BannerbildFuchsbauGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildTankstelleBannerbildBannerbildReweBannerbildGrundschuleBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbild
 

Ein Bericht vom: Freundschaftsradeln nach Zwierzyn 2020

Rehfelde, den 02. 09. 2020

(FN) Der 3.Termin hat endlich geklappt. Am 28.08.20 machten sich 9 Pedalritter und Florian Haupt mit dem Begleitfahrzeug gestellt durch die Freiwillige Feuerwehrt Zinndorf auf den Weg in unsere Partnergemeinde.


Nach der Verabschiedung durch den Bürgermeister ging es zunächst mit dem Zug nach Küstrin-Kietz, um von dort aus die 95 km zum Tagesziel in Strzelce Krajeńskie in Angriff zu nehmen. Es ging über Słońsk, Gorzów Wielkopolski, entlang der Noteć nach Santok, durch die Gemeinde Zwierzyn in unsere Unterkunft.


Hier wurden wir wie immer sehr herzlich empfangen. Der Bürgermeister Karol Neumann hat es sich nicht nehmen lassen, uns gemeinsam mit seiner Frau im Hotel zu begrüßen. Begleitet wurde er zudem von seinem Stellvertreter, dem Leiter des Kulturhauses und natürlich von unseren langjährigen Freunden Horst und Andrzej. Das entsprach 15 Jahren gelebter Partnerschaft mit Vertrag zwischen Rehfelde und Zwierzyn.


Die Anstrengungen der Tour waren schnell vergessen, als Marek (Stellvertreter des BM) mit seinem Saxofon, Marek (Leiter des Kulturhauses) mit seiner Gitarre und sein Bruder mit dem Akkordeon ein wunderbar improvisiertes Konzert gaben. Als dann noch eine der Radlerinnen mit ihrer Blockflöte dazu kam, wurde der Abend zu einem musikalischen Genuss.


Der Sonnabend stand dann ganz im Zeichen des Radfestes der Gemeinde Zwierzyn.
Gemeinsam mit ca. 80 Einwohnern aus Zwierzyn und den umliegenden Gemeinden, angeführt vom Bürgermeister und seiner Frau, ging es auf durchaus anspruchsvollen Wegen, durch die Wälder der Umgebung. Ziel war der wunderschöne See „Kąpielisko Lipie“. Hier haben wir bei Kaffee und Kuchen den herrlichen Ausblick von der Terrasse des Seerestaurants aus genossen. Nach ca. 40 km zurück auf dem Platz der Angelgruppe wurden wir mit Köstlichkeiten der polnischen Küche versorgt. 


Den Abschluss des Tages bildete ein gemeinsamer Spaziergang durch das abendliche Strzelce Krajeńskie, entlang der alten Stadtmauer.
Am nächsten Morgen hieß es dann schon wieder Abschied nehmen von  unseren Freunden, nicht ohne die herzliche Einladung für das nächste Jahr entgegen zu nehmen.


Per Fahrrad ging es noch einmal 82 km über Witnica nach Kostrzyn und von dort mit dem Zug nach Rehfelde.
Traditionell ließen wir dieses erlebnisreiche Wochenende mit einem gemeinsamen Abendbrot ausklingen.


Unser Dank gilt an dieser Stelle allen Organisatoren und Unterstützern der Tour in der Gemeinde Zwierzyn, die durch ihre herzliche Gastfreundschaft auch die 16. Tour der Freundschaft zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.


Noch einmal unser besonderer Dank der Freiwilligen Feuerwehr Zinndorf, die nach der Absage des Rehfelder Bürgermeisters zur Nutzung des „Rehfelde – Mobil“, so unkompliziert den Erfolg der diesjährigen Tour abgesichert haben. 
 

 

Bild zur Meldung: Gruppe in Zwierzyn

Fotoserien


Freundschaftsradeln nach Zwierzyn 2020 (31. 08. 2020)

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
TourismuspavillonLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschBahnhof HerrenseeBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschSportplatzGrundschule