Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kita „Frechdachs“

Vorschaubild

Leiterin Sylvia Kubas

Hinterstr. 8
15345 Rehfelde OT Zinndorf

Telefon 033435 377

E-Mail E-Mail:

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 06:15 bis 16:15 Uhr

Komm zum Entdecken, Forschen und Lachen,
bei uns kannst du spannende Sachen machen!
Experimentieren, Turnen und Natur entdecken
alle deine Sinne wecken.
Probiere dich aus, lerne dazu,
denn das einzige Wichtige bist du! 

 

 

Die Kita „Frechdachs“ ist eine kleine familiäre Einrichtung und bietet 26 Kindern Platz zum Spielen, Lernen und Toben.

Wir verfügen über:

  • 1 Sport – und Schlafraum
  • 1 Kreativraum
  • 1 Bad mit integrierter Experimentierstrecke
  • 1 Küche mit integriertem Koch- und Essbereich für die Kinder
  • 1 Eingangsbereich mit Informationstafel
  • 1 Flur mit Informationssäule für unsere Eltern
  • 1 Büro für die Durchführung unserer Dokumentation und der Entwicklungsgespräche

 

In unserer Einrichtung gibt es zwei  Gruppenbereiche.

- Gruppeneinheit „Krabbelkäfer“

- Gruppeneinheit „Frechdachse und ABC – Hase“

 

Alle Räume sind jeweils mit altersentsprechendem Mobiliar ausgestattet, d.h. die Möbel und das Spielzeug sind altersspezifisch und kindesgerecht ausgewählt. Unsere Kinder gestalten ihre Räume jahreszeitlich und projektbezogen selbst. In allen Räumen können unsere Kinder auf Entdeckungsreise gehen, spielend lernen und miteinander agieren. In unserem Garten laden Spielgeräte, Klettergerüst, der Obst- und Gemüsegarten zum aktiven Spiel ein.

 

Frchdachs_Apfelbaum

 

Das Kita - Team

2016_Kubas

Die Kinder erhalten vielfältige Möglichkeiten, sich sprachlich gezielt und themenbezogen zu äußern.

Hier reimen die Kinder. Sylvia Kubas hält Tafeln mit zwei unterschiedlichen Motiven hoch. Die Kinder versuchen nun den Reim zu finden – z. Bsp. Rose-Hose.

Yvette Thurow mit unseren Kleinsten an der Experimentierstrecke.

Können Seifenblasen schwimmen? Dieser und vielen anderen Fragen sind die Kinder auf der Spur.

2016_Günzel

In unserem Schlemmer- stübchen geht es heute heiß her. Heute wollen alle gemeinsam eine „Bummi – Pizza“ backen.

Sonja Günzel hat Zutaten und das Rezept für alle kleinen Köche bereit gelegt. Da wird zuerst einmal  fleißig geschnippelt, gerührt und natürlich auch genascht, bevor die Pizza in den Ofen kann.

 

Liebe Sonja,
mit Rat und Tat konnten wir uns immer auf dich verlassen, du warst stets die Hilfe, die wir brauchten. Du warst auch da in unschönen Zeiten, dafür möchten wir dir unseren Dank unterbreiten.
Renteneintritt ist was Schönes, denn nun kannst du Dich verwöhnen. Tu und lass, was dir gefällt, das sei hier mal klargestellt. Lang warst du dafür sehr fleißig und ausgesprochen zuverlässig.
Gesund bleiben ist ab jetzt die Devise, hab viel Spaß und fühl dich als Riese. Viel Zeit zum Geld ausgeben wünschen wir Dir und zum Fit bleiben ein Elexier.
Alles Liebe wünschen Dir deine Kollegen, Eltern und natürlich deine Frechdachse.
Zinndorf, im Dezember 2018
Wir sagen „ TSCHÜß“
Es ist wieder ein Kitajahr vorbei. Wir haben wieder viel erlebt, gelacht und geweint, gespielt und gefeiert.
Verabschiedet haben wir unsere Sonja, sie genießt nun ihren wohlverdienten Ruhestand.
2016_Schulz

Spannende Sachen erleben die Kinder mit Esther Schulz im Kreativraum.

Die Kinder haben von zu Hause verschiedenes Material mitgebracht, wie z. Bsp. weiße und bunte Socken, bunte Knöpfe und bunte Bänder. Reis und Sand stehen auch bereit. Heute werden daraus lustige Schneemänner.

 

Informationen und Berichte

2016


 


Aktuelle Meldungen

33 Grad und noch viel heißer

(11.06.2018)

Pünktlich um 9 Uhr kam zum Kindertag 2018 die Zinndorfer Feuerwehr als Überraschung zu den Zinndorfer „Frechdachsen“ in die Kita. Das war eine Freude bei den großen und kleinen Kids.

Als erstes erklärte Marco Schrot den Kindern genau, was die große Feuerwehr alles zu bieten hat und die Kinder durften viel ausprobieren. Die Mädchen hatten viel mehr Geduld als unsere Jungen. Diese wollten endlich mit der Feuerwehrspritze und viel Wasser bei der Hitze loslegen. Keiner brauchte bei den lustigen Wasserspielen aufpassen, dass er nass wird. Das Wasser war für die Kinder eine willkommene Erfrischung. Nach einem Eis sind alle Kinder mit der Feuerwehr durch Zinndorf gefahren und danach ließen sich die großen “Frechdachse“ vom Feuerwehrschlauch mit viel Wasser erfrischen.

Vielen lieben Dank an Marco Schrot und Fabian Haupt. Schöner hätte der Kindertag nicht sein können. Ein großes Dankeschön auch der Mutti von Sophia Greschick, die für jedes Kind eine Überraschungstüte mit Geschenken sponserte.

 

Das Erzieherteam

 

Bilder vom Kindertag --> hier

Foto zur Meldung: 33 Grad und noch viel heißer
Foto: 33 Grad und noch viel heißer

Frühjahrsputz 2018 – Kita Frechdachs

(22.04.2018)

(Erzieherteam) Es regnete es ohne Pause am Freitag, den 13. April in Zinndorf. Doch pünktlich um 14:30 Uhr, als nacheinander die fleißigen Kita-Muttis und -Papas zum Helfen in den Kindergarten kamen, hörte es schlagartig auf zu regnen.
Alle Erwachsenen und Kinder waren emsig wie die Bienchen. Es wurde Laub geharkt, Blumen gepflanzt, Tannen beschnitten, Fenster geputzt, Sandkästen geleert, der Obstgarten gesäubert und sogar ein neuer Kräutergarten angelegt. 
Zwischendurch gab es selbstgebackene Muffins von den Erziehern und leckeres Eis für alle. Vielen lieben Dank allen fleißigen Helfern. Ohne euch würde das Kita-Gelände nicht wieder so schön sauber erstrahlen.

 

Bilder vom Frühjahrsputz --> hier
 

Foto zur Meldung: Frühjahrsputz 2018 – Kita Frechdachs
Foto: Frühjahrsputz 2018 – Kita Frechdachs

Der Weihnachtsmann kommt

(18.12.2017)

(ES) Am 13. Dezember 2017 waren die Zinndorfer Frechdachse ganz aufgeregt, denn der Weihnachtsmann kam in die Kita. Mutig sagten alle Kinder der großen Gruppe ein Gedicht auf oder sangen ein Lied, denn alle wollten ein Geschenk.

Dann hieß es: „ Auf die Plätze fertig los“ und alle Geschenke durften auf einmal ausgepackt werden. Die Freude war groß und jeder fand etwas Neues zum Spielen. Könnte nicht jeden Tag Weihnachten sein?

Mario Blumhardt aus Werder kann nicht nur malern, sondern kommt seit vielen Jahren als Weihnachtsmann in seinem wunderschönen Kostüm zu uns.

Vielen Dank, lieber Mario, wir hoffen sehr, dass du uns noch viele Jahre besuchen wirst, denn du machst das immer wieder toll.

Das Kita-Team der Frechdachse wünscht allen ein frohes und gesundes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Foto zur Meldung: Der Weihnachtsmann kommt
Foto: Der Weihnachtsmann kommt

In der Osterhasenwerkstatt

(10.04.2017)

(SG) In der Osterhasenwerkstatt der Kita Frechdachs war am vergangenen Mittwoch was los. Hasen und Küken wollten aus weißen Eiern bunte Ostereier zaubern. Heute sollten es marmorierte Eier werden. Dazu benötigten die kleinen „Osterhasenhelfer“ viele Farben, einen Karton, Gummihandschuhe, Toilettenpapprollen und natürlich weiße Eier. Nun konnte es losgehen.

Zuerst mussten die „Osterhasenhelfer“ die Eier kochen. Dann wurden verschiedene Farbklekse im Karton verteilt. Nun konnten die „Küken – Helfer“ ein weißes Ei in den Karton legen. Das Ei musste nun nur noch hin und her geschwenkt werden. Bald war das erste marmorierte Ei fertig.

Die größeren „Osterhasenhelfer“ machten Farbklekse auf ihre Handschuhe. Nun mussten sie die noch warmen Eier in ihren Händen hin und her rollen und schon waren auch ihre Eier marmoriert. Zum Schluss wurden die bunten Eier zum Trocknen auf die Toilettenpapprollen gelegt.

Alle „Osterhasenhelfer“ freuten sich über ihre gelungenen bunten Eier.

 

Bilder aus der Werkstatt --> hier

Foto zur Meldung: In der Osterhasenwerkstatt
Foto: In der Osterhasenwerkstatt

Bücherwurm Willi zu Gast

(20.03.2017)
(SG) In der vergangenen Woche gab es bei den Frechdachsen Besuch. Zuerst kam Bücherwurm Willi zu den Kindern und erzählte ihnen, dass er Bücher über alles liebt. Er würde sich freuen, wenn jedes Kind sein Lieblingsbuch mitbringen könnte. Gleich am Montag kamen die ersten Kinder mit ihren Büchern und es wurde sofort losgeschmökert.
Am Mittwoch bekamen die Kinder noch einmal Besuch. Die Oma von unserer Hanny brachte uns ein tolles Buch über eine ganz besondere mutige Geschichtenmaus mit. Alle waren natürlich sehr neugierig auf die Geschichte und hörten aufmerksam zu, wie ein kleiner Junge mit einem feuerspeienden Drachen Freundschaft schloss. Im Anschluss wurden dann die mitgebrachten Bücher ausgetauscht und viel, viel geredet und angeschaut.
Für die tolle Geschichtenstunde noch einmal vielen Dank an Frau Kruschwitz.
 
Bilder von den Bücherwürmern --> hier
 

Foto zur Meldung: Bücherwurm Willi zu Gast
Foto: Bücherwurm Willi zu Gast

Spiele – Kreis

(18.02.2017)

(SG) Am Mittwoch treffen sich unsere Kleinsten. Im Spiele – Kreis haben Eltern mit ihren Kindern die Möglichkeit, unsere Kita kennenzulernen. Hier knüpfen sie die ersten Kontakte zu anderen Kindern und erobern ihre neue Umgebung. Beim gemeinsamen Spiel tauschen sich Eltern und Erzieherin über Rituale und Gewohnheiten der Kinder aus. So gelingt die darauf folgende Eingewöhnung, auf Grund der gemachten Erfahrungen, leichter. Während der Eingewöhnung finden die Kinder immer eine gleiche Situation vor (Gruppe, Räumlichkeiten und Erzieher). Dadurch bekommen die Kinder eine gewisse Sicherheit. Danach erfolgt die Trennungsphase, die sich immer nach den Bedürfnissen des Kindes richtet. Schrittweise gewöhnt sich das Kind an die neue Situation und wird künftig viel Spaß im gemeinsamen Spiel mit anderen Kindern haben.

[Eingewöhnung]

Foto zur Meldung: Spiele – Kreis
Foto: Spiele – Kreis

Es schneit, es schneit, weiße Flocken weit und breit!

(07.01.2017)

(SG) So begrüßte der Januar 2017 die Kinder der Kita „Frechdachs“. Die Kinder wurden am Ende des vergangenen Jahres vom Weihnachtsmann reichlich beschenkt. Doch das neue Spielzeug musste nun warten, denn der Flockenwirbel zog die Kinder in den Garten. Schnell wurden Hose und Jacke angezogen, dann die Mütze aufgesetzt und schon konnte das lustige Treiben im Schnee beginnen. Schippen und Schneeschieber wurden heraus geholt, denn so konnte der Schnee viel besser zu einem Schneehaufen aufgetürmt werden. Vielleicht kann man so auch eine Schneehütte bauen? Und eine kleine Schneeballschlacht durfte natürlich auch nicht fehlen.

Allen unseren Lesern wünschen wir ein frohes und gesundes Jahr 2017!

 

Foto zur Meldung: Es schneit, es schneit, weiße Flocken weit und breit!
Foto: Es schneit, es schneit, weiße Flocken weit und breit!

Informationsveranstaltung Inklusion

(26.04.2013)

Am 25.04.2013 fand im Bürgerzentrum Rehfelde die erste Informationsveranstaltung zum Thema Inklusion statt. An der von ca. 30 Personen besuchten Veranstaltung nahmen betroffene und interessierte Eltern und Bürger, Lehrer unserer Grundschule, Erzieher unserer Kitas und des Horts sowie Kommunalvertreter teil.

Inklusion bedeutet gemeinsame Betreuung und Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung, mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Inklusion ist nicht nur ein Thema der Schule, sondern des gesamten gesellschaftlichen Lebens. Inklusion umzusetzen und zu praktizieren ist ein festgeschriebenes Menschenrecht und wird bereits vielfältig praktiziert, auch in Brandenburg und in Rehfelde. In unserer Grundschule Rehfelde haben wir gegenwärtig fünf behinderte und besonders zu fördernde Schüler, die den speziellen Bedingungen und Förderungen der Inklusion entsprechen.

Aktuell steht nicht die Frage ob Inklusion sondern nur wie der Inklusionsprozess noch nachhaltiger und umfassender gestaltet werden kann.

Hierzu wurden in der Veranstaltung durch Frau Wijdeveld von der Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe umfassend und eindrucksvoll Informationen zum aktuellen Bearbeitungsstand übermittelt. Es wurde auf Probleme und noch zu lösende Fragen hingewiesen. Frau Neidhardt informierte über die aktuelle Situation und die zukünftige Entwicklung an unserer Grundschule.

Bürgermeister und Bildungsausschuss der Gemeinde Rehfelde bekannten sich eindeutig für den Inklusionsprozess, haben aber auch deutlich gemacht, dass hierfür die notwendigen rechtlichen, personellen und finanziellen Voraussetzungen durch Bund, Land und Landkreis zu schaffen sind.

Die Veranstaltung wurde von allen Anwesenden als äußerst positiv bewertet. Der Informations- und Verständigungsprozess hierzu wird in jedem Fall fortgesetzt.

 

 

Carsten Kopprasch

Vorsitzender Bildungsausschuss

 

Bilder von der Veranstaltung --> hier

Foto zur Meldung: Informationsveranstaltung Inklusion
Foto: Informationsveranstaltung Inklusion

Gemeinsam für unsere Kinder

(01.12.2011)

(HGH) Von der Idee bis zur Unterzeichnung sind zehn Monate vergangen. Im Beisein von Amtsdirektor Dammann unterschrieben der Bürgermeister und die Leiterinnen von Schule, Hort und Kita’s am 29.11.2011 die

Willenserklärung zur Ausgestaltung der Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Rehfelde mit Grundschule, Hort und Kita’s der Gemeinde.

Im Amtsbereich ist Rehfelde die erste Gemeinde, die zu diesem Aufgabenfeld ein Papier ausgearbeitet hat.

Information und Kommunikation, Vermeidung von Reibungsverlusten, Einbinden von Elternvertretungen und Fördervereinen, Zusammenwirken bei Veranstaltungen, gemeinsame Vorbereitung von Entscheidungen  – die Inhalte dieser Schlagworte sollen beiderseits mit Leben erfüllt werden.

Im Arbeitsplan des Bildungsausschusses für das erste Halbjahr 2012 wurden bereits konkrete Themen vermerkt, um diese Willenserklärung mit Leben zu erfüllen. Die feierliche Unterzeichnung der Erklärung im Bürgersaal gab auch Gelegenheit zum offenen und regen Gedankenaustausch.

[Willenserklärung zur Ausgestaltung ...]

Foto zur Meldung: Gemeinsam für unsere Kinder
Foto: Gemeinsam für unsere Kinder


Fotoalben