Luftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteRewe | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur Startseite
 

3. Generalversammlung Rehfelde-EigenEnergie eG

Rehfelde, den 21. 06. 2014

(HG) Am Freitag hatte der Aufsichtsrat der Genossenschaft Rehfelde-EigenEnergie eG die Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung eingeladen. Die Generalversammlung dient zur Feststellung des Jahresabschlusses der Genossenschaft. Aufsichtsratsvorsitzender Reiner Donath gab den Bericht des Aufsichtsrates und Vorstandsvorsitzender Bernd Bechly den Lagebericht des Vorstandes und den Jahresabschlussbericht der Genossenschaft ab. Die Genossenschaftsmitglieder stimmten den Berichten mehrheitlich zu und entlasteten damit Aufsichtsrat und Vorstand.
Im zweiten Teil der Veranstaltung kamen die Gastrednerinnen der Denker&Wulf AG und der Naturstrom AG zu Wort. Sylvia Moritz von Denker&Wulf berichtete über die Aufstellung der zwei geplanten Windräder im Windfeld 26 und dem mühseligen und langwierigen Weg der behördlichen Genehmigungen. Sicher hörten das unsere Genossenschaftsmitglieder nicht so gerne, dass bei Ausschöpfung aller Fristen in dem jeweiligen Verfahrensschritt die Windräder wohl erst Anfang 2016 in Betrieb gehen werden. Silke Bartolomäus von Naturstrom ging in ihrem Vortrag ausführlich auf die Zusammenarbeit ihres Unternehmens mit Genossenschaften ein und erläuterte sehr konkret die Bedingungen eines Stromtarifs für Rehfelde.
Zum Abschluss gab Bernd Bechly noch eine Vorausschau auf 2014/2015. Darin ging er, wie auch Vorrednerin Silke Bartolomäus, auf die veränderten Rahmenbedingungen durch die EEG-Novellierung und durch das neue Kapitalanlagengesetzbuch (KAGB) ein. Trotz dieser Schwierigkeiten hält die Genossenschaft an den einmal gesteckten Zielen fest und konzentriert sich weiter neben der Stromerzeugung auch auf Projekte zur Wärmeerzeugung und Energieeinsparung.
Die Arbeit in der Genossenschaft wird ausschließlich durch ehrenamtliche Tätigkeit bestritten, dafür bedankten sich Vorstand und Aufsichtsrat ausdrücklich und riefen die Genossenschaftsmitglieder dazu auf, den kleinen Kreis der Ehrenamtlichen doch noch zu verstärken.

 

Artikel "Positive Zwischenbilanz"  in der BAB --> hier

 

Bild zur Meldung: 3. Generalversammlung Rehfelde-EigenEnergie eG

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

14. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

18. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

18. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
SportplatzTourismuspavillonBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseBahnhof HerrenseeGrundschuleLuftbilder - Steffen Busch