Luftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteRewe | zur Startseite
 

2. Tour der Freizeitradler – „Westwärts“

25. 05. 2023

(HeG) Nach dem Wetterbericht vom Vortag und dem aktuellen Regenradar, hätte die 2. Tour der Freizeitradler im Jahr 2023 eigentlich abgesagt werden müssen. Doch das Org-Team um Volkmar Kautz hatte die Nerven behalten. Insgesamt 20 Radler hatten sich eingefunden um die angekündigte „Westwärtstour“ mitzuerleben. Diesmal war ein Rundkurs im berlinnahen Raum, quer durch Bollensdorf, dem südlichen Teil von Neuenhagen, weiter durch die historische Mitte der Rennbahngemeinde Hoppegarten und ein Abstecher nach Schöneiche geplant. Den kulturhistorischen Teil übernahmen diesmal Angehörige der ortsansässigen Heimatvereine.

So empfing uns am Kaiserbahnhof Thomas Schuder, Oberstudienrat i.R. und stellvertretender Vorsitzende des Kulturvereins „Grünes Tor“ Hoppegarten e.V. und führte uns durch den historischen Ortskern von Dahlwitz-Hoppegarten. Besonders zu erwähnen sei an dieser Stelle die Besichtigung des alten Friedhofs, ein Zeugnis der Ortsgeschichte und des Pferdesports. An der Evangelischen Kirche, die aus dem 13. Jahrhundert stammt, erklärte und Herr Schuder die Besonderheit dieses Gotteshauses. Der Dachboden diente als Lagerraum zum Trocknen von Hopfen aus den damaligen umliegenden Anbaugebieten. Vom Hopfen leitet sich auch der Gemeindename ab und nicht vom Pferdesport. (nur nebenbei) Danach mussten wir schon wieder Abschied von Dahlwitz nehmen. Erwähnt sei noch das Herrenhaus des letzten bekannten Besitzes Heinrich von Treskow um 1850, heute wieder in Privatbesitz. Im Garten des Gutes, gestaltet nach Plänen von Peter Joseph Lenné, ist eigentlich das Radfahren verboten. Ausnahmsweise radelten wir, vorbei an seltenen Gehölzen, immer der Erpe entlang, die uns schon die ganze Zeit begleitet hatte. Jetzt hatten wir uns eine Mittagpause verdient. Was konnte es Besseres geben, als eine leckere Bratwurst bei Pflanzenkölle! 

Wenn man mit 20 Radlern unterwegs ist, so dauert alles etwas länger als geplant. Deshalb konnten wir uns unter den schattenspenden sogenannten Futterraufen nicht allzu lange aufhalten. Jedenfalls konnte der in Not geratene Zeitplan in Schöneiche wieder eingehalten werden. Zu verdanken war das auch einer gut ausgebauten Fahrradstraße, die uns sehr schnell von Münchehofe nach Schöneiche brachte.

Der Teil 2 dieser heimatkundlichen Radtour begann mit einer Besichtigung des historischen Rauhfutterspeichers in dem Wilhelm I und später auch Friedrich der Große Futtervorräte lagerten. Heute nutzt der Heimatverein das Gebäude für Ausstellungen und Veranstaltungen. In der Schlosskirche wurden wir ganz herzlich von der Vorsitzenden des Heimatvereins, Frau Krause, empfangen. Sie erklärte uns auf unterhaltsame Weise die Geschichte des Kirchenbaues. Der Höhepunkt der Radtour war der Besuch des ältesten Hauses von Schöneiche, heute Heimathaus und Sitz des Heimatvereins. Es lohnt sich dieses Kleinod zu besuchen, z.B. anlässlich des Heimatfestes am 10. und 11. Juni. Dann wird auch wieder der Backofen in Betrieb genommen.

Die traditionellen Kaffee-, Eis- und Kuchenpause erfolgte im Anschluss an den kulturhistorischen Teil im Ca am Markt. Gut gestärkt traten wir von da aus die Rückfahrt über Kleinschönebeck, Grüne Linde und Rüdersdorf/ Tasdorf an. In Hennickendorf endete die geführte Radtour, ohne Regen und zufriedenen Teilnehmern.

Ein herzlicher Dank an Manfred Ahrens, der uns wie immer mit schönen Streckenfotos versorgt hat. (siehe Fotoserien)

 

Bild zur Meldung: 2. Tour der Freizeitradler – „Westwärts“

Fotoserien

 
 

Veranstaltungen

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
TourismuspavillonBahnhof HerrenseeBahnhofstrasseGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschSportplatzLuftbilder - Steffen Busch