Luftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteRewe | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur Startseite
 

18. Rehfelder Information 2017

Rehfelde, den 30. 04. 2017

Werte Bürgerinnen und Bürger! 

Mitten in den Veranstaltungen zum 1. Mai, gestern das Fußballspiel und Hans die Geige, heute der Strausberger Fanfarenzug sowie die Maifeuer am Sportplatz und am Anger in Zinndorf und dann morgen der klassische 1. Mai in Rehfelde, erinnere ich an unsere Verantwortung für das Leben und die Zukunft. Deshalb erneut mein Appell sich aktiv  in die tägliche ehrenamtliche Arbeit in der Kommune und in den Vereinen einzubringen . Das heißt auch Verantwortung zu übernehmen, so zum Beispiel in der Leitung der Betreuungsgruppe für die Senioren in Rehfelde und Werder oder auch im Vorstand der SG "Grün-Weiss" und in unserer AG Partnerschaft mit Polen. Das heißt aber auch, überall da wo wir es können für den Frieden und gegen den Krieg sowie Terror einzutreten. Für mich kommt noch dazu, sich mit  Respekt zu begegnen und zivilisiert mit einander umzugehen. Betrachten wir unser " Leben wie einen Spiegel. Er tut das was du tust. Lächelst du, lächelt er zurück. Aber du musst als Erstes lächeln." (anonym)

Also lächeln wir und sind auch in Zukunft aktiv dabei.

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Begeisterte Kinder in der KITA "Fuchsbau" erlebten und gestalteten den symbolischen Spatenstich für den Erweiterungsbau in ihrer Einrichtung. Am Tag darauf ging es dann mit einem Bagger weiter und Ende Juni soll dann das Richtfest stattfinden.

Die Woche des Buches in unserer Grundschule. Begeisterte Schüler und Lehrer lasen interessante und spannende Geschichten.

In der nichtöffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung ging es in einer Aussprache um Reserven in der Arbeit der kommunalen Gremien und unseres Amtes sowie die weitere konstruktive und verbindlichere Zusammenarbeit in den Sachfragen. Zusätzlich wurden finanzielle Mittel für die Öffnungszeiten im Tourismuspavillon und zu einem Ersatzbrunnen für die Bewässerung des Sportplatzgeländes entschieden. Bestätigt wurden 2 Lose zu Gewerken für den Bau des Erweiterungsbaus in der KITA.

Der Bildungsausschuss konnte durch die Berichte der Einrichtungen eine gute Arbeit in unseren KITA`s feststellen und dankte für die aktive Arbeit den Erzieher und auch vielen Eltern sowie dem Vorstand von Rehkids und dem Förderverein von Fuchsbau.. Gleichzeitig wurden der Plan für die Objektbegehungen im Juni sowie die Zuständigkeiten der Mitglieder des BA bestätigt.

In einer Auftaktveranstaltung und anschließendem Rundgang ging es um die Erarbeitung einen Managementplanes für das Fauna-Flora-Habitat (FFH) - Gebiet Zimmersee mit wichtigen Lebensraumtypen und geschützten Arten.

Gemeindevertreterin,Cerstin Kopprasch, Die Linke,  informierte nochmals zum Inhalt des Ortsentwicklungsausschuss.

Zunehmend gibt es Hinweise und Kritiken zu Fragen der Ordnung und Sauberkeit, insbesondere zu Verschmutzungen durch Hunde. Deshalb beziehe ich mich auf unser Gästebuch und die dazu geäußerte Auffassungen und zitiere:

"Sehr geehrte Fam. Beyer,
sehr geehrter Herr Fischer,

vielen Dank für Ihren Hinweis bzw. die Anregungen bzgl. der Ordnung und Sauberkeit in unserer Gemeinde. Das Gästebuch ist sicherlich ein Medium, um auf diese Situation aufmerksam zu machen. Leider schaut nicht jeder Gemeindevertreter, der Bürgermeister oder die Amtsmitarbeiter in dieses Medium, da z.T. dafür einfach die Zeit nicht vorhanden ist, oder einige Wochen auch gar kein Eintrag geschrieben wird. Ich bitte Sie an dieser Stelle um Verständnis.
Vielleicht einzelne Hinweise von mir zu Ihrem Anliegen. Sollten Sie Verschmutzungen in Teilen des Ortes feststellen und den/die Täter kennen, wenden Sie sich bitte an den Ordnungsamtsleiter. Dieser wird dem Problem nachgehen können.
Die Problematik der Rücksichtnahme bzgl. der Hundehaufen können Sie wohl leider nur in direkter Ansprache an die Beteiligten vornehmen. Sicherlich kann der Bürgermeister hierzu in seiner Sonntagsmail noch einmal Bezug nehmen.
Über das Aufstellen von mehreren Müllbehältern werden wir in den Gremien beraten und Sie auf dem laufenden halten. Leider bleibt es oftmals nicht nur bei der Anschaffung, sondern auch bei der regelmäßigen Entleerung, die bedacht werden muss. Sicherlich finden wir hierzu in der Gemeinde eine Lösung.
Ich hoffe damit Ihre Sorgen und Anregungen auch im Namen meiner Gemeindevertreterkollegen aufgenommen und zumindest stückweit zur Zufriedenheit beantwortet zu haben. Für weitere Fragen stehen die Gemeindevertreter, das Amt und der Bürgermeister Ihnen gerne zur Verfügung - gerne auch in direktem Email-Verkehr oder einem Telefonat.

Mit freundlichen Grüßen
Patrick Gumpricht
Gemeindevertreter und stellv. Bürgermeister"

 

Und weiterhin zur Erinnerung:

Öffentliche Beratungen zu Energie- und Klimafragen durch den Klimaschutzmanager der Gemeinde finden ab dem 2. Mai jeden Dienstag von 15.00 bis 18.30 Uhr  im Pavillon am Bahnhof statt.

Das förmliche Beteiligungsverfahren zum 3. Entwurf des Teilplans "Windenergienutzung" wurde für Bürger und Träger öffentlicher Belange, also auch unsere Gemeinde, für die Zeit vom 10. April bis 09. Juni neu festgelegt. In dieser Zeit können weiterhin Hinweise und Bedenken eingereicht werden.

Die frühzeitige Beteiligung in der Planung zu "Nahversorgung und Wohnen im Zentrum Rehfelde" ist noch bis zum 10. Mai 2017 möglich.

Worte zu Vorsicht und Obacht in Fragen Sicherheit gegen jede Art von Kriminalität - gegen Diebstahl von Diesel, Brandstiftung, Fahren unter Alkohol, illegale Altstoffsammlungen, Vandalismus und Kartenmissbrauch bei Banken.

Die NEB informiert über die ab Mai für längere Zeit geplanten, umfangreichen Baumaßnahmen an der Strecke der RB 26 und die damit verbundenen Sperrungen mit Schienenersatzverkehr.  www.NEB.de

 

Hier zum Bürgermeisterwort im Amtsblatt und zu den weiteren  Nachrichten.

 

Fußball - 1. Mannschaft

Im Spiel gegen Niederlehme, dem 2. in der Landesklasse, wurde  1:2 verloren.

 

Beratungen der gemeindlichen Gremien

  • der Hauptausschuss am 02. Mai wurde abgesetzt.
  • Finanzausschuss am Montag, den 15. Mai, 19.00 Uhr, Beratungsraum
  • Ortsentwicklungsausschuss am Mittwoch, den 17. Mai, 19.00 Uhr,Beratungsraum
  • Hauptausschuss oder Gemeindevertretung am Dienstag, den 23. Mai, 19.00 Uhr
  • Bildungsausschuss am Dienstrag, den 30. Mai, 19.00 Uhr, Beratungsraum

Tagesordnungen der Sitzungen nach Bekanntmachung --> hier

 
Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Heute die Fahrt zum Sattelfest nach Altlandsberg um 09.30 Uhr am Tourismuspavillon, geführt von ART.

  • Veranstaltungen zum 1. Mai auf dem Sortplatz in Rehfelde. Heute am  Sonntag, den 30. April und Montag, den 1. Mai.
  • Offene Ateliers bei Frau Münter in der Schillerstraße und Frau Mewis im Hasenweg.
  • Rehfelder Radler Tour ab Mittwoch, den 03. Mai, Treffpunkt 14.00 Uhr am Tourismuspavillon
  • Rehfelder Pflanzentauschmarkt am Sonntag, den 07. Mai um 10.00 Uhr an der Heimatstube
  • Internationaler Museumstag unserer Heimatstube mit Eröffnungsveranstaltung um 12.30 Uhr in der Aula und Vernissage zur Sonderausstellung "500 Jahre Reformation in unserer Region" um 14.00 Uhr in der Heimatstube, die bis 18.00 Uhr geöffnet bleibt.
  • Traditionelle Radtour der Freundschaft  nach Zwierzyn  vom 25. (Himmelfahrt) bis 28. Mai. Dazu hier der Aufruf  zum Mitfahren und zum Anmelden.
  • "Rehfelder Gespräche" am Mittwoch, den 31. Mai, 19.00 Uhr Bürgersaal, Thema: "Welche Alternativen für die Arzneimittelforschung am Menschen gibt es heute?"
  • Vorankündigung zum Pfingstmontagkonzert auf dem Anger in Zinndorf am 05. Juni 2017, 10.00 bis 13.00 Uhr
  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Entreegalerie Rehfelde

Fotoausstellung von Diana Jaitner zu "Sehnsuchtsorte" immer zu den Öffnungszeiten des Amtes.

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 

Neue Öffnungszeiten Mai bis Oktober

 Dienstag   09:45  - 13:15
 Mittwoch   09:45  - 13:15
 Donnerstag   09:45  - 13:15
 Freitag   09:45  - 13:15
 Samstag   09:45  - 13:15

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

 

Zum Nachdenken

Nicht den Sieg, sondern den Weg zum Ziel gilt es

zu schätzen.

Es gibt Wichtieres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

(Mahatma Gandhi)

Wer die Augen offen hält,

dem wird imLeben manches glücken.

Doch noch besser geht es dem,

der versteht, eins zuzudrücken.

(J.W. v. Goethe)

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de        

 

 

Bild zur Meldung: 18. Rehfelder Information 2017

Veranstaltungen

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
SportplatzTourismuspavillonLuftbilder - Steffen BuschBahnhof HerrenseeBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseGrundschule