Bannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteRewe | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

Auf dem Spree-Radweg geradelt

Rehfelde, den 04. 09. 2017

(HGH) Am vergangenen Mittwoch starteten 13 Rehfelde-Radler um 09:30 Uhr am Tourismuspavillon zu der in diesem Jahr zweiten Tagestour. In Zinndorf und Herzfelde schlossen sich noch zwei Radfahrfreunde der Gruppe an. 

Beim Start bat Tourleiter Hans-Günter Hoffmann vom Arbeitskreis Rehfelder Tourismus die Mitfahrer um hohe Aufmerksamkeit und konzentriertes Fahren in der Gruppe. Kleinere Missgeschicke aus vergangenen Touren, die alle glimpflich ausgingen, waren Anlass für diese Hinweise.

Die Route führte über Zinndorf, Lichtenow, Herzfelde, Alt-Rüdersdorf, Alt-Buchhorst, Grünheide nach Erkner. Die 89-jährige ehemalige Rehfelderin Charlotte Henze fuhr nicht durch den Rüdersdorfer Forst, sondern wählte mit Begleitung wegen des besser fahrbaren Untergrundes die Straße von Herzfelde nach Alt-Buchhorst.

In Erkner wurde auf den Spree-Radweg abgebogen und bis Fürstenwalde diesem überregionalen Radweg gefolgt. In Hangelsberg wurde die Mittagsrast eingelegt und Kaffee, Kuchen und Eis war am Bahnhof Fürstenwalde angesagt.

Auf der Rückfahrt nach Rehfelde – noch in der Ortslage Fürstenwalde - musste noch ein Platter behoben werden. Zum Glück konnte ein Ersatzmantel bei einem Fahrradhändler unweit des Pannenortes gekauft werden.

Auf der Route der Tour Brandenburg über Trebus, Jänickendorf, Kienbaum und Kagel kam die Gruppe um 17:30 Uhr bei bester Laune wieder in Rehfelde an. Auf den Tachometern standen 92 gefahrene Kilometer. Die Mehrzahl der Radler befuhr diesen Abschnitt des Spree-Radweges zum ersten Mal und war begeistert von der Landschaft und den hervorragenden Brandenburger Radpisten.

 

Bild zur Meldung: Auf dem Spree-Radweg geradelt

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

24. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

26. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

28. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
TourismuspavillonBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschSportplatzGrundschuleBahnhofstrasseBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen Busch