+++  Schmierereien am Naturlehrpfad  +++     
     +++  12. Rehfelder Information 2019  +++     
     +++  Zinndorf - aktuell  +++     
     +++  22. März - Tag des Wassers  +++     
     +++  21. März - Tag des Waldes  +++     
     +++  Falsche Mitarbeiter am Telefon  +++     
     +++  Rettungsdienst unterstützt  +++     
 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

10. Rehfelder Information 2019

Rehfelde, den 10.03.2019

Werte Bürgerinnen und Bürger,

Johann Gottfried von Herder, deutscher Dichter, 1744 bis 1803 schrieb „Wer nicht läuft, gelangt nie ans Ziel“. Die Ziele fest im Auge müssen wir Wege finden, um diese zu gehen, um die Ziele zu erreichen und dabei natürlich Schritt um Schritt uns denen nähern. Nicht überhastet, man könnte stolpern, aber auch nicht zu langsam, man könnte verschleppen und könnte auch viel schneller ausgebremst werden. Jedes Tempo ist möglich, man darf nur nicht stillstehen oder ratlos auf der Stelle treten. Jedes Problem kann auch eine Chance sein, die man nutzen muss. Das betrifft gegenwärtig auch die Lösungen zum Haushalt, den Bau des neuen Hortgebäudes mit viel Positivem für unseren Grundschulstandort, die Begegnungsflächen für Kind und Kegel auf der alten hässlichen Ladestraße und die fehlenden Kapazitäten in den Kindereinrichtungen. Das verlangt mit angepassten Schritten weiter auf dem Wege der raschen Entwicklung in Rehfelde zu gehen. Auf geht`s!

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Eine wichtige Beratung von Bürgermeistern mit dem Landkreis, der IHK und wichtigen Partnern zur Ostbahn stellte in Golzow die Weichen für unser angestrebtes, zukünftiges und gemeinsames Handeln. Mit einer neuen IGOB (Interessengemeinschaft Ostbahn) wollen wir uns entsprechend der Seelower Erklärung, der wir Rehfelder uns angeschossen haben, für die infrastrukturelle Entwicklung im Bereich der Kommunen an der Strecke der Ostbahn und der S5 einsetzen und möglichst viel für die Bürger erreichen. Erneut wurde Rehfelde als Schnittstelle von Bahn und Straße, aber auch von berlinnahem und berlinfernem Raum bezeichnet. Es wird auch an uns liegen, wie dieser Weg gegangen werden kann, wie die neue Chance genutzt werden kann.

Schon wieder der Dreitagestress mit Sitzungen der Fachausschüsse.

 

Im Finanzausschuss ging es erneut um Liegenschaften und die Finanzierung der kommunalen Wohnungen. In der Nichtöffentlichkeit dann um Kitafinanzen und um den Gesamthaushalt der Gemeinde. Der Anspruch besteht, diesen durch mehr Einnahmen und durch Einsparungen in einigen Bereichen ausgeglichener zu gestalten. Die Beschlüsse wurden laut Tagesordnung mehrheitlich bestätigt.

 

Im Bildungsausschuss konnte eine beeindruckende, sehr positive Bilanz des Tourismus und der Heimatpflege gezogen werden. Die Heimatfreunde mit zahlreichen Veranstaltungen und insbesondere mit der sehr positiven Arbeit des Teams der Heimatstube haben daran großen Anteil. Der Arbeitskreis Rehfelder Tourismus der Gemeinde verwies auf zahlreiche Aktivitäten, die gemeinsam mit vielen Partnern, wie dem Sängerkreis und der Sportgemeinschaft, gestaltet wurden. Hervorgehoben wurden der Wandertag mit Erweiterung des deutsch-polnischen Liederweges bis Herrensee und die Planung des neuen Projektes zum Wandertag am 08. September. Von Bedeutung sind auch die Initiativen der IG „Grüne Inseln Rehfelde“, die auf die Schönheit und die Sauberkeit des Ortes gerichtet sind. Dazu passte auch der Bericht zur Errichtung und Pflege sowie die Planungen von Spielplätzen in der Siedlung und den Ortsteilen.

 

Im Ortsentwicklungsausschuss wurde der planerische Vorschlag des Bewegungsraumes Bahnstraße bestätigt und die Beantragung für Fördermittel eingefordert. Von den finanziellen Belastungen wird der Zeitraum der Realisierung abhängen. Die Grundidee wird gemeinsam mit den Planungsvorschlägen zum Hortgebäude am 1. Mai im Zelt der Gemeinde zu sehen sein. Die Vorschläge zum Frühjahrsputz wurden bestätigt und die Beschlüsse zum Bebauungsplan Bahnhofstraße und Mühlenfließ der Gemeindevertretung zur Beschlussfassung empfohlen.

 

Buntes Treiben herrschte beim „Tag der offenen Tür der Grundschule und des Hortes“. Strahlende Kinder, sehr zufriedene Eltern und stolze Lehrer und Erzieher präsentierten unsere gute Grundschule mit Hort. Beeindruckt haben mich alle Aktivitäten in beiden Häusern, der Turnhalle und auf dem Sportplatz. Begeistert hat mich das Solomusikstück einer Schülerin aus Rehfelde, das dann mit dem 1. kleinem Konzert der Bläsermusikklassen der Rehfelder Schule noch getoppt wurde. Finanziert mit dafür bereitgestelltem Geld der Kommune hat die Musikschule „Hugo Distler“ mit einem Lehrer seit September erfolgreich mit den 5. Klassen im Unterricht gearbeitet. Dank an alle Beteiligten.

 

Entsprechend dem Veranstaltungskalender fanden in dieser Woche die erforderlichen Veranstaltungen zur Aufstellung der Kandidaten zur Kommunalwahl für die Listen der „Bürgergemeinschaft Rehfelde e.V.“, der „Wählergruppe Für Rehfelde, Werder und Zinndorf“ und der „Wählergruppe Zukunft – Liste Donath“ sowie der Wählergruppen für die Ortsbeiräte Werder und Zinndorf statt.

 

Zur Erinnerung

Der Hauptausschusses hat eine Vielfalt von kleinen oder auch große Fragen diskutiert, meist auch entschieden bzw. an die Sitzung der Gemeindevertreter am 26. März weitergeleitet.  (Bericht)

Im Zusammenhang mit dem Bau der EUGAL werden Straßen gesperrt. Für Nutzer teile ich deshalb folgend mit, dass vom 06.03. bis 22.03. von Gladowshöhe nach Hohenstein sowie vom 13.03. bis 22.03. von Hohenstein nach Klosterdorf Vollsperrungen sind. In einem Gespräch wurden wir informiert, dass die Maßnahmen bis ins Jahr 2021 reichen und auch dann erst alle geprüften und festgelegten Reparatur- und Instandsetzungsarbeiten an den Straßen und Wegen erfolgen. Bis dahin gibt es nur Teilreparaturen

 

Die Bauarbeiten des  REWE - Marktes und der Häuser in der Ernst-Thälmann-Straße gehen planmäßig weiter. 

Erneut hat die Polizei über Vorfälle informiert, so auch zum Diebstahl eines Mazda in Rehfelde.

Die Agentur für erneuerbare Energien veröffentlicht Rehfelde als Energiekommune des Monats.

Hier zum Bürgermeisterwort im Amtsblatt, in dem auch die Beschlüsse der Gemeinde Rehfelde vom Januar enthalten sind, und den weiteren  Nachrichten.

 
Fußball - 1. Mannschaft

Das neue Spieljahr läuft damit wieder auf vollen Touren.

Hier zu den Ergebnissen

 

Beratungen der gemeindlichen Gremien

  • Gemeindevertretersitzung am Dienstag, den 26. März, 19.00 Uhr, Bürgersaal
  • Finanzausschuss am Montag, den 01. April
  • Bildungsausschuss am Dienstag, den 02. April
  • Ortsentwicklungsausschuss am Mittwoch, den 03. April
  • (alle Sitzungen 19.00 Uhr, Beratungsraum)
  • Tagesordnungen der Sitzungen nach Bekanntmachung - hier

 

Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Museumstag - Rehfelder Heimatstube am Dienstag, den 12. März von 14.00 bis 16.00 Uhr, öffentliche Vorstellung des 7. Heimatheftes

  • Seniorentreff mit Tanz und Modenschau am Mittwoch, den 20. März, 14.00 Uhr, Bürgersaal

  • "Im Dialog" am Mittwoch, den 27. März, 19.00 Uhr, Bürgersaal zum Thema "Wer war Moritz Heimann?"

  • Frühlingswanderung auf dem Liederweg am Samstag, den 30. März, Treffpunkt: Bahnhof Herrensee um 10.15 Uhr

  • Filmabend mit Nostalgie zur Bahnlinie - pünktlich um 19.00 Uhr Bahnwärterhäuschen in der Bahnstraße 26, Rehfelde

  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Entreegalerie Rehfelde

Ausstellung mit Bildern von Frau Marion Schinske zum Thema  "Pinselzeit"  (Öffnungszeiten Amt)

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 
Öffnungszeiten Oktober 2018 bis April 2019

Montag bis Freitag  - 09.30 bis 14.30 Uhr

Samstag und Sonntag geschlossen

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

 

Zum Nachdenken

Wie soll man in der Welt sich regen?

Wer unrecht hat, der büßt`s mit Schlägen,

wer Recht behält, den liebt man nicht,

und wer neutral bleibt, heißt ein Wicht.

(Paul Johann Ludwig von Heyse (1830-1914)

 

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de        

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 10. Rehfelder Information 2019