Bannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteRewe | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur Startseite
 

04. Rehfelder Information 2019

Rehfelde, den 27. 01. 2019

Werte Bürgerinnen und Bürger,

der Stammtisch ist heute öffentlich, jeder kann sich zu Wort melden und die schrillsten, lautesten Stimmen dringen am besten durch. Diskussion und Meinungsaustausch dienen nicht zum Austausch von Argumenten, sondern zielen auf Applaus von den eigenen Anhängern. Manchmal überrollt der Streit alles, auch den der ihn ausgelöst hat. Es besteht plötzlich riesiger Gesprächsbedarf und Fragen, die eigentlich schon beantwortet waren. Deshalb auch die Vertagung der Beschlussvorlagen zum Windfeld 26. Ich darf nochmals unseren Bundespräsidenten zitieren, der formulierte, dass wir „wieder lernen zu streiten ohne Schaum vorm Mund und lernen, Unterschiede auszuhalten.“ Auch wenn die Gesetze und Verordnungen, oder Pläne teilweise zum aus der Haut fahren sind, wir müssen auch solche Fragen lösen, die uns aufgedrückt werden. „Das ärgerliche am Ärger ist,“ sagt Tucholsky „dass man sich schadet, ohne anderen zu nutzen“.

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Der Besuch der Ministerin Frau Scheider war ein besonderes Ereignis in Rehfelde. Umfangreiche Berichte in der MOZ und in unserem Internet informierten darüber. Für uns waren die Aussagen zur Ostbahn insbesondere wichtig. Einerseits die Präzisierung des Umbaus des Bahnsteiges mit Vollsperrung und Schienenersatzverkehr vom 02. Oktober bis 04. November. Dazu die Zukunftshoffnung auf einen 30 Minutentakt, aber auch die Enttäuschung, dass die Schließzeiten der Schranke gegenwärtig nicht verändert werden können. Der Gedankenaustausch im Bürgersaal zeigte unsere Probleme, die Ministerin meinte Chancen, der weiteren Entwicklung auf. Als besonders wichtig wurden die Zusammenhänge zwischen Geschoßwohnungsbau und Entwicklung von Wohnbauflächen, die Ansiedlung von Gewerbe für Arbeit und Ausbildung und den notwendigen Gewerbeflächen, die erforderliche Bauplanung für das Windfeld entsprechend Regionalplan und die Möglichkeiten der Wertschöpfung sowie Anpflanzungen und Flächen für Ausgleichsmaßnahmen diskutiert. (Bericht)

Im „Kinderhof – Reh- Kids“ wurde die offizielle Schlüsselübergabe vom bisherigen Betreiber, dem 2001 gegründeten Elternverein an dien neuen Träger die Johanniter Unfall Hilfe e.V. gebührend begangen. Bei Anwesenheit mehrerer Gemeindevertreter, einer Landtagsabgeordneten und zahlreicher Gäste präsentierte der neue Träger den Kinderhof. Persönlich habe ich dem scheidenden Vorstand des Vereins symbolisch für 18 Jahre Betreuung der Kinder gedankt und dem neuen Verein viel Erfolg und immer gute Zusammenarbeit mit der Kommune gewünscht.

Die Ortsfeuerwehren Werder und Zinndorf zogen zu den Jahreshauptversammlungen am Freitag bzw. Samstag Bilanz über das Tätigkeitsjahr 2018. Hervorgehoben wurde der große, gestiegene persönliche Aufwand der Kameraden bei Ausbildung und die gestiegene Anzahl von Einsätzen. Dazu zählten insbesondere die Bekämpfung der gefährlichen Brände wie im Roten Luch und bei Treuenbriezen. Besonderer Dank gilt auch für die sehr umfangreiche Tätigkeit der Kinder- und Jugendfeuerwehren.

Die LILA - Bäckerei überprüft alle Filialen auf Wirtschaftlichkeit. Vorerst geht der Verkauf trotz Insolvenzantrag weiter. Bis Ende Februar ist der Betrieb durch Insolvenzausfallgeld über die Agenturen für Arbeit gesichert. Unsere Kundenkarte ist auch noch gültig.

Nach dem Neujahrsempfang werde ich zum Dialog am 30. Januar, 19.00 Uhr versuchen die Frage „Was gibt ist Neues, wie geht es weiter ?“ zu beantwortet.

 

Zur Erinnerung

Der 52. Hauptausschuss der Gemeinde Rehfelde bereitete die Gemeindevertretersitzung vor. (Bericht)

Unser Neujahrempfang in der Linde (Bericht)  war ein besondere Ereignisse und es wurde sehr ausführlich dazu informiert. Zum Abschluss des Neujahrsempfanges habe ich erklärt: Solange es mein Alter und die Gesundheit erlaubt aktiv zu bleiben und zum 26. Mai für die Fraktion Zukunft und als Bürgermeister zu kandidieren.

Immer wieder warnt die Polizei vor Trickbetrügern mit neuer Masche und informiert fast täglich über Diebstähle - auch in Rehfelde.

 

Hier zu  den weiteren  Nachrichten

 
Fußball - 1. Mannschaft

Das neue Spieljahr läuft auf vollen Touren.

Hier zu den Ergebnissen

 

Beratungen der gemeindlichen Gremien

  • Gemeindevertretersitzung am Dienstag, den 29. Januar, 19.00 Uhr, Bürgersaal
  • Finanzausschuss am Montag, den 11. Februar
  • Bildungsausschuss am Dienstag, den 12. Februar
  • Ortsentwicklungsausschuss am Mittwoch, den 13. Februar
  • Hauptausschuss am Dienstag, den 26. Februar
  • (alle Sitzungen 19.00 Uhr, Beratungsraum)
  • Tagesordnungen der Sitzungen nach Bekanntmachung - hier

 

Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Im Dialog mit Bürgermeister Reiner Donath zum Thema: "Was gibt es Neues? Wie geht es in Rehfelde weiter?" am Mittwoch, den 30. Januar, Bürgersaal

  • Heimatstube mit Ausstellungen am Dienstag, den 12. Februar von 14.00 bis 16.00 Uhr

  • Öffentliche Chorprobe des Rehfelder Sängerkreises am Montag, den 18. Februar, Bürgersaal

  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Entreegalerie Rehfelde

Ausstellung mit Bildern von Frau Marion Schinske zum Thema  "Pinselzeit"  (Öffnungszeiten Amt)

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 
Öffnungszeiten November 2018 bis April 2019

Montag bis Donnerstag  - 08.30 bis 12.30 Uhr

Freitag bis Sonntag geschlossen

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

 

Zum Nachdenken

Aber wir verleben unsere schönen Tage,

ohne sie zu bemerken: erst wenn die schlimmen kommen,

wünschen wir jene zurück.- (Artur Schoppenhauer)

Das Leben birgt viele Umwege in sich. Die Kunst besteht darin, dabei die Landschaft zu bewundern. (ZEN)

 

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de        

 

 

Bild zur Meldung: 04. Rehfelder Information 2019

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

26. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

28. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

29. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
Luftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseSportplatzBahnhof HerrenseeBahnhofstrasseTourismuspavillonGrundschule