Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Artikel 2016

Ein Futterbaum für die Tiere

(25.01.2016)

(SG) Die Kinder der Kita Frechdachs hatten eine tolle Idee. Die Tiere brauchen im Winter, auf der Suche nach Futter, ein wenig Hilfe. Und die Kinder wollten helfen. Sie brachten Äpfel, Möhren, Heu, Nüsse, Kartoffeln, Vogelfutter und vieles mehr für die Tiere mit.

Nun machten sich alle auf den Weg zum Ende des Dorfes. Dort suchten sie sich einen Baum aus und hingen das Futter an die Äste. Heu, Kartoffeln und Möhren wurden unter den Baum gelegt.

Es wurde ein richtiger „Futterbaum“ für die Tiere und alle freuten sich über das gelungene Werk. Aber auch für uns Kinder blieb noch einiges zum Knabbern übrig.

 

Bilder von der Futterbaum-Aktion --> hier

 

Foto zu Meldung: Ein Futterbaum für die Tiere

 

Tara, Tara, die Faschingszeit ist da

(15.02.2016)

(SG) Viele lustige und bunt verkleidete kleine Leute kamen 11. Februar in die Kita „Frechdachs“. Eine reich gedeckte Faschingstafel lud zum Frühstück ein. Gestärkt konnte das bunte Treiben beginnen. Eröffnet wurde unsere Faschingsparty mit dem beliebten Kreisspiel „Und wer als Katze gekommen ist, tritt ein, tritt ein, tritt ein“. Hier konnte sich jeder Faschingsgast vorstellen.  

Bob der Baumeister, Eiskönigin, Pippi Langstrumpf, Ritter und viele andere lustige Gestalten hatten Spaß beim Würstchen schnappen, Zeitungstanz, einer Reise nach Jerusalem und vielen anderen tollen Spielen. Mit Musikinstrumenten zog eine Faschings-Polonaise durch das ganze Haus und alle kleinen Jecken tanzten mit Begeisterung durch die geschmückten Räume.

Vielen Dank an unsere Eltern, die uns mit so einigen Leckereien verwöhnten.

 

Bilder vom lustigen Treiben --> hier 

 

Foto zu Meldung: Tara, Tara, die Faschingszeit ist da

 

Frechdachse auf Ostereiersuche

(29.03.2016)

(SG) Wie jedes Jahr versteckte der Osterhase viele Ostereier und kleine Nester für die Kinder der Kita Frechdachs in Zinndorf. Die Ostereiersuche ging an der Kirche vorbei, über den Dorfanger, bis hin zum Haus von unserem Noel. Der Osterhase hatte uns eine Fährte mit vielen kleinen Schokoeiern gelegt. Im Garten von Noel erwartete uns ein großes Osterfeuer. Was gab es bei Noel alles zu sehen. Eine Ziege, viele Tauben und natürlich auch die Hühner, die für den Osterhasen die Eier legen. Aber wo hat der Osterhase die bunt bemalten Eier versteckt? Eine emsige Suche begann. Alle Kinder haben ihr Osternest gefunden und waren glücklich. Im Anschluss tobten sich alle auf dem Gartenspielplatz tüchtig aus.

Vielen Dank an die Familie Seefeld für den tollen Ostertag.

 

Bilder von der Ostereiersuche --> hier

 

Foto zu Meldung: Frechdachse auf Ostereiersuche

 

Frühjahrsputz - Auszug des Artikels

(15.04.2016)

(IR) Wie am 12. April 2016 berichtet fand auch in diesem Jahr der Frühjahrsputz in der Gemeinde Rehfelde statt. An vielen Orten wurde fleißig geharkt, gesäubert und Neues erschaffen.  Hier nun Berichte von einzelnen Stationen.

Zinndorf

(TF) Auch in diesem Jahr haben sich zum Frühjahrsputz 38 fleißige Helfer im Rehfelder Ortsteil Zinndorf eingefunden. Die FF Zinndorf hat mit Hochdruck an der neuen Trainierbahn gearbeitet, wobei mit schwerem Gerät viele Kubikmeter Füllboden verarbeitet werden mussten. Den Sponsoren der beiden Radlader, der Firma Musehold und der Firma Brederek, gilt ein herzlicher Dank.

Leider gibt es immer wieder zu viele Mitmenschen, die sich ihres Hausmülls in der Gemarkung Zinndorf entledigen. Vor diesem Hintergrund haben sich viele Helfer mit schwerer Technik auf den Weg gemacht, um wenigstens an den „sichtbaren“ Stellen den Unrat anderer zu entsorgen. Besonderen Dank gilt hier Bauer Klifton Lück für die bereitgestellte Zugmaschine samt Anhänger.

Auch unsere Jugend hat unter Anleitung der Senioren Obstbäume am „Weg zum Fließ“ gepflanzt.

Die Kita Frechdachs war schon am Freitag im Einsatz, entfernte den Winterdreck und pflanzte Sträucher und Büsche.

Dank gilt allen Sponsoren der bereitgestellten Technik.

Großen Dank auch an das Amt Märkische Schweiz, Herrn Müller, für die Bereitstellung aller Gehölze, die durch Herrn Zech rechtzeitig verteilt wurde und Herrn Bohm für die Bereitstellung des Containers und unserem Amtsdirektor, der solche Aktionen erst ermöglicht.

Auch war wie immer die mittägliche Stärkung super und ein Lob an die Küche der Kita Fuchsbau.

...

Foto zu Meldung: Frühjahrsputz

 

Musikalische Früherziehung

(03.05.2016)

(SG) Einmal in der Woche findet in der Kita „Frechdachs“ die musikalische Früherziehung durch die Musikschule „Hugo Distler“ statt. In der heutigen Stunde begrüßt das Do-Re-Mi-Kängeru die Kinder. Dann tanzen die Kinder zum Lied „Die Vogelhochzeit“. Im Anschluss hörten die alle die musikalische Geschichte „Die Schnecke und die Biene“. Diese Geschichte begleiten die Kinder mit Klanghölzern und Rasseln. Nun verwandeln sich die Kinder in Schnecken und Bienen. Mal bewegen sich die kleinen Schnecken und dann tanzen die kleinen Bienen zur Musik. Zum Abschluss der musikalischen Reise erklang ein Glockenspiel und die Kinder sangen das Lied „Summ, summ, summ, Bienchen summ herum“. Die Biene und das Do-Re-Mi-Kängeru verabschiedeten sich von den Kindern mit dem Lied „Alle Leut“. Auch heute war es  wieder für alle eine ereignisreiche interessante Musikstunde und alle hatten viel Spaß dabei. 

 

Bilder von der musikalischen Früherziehung --> hier

 

Foto zu Meldung: Musikalische Früherziehung

 

Badespaß

(27.06.2016)

(SG) Einmal im Monat besuchen die Kinder der Gruppe Frechdachs und ABC – Hasen die Schwimmhalle in Strausberg. Hier können die Kinder ausgiebig planschen, toben und die ersten Schwimmversuche machen. So mancher traut sich auch zu tauchen oder in das tiefe Becken zu springen. Die kleine Rutsche ist für alle besonders toll.

Damit auch alle Kinder in der kalten Jahreszeit gesund bleiben, machen wir im Winter in unserer Kita  Wassertreten.

 

Bilder vom Baden --> hier

 

Foto zu Meldung: Badespaß

 

Ausflug in den Heimattiergarten Fürstenwalde

(27.07.2016)

(SG) Am gestrigen Dienstag waren alle Kinder sehr aufgeregt, denn wir machten einen Ausflug in den Heimatzoo nach Fürstenwalde. Das Abenteuer „Heimattiergarten“ konnte los gehen. Ob Hase, Storch, Ziege, Wildschwein oder Hirsch, die Kinder erkannten die Tiere sehr genau. Über die Tiere, die unsere Kinder noch nicht kannten, haben wir uns an den aufgestellten Tafeln informiert. Es gab sogar eine kleine Höhle in die man rein gehen konnte. Einige Mutige haben sich auch hinein getraut und konnten sich die Höhlenbewohner anschauen. Dann ging es auf den Spielplatz und allen konnten sich so richtig austoben. Zum Schluss unseres Zoobesuches gab es noch ein leckeres Eis. 

 

Bilder vom Ausflug --> hier

 

Foto zu Meldung: Ausflug in den Heimattiergarten Fürstenwalde

 

Zuckertütenfest bei den Frechdachsen

(10.08.2016)

(SG) Mit einem Piratenprogram aus lustigen Piratenliedern und Tänzen haben sich die Kinder der Gruppe „Frechdachs“ von ihren ABC-Hasen am vergangenen Freitag verabschiedet. Von Frau Kubas erhielten die zukünftigen Schulkinder ihre Bildersammelpappe und eine kleine Schultüte. Dann ging es auf Piratenschatzsuche durch das Dorf. So einige Aufgaben mussten die Kinder lösen, um Hinweise auf den Schatz zubekommen. Zum Schluss musste alle fleißig buddeln, um den Schatz freizulegen. Die Schatzkiste war voll gefüllt und jeder kleine Pirat bekam von dem Schatz etwas ab. Den Piraten knurrte nun kräftig der Magen und alle ließen sich die Grillwürste schmecken. Unseren ABC – Schützen wünschen wir eine tolle Einschulungsfeier und einen guten Start in der Schule.

 

Bilder vom Zuckertütenfest --> hier

 

Foto zu Meldung: Zuckertütenfest bei den Frechdachsen

 

Früh übt sich der Feuerwehr-Nachwuchs

(29.09.2016)

(SG) Am 09. September 2016 trafen sich die Frechdachse mit ihren Großeltern bei der Zinndorfer Feuerwehr zu einem gemütlichen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zum Oma-Opa-Tag. Mit gebastelten Fischen, Pinguinen und Fröschen führten die Kinder ein lustiges Programm für ihre Omas und Opas vor. Bei dem Lied „Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad“ wurde viel gelacht und geklatscht.

Bevor sich alle mit frisch gebackenen Kuchen und Kaffee stärken konnten, überreichten die Kinder ihren Großeltern gebastelte Aquarien und Steintiere. Alle Omas und Opas freuten sich sehr über die tollen Geschenke.

Nun waren alle auf die Aktivitäten der Feuerwehr gespannt. Mit einem Feuerwehrschlauch konnten die Frechdachse versuchen, so viele Büchsen wie möglich mit dem Wasserstrahl um zu spritzen. Dann stiegen alle Kinder in die Feuerwehr und die Fahrt durch das Dorf wurde für alle zum Erlebnis.

Vielen Dank den fleißigen Kuchenbäckern und der Zinndorfer Feuerwehr für den tollen Tag. Ein ganz besonderer Dank gilt Marco Schrot, der uns diesen schönen Tag mit seiner Hilfe möglich machte.

 

Bilder vom Nachmittag --> hier

 

Foto zu Meldung: Früh übt sich der Feuerwehr-Nachwuchs

 

Ein neuer Spielplatz für die Frechdachse

(11.10.2016)

(SG) Endlich war es so weit. Am 06. Oktober 2016 konnten die Frechdachse ihren neuen Spielplatz einweihen. Fast zwei Monate war unsere Spielfläche gesperrt. Jeden Tag konnten wir zuschauen, wie der Spielplatz gewachsen ist. Zuerst wurde die ganze Fläche ausgebaggert und das war schon sehr interessant, vor allem für die Jungen. Großer Bagger, kleiner Bagger, so etwas erlebt man nicht so oft hautnah mit. Auf einmal stand innerhalb eines Tages das komplette Spielgerät.

Vielen Dank den fleißigen Männern vom Spielplatzbau „Heise“ aus Hennickendorf.

Nun mussten die Kinder noch 28 Tage warten bis sie den Spielplatz erobern konnten. Und 28 Tage können ganz schön lang sein.

Die nun noch anstehenden Arbeiten erledigten in dieser Zeit unsere fleißigen Gemeindearbeiter Herr Zech und Herr Henkel. Tagelang wurde ohne Pause geschuftet. Zum Schluss wurden sogar noch zwei Wipper und eine große Wippe aufgebaut. Pünktlich zum Zinndorfer Oktoberfest wurde der Spielplatz fertig. Vielen Dank auch an diese beiden Helfer.

Die Freude der Frechdachse und ihren Erzieherinnen war groß. Alle freuten sich, dass sie die Spielgeräte, welche im Haushaltsplan 2016 eingeplant waren, endlich ausprobieren durften.

Zu unserer kleinen Einweihung kamen auch Gäste. So konnten wir unseren Bürgermeister Herrn Donath, den Organisator Herrn Müller, eine Mitarbeiterin der MOZ, den Gemeindearbeiter Herrn Henkel und Kerstin Gronmeier von der Frühförderung begrüßen. Gemeinsam haben alle mit Kindersekt angestoßen. Im Anschluss konnten die Kinder das Absperrband mit ihren Scheren durchschneiden. Und nun konnten alle Frechdachse auf den tollen Spielplatz stürmen und sich so richtig austoben.

Vielen Dank an alle Beteiligten für den tollen Spielplatz.

 

Bilder von der Einweihung --> hier

 

Foto zu Meldung: Ein neuer Spielplatz für die Frechdachse

 

Laternenumzug und Froschkönig

(09.11.2016)

(SG) Am 04. November 2016 trafen sich Kinder, Eltern, Oma, Opa, Erzieherinnen und viele Gäste um 17.00 Uhr zu unserem traditionellen Laternenumzug an der Kita „Frechdachs“. Unsere Kinder waren kaum zu erkennen, denn alle hatten sich verkleidet. Da gab es kleine Gespenster, Vampire, Teufel, Prinzessinnen, Hexen und viele andere lustige Gestalten. Und alle hatten tolle Laternen dabei. Nun zogen diese lustigen Gesellen mit ihren Laternen durch das Dorf bis zur Feuerwehr. Dort loderte schon ein großes Feuer.

Nun kam ein Überraschungsgast zu unseren Kindern. Eine Prinzessin trat vor die Kinder und erzählte ihnen die Geschichte vom „Froschkönig“. Da war von Freundschaft, Hilfsbereitschaft, aber auch von Einhalten von Versprechen die Rede. Die Kinder und Gäste waren begeistert, denn so mancher konnte auch mitspielen. Am Ende bekam die Prinzessin ihren Prinzen und viel Beifall. Vielen Dank an das „Theater aus dem Wäschekorb“ für die tolle Überraschung. Nun hatten alle Hunger und konnten es sich bei Grillwurst, Knüppelbrot und heißen Getränken gut gehen lassen.

Wir möchten uns bei allen fleißigen Helfern, wie

  • der Feuerwehr, die für das Lagerfeuer sorgte;
  • Nils Mama, die uns den leckeren Knüppelteig machte
  • Levins Mama, (Fam. Zorn) die uns Bratwürste und Brötchen besorgte;
  • Marias Mama, die beim Verteilen der Bratwürste mithalf und 
  • Ebbes und Ebbas Mama, die für uns die Fotos gemacht hat,

herzlich bedanken. Es war wieder einmal ein schönes Beisammensein für uns alle.

 

Bilder vom Umzug -- > hier

 

Foto zu Meldung: Laternenumzug und Froschkönig

 

So viel Heimlichkeit

(12.12.2016)

(SG) In der Weihnachtszeit gehen bei den Frechdachsen viele heimliche Dinge vor sich. So sind in der Weihnachtswerkstatt viele kleine Wichtel fleißig dabei Weihnachtsgeschenke zu basteln. Mit Pinsel und Farbe, Papier und Stanzer oder Werkzeugen wie die Klebepistole, entstehen tolle Weihnachtsüberraschungen.

Auch in der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Kleckerei. Da wird der Teig geknetet und ausgerollt, fleißig ausgestochen und verziert. Dann können die Plätzchen in den Ofen. Zum Schluss dürfen alle fleißigen Bäcker von den leckeren Plätzchen naschen. Hmmm…

 

Bilder aus der Weinachtswerkstatt --> hier

 

Foto zu Meldung: So viel Heimlichkeit