingsparty bei den Füchsen
Foto: Wilde Faschingsparty bei den Füchsen

Innenarbeiten im Kita-Erweiterungsbau

(06.02.2018)

(IR) In seiner Festrede zum Neujahrsempfang und auch "Im Dialog" hat Bürgermeister Reiner Donath den Terminverzug bei den Arbeiten am Kita-Erweiterungsbau thematisiert. Heute berichtet das Informationsportal für Brandenburg MOZ.de über den Baufortschritt unter der Überschrift "Fußbodenleger im Rohbau hinter der Sauna".

Lesen Sie den Artikel --> hier

Foto zur Meldung: Innenarbeiten im Kita-Erweiterungsbau
Foto: Innenarbeiten im Kita-Erweiterungsbau

Endlich da: Ein neues Spielhaus in der Kita Fuchsbau

(02.02.2018)

(MSH) Eine kleine Wohnung im „Erdgeschoss“ und oben eine tolle „Dachterrasse“: Mit Spannung und Spieldurst haben die Kinder der  Kita Fuchsbau am Dienstag ein neues Gerät eingeweiht.

 

Spannung vor der Eröffnung

In einer großen Traube stehen die Kinder vor der Tür. Sie horchen gespannt und trippeln vor Aufregung. Julian ist seit einer Ewigkeit nicht von der Tür  gewichen, denn gleich geht es los: Im Wiesengrund wird heute das neue Spielgerät eingeweiht. Die letzten Tage war die Spannung für die kleinen Füchse kaum auszuhalten.  Immer wieder haben sie versucht, ihre kleinen Näschen in den als „Baustelle“ gesperrten Raum zu stecken und einen Blick auf die große Überraschung zu erhaschen.


Als die Tür aufgeht, dürfen sie endlich loslegen – noch nicht mit dem Spielen, aber mit ihrem Eröffnungsprogramm aus Liedern und Tanz für MOZ-Redakteurin Gabriele Rataj und den Vorstand des Kita-Fördervereins. Als kleinen Dank an alle Spender. Kita-Leiterin Gabriele Heißig erinnert noch einmal kurz daran, wie lange alle für das Spielgerät gespart haben: „Zwei Mal war der Weihnachtsmann schon da.“  


Begeisterte Kinder erforschen, lümmeln und spielen

Aber nun ist es endlich soweit: Oskar, Louis, Lotta und Melia dürfen das Haus enthüllen und dann gibt es kein Halten mehr: Alle Kinder stürmen das Haus „Dachgarten“, das zum Rollenspiel, Kaspertheater und Kaufmannsladen, aber auch zum Träumen, Kuscheln und (Vor)Lesen einlädt. Sie erforschen alle Ecken, schauen aus dem Fenster, lümmeln sich auf der Dachterrasse und wuseln hin und her.


„Das strahlende Lachen, das fröhliche Hüpfen, die große Begeisterung. Dafür hat sich die Arbeit gelohnt“ sagen Marina Schröder-Heidtmann, Vereinsvorsitzende, und Christine Fehling, Schatzmeisterin des Kita-Fördervereins Kita Fuchsbau e.V. Sowohl großzügige Spenden von Firmen als auch jede kleine oder große Spende von Eltern und Großeltern, alles wurde fleißig für das mit rund 5.000 Euro zu Buche schlagende Spielhaus gespart. „Auf Veranstaltungen wie dem Kindertagsfest, Oma-Opa-Nachmittagen und dem Lichterfest haben wir gesammelt“, sagen die beiden Frauen. Auch viel Zeit für Gespräche mit der Kita-Leitung, Tischlern und Recherchen bei Kitaausstattern haben die Ehrenamtlichen investiert.


Weitere Geräte sind in Planung

Nach und nach soll jede der vier Gruppen des Kindergartenbereichs eine eigene Spiellandschaft erhalten. Der Kita-Förderverein unterstützt die Einrichtung dabei und kann dank einer großzügigen Förderung der Sparkasse Märkisch-Oderland schon bald ein zweites Gerät bestellen. Bis zur Realisierung der dritten und vierten Spiellandschaft heißt es jedoch „sparen, sparen, sparen“. Unterdessen teilen die Mädchen und Jungen – allein durch die Früh- und Spätbetreuung in wechselnden Gruppenräumen können ohnehin alle Kinder das Spielhaus nutzen.


Der Förderverein bedankt sich von ganzem Herzen bei den vielen treuen und spontanen Spendern für  jede kleine oder große Spende, bei allen treuen Mitgliedern und auch bei allen fleißigen Helfern, Kuchen- oder Plätzchenbäckern.

 

Foto zur Meldung: Endlich da: Ein neues Spielhaus in der Kita Fuchsbau
Foto: Endlich da: Ein neues Spielhaus in der Kita Fuchsbau


Fotoalben


04.11.2015:
 
24.08.2015:
 
06.08.2015:
 
24.07.2015:
 
23.09.2014:
 
23.04.2014:
 
10.04.2014:
 
02.03.2014:
 
26.02.2014:
 
21.01.2014:
 
19.12.2013:
 
05.11.2013:
 
22.10.2013:
 
30.09.2013:
 
21.09.2013:
 
01.08.2013:
 
18.07.2013:
 
16.07.2013:
 
05.07.2013:
 
26.06.2013:
 
14.06.2013:
 
05.10.2012:
 
26.07.2012:
 
06.07.2012:
 
02.06.2012:
 
27.03.2012:
 
20.12.2011:
 
29.11.2011: