Bannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteRewe | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

35. Rehfelder Information 2016

Rehfelde, den 28. 08. 2016
Werte Bürgerinnen und Bürger! 

Laut MOZ sagte Kurt Tucholsky:  "Dürfen darf man alles - man muß es nur können." Dem kann ich mich nach dem Verlauf der Woche nur anschließen. Auch in Rehfelde darf man vieles, aber mancher scheint es nicht gut genug zu können. Das gegenwärtig schlimmste Problem sind die Verzögerungen durch fehlende Genehmigungen, wie bei KITA und Windkraftanlagen, und ungenügende Planungen bzw. Sicherung der Bauabläufe. Aber auch der nicht gut besuchte Jugendclub oder die nicht immer sauberen Straßen und Gehwege, ungemähte öffentliche Flächen vor den Grundstücken sowie Mängel im Straßenbereich sind hier zu nennen. Zu zögerlich geht mir persönlich auch die geplante Gründung eines Fördervereins der kommunalen Entwicklung Rehfeldes, in dem viele Bürger, Gewerbetreibende, Vereine und Gruppierungen Mitglied werden können/möchten, voran. Eine kleine Gruppe Unentwegter versucht, Vorbehalte zu zerstreuen und Mitstreiter zu gewinnen. Bis zum Ehrenamtstag sollen nun die Inhalte stehen und im I. Quartal 2017 die Gründung erfolgen. Der Verein soll uns helfen, Visionen zu erfüllen und Projekte zu gestalten. Er wird helfen: Was wir dürfen - auch zu können.

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Noch sind die Klänge beim Fest der Motorradsportfreunde, bei den Hijackern in der Bahnstraße, in den Ohren und die Beteiligten konnten sich am vielfältigen Programm begeistern. Jeder konnte ausgiebig schlemmen und um den Durst zu löschen, war auch alles vorrätig. Wieder, wie jedes Jahr, ein gelungenes Fest. Danke für die ehrenamtliche Arbeit in der Gemeinschaft.

Erstmals traf man sich auch in der Annemariestraße zu einem Fest der Straßengemeinschaft - ein weiteres Beispiel nach mehreren Festen im Mittelweg und des Kochclubs in der Marienberger Straße.

An der Turnhalle ist die nördliche Außenwand geschlossen, die sind neuen Fenster eingebaut und alles ist mit schwarzem Blech verkleidet. Der Putz ist fast vollständig aufgebracht und teilweise wurde bereit grundiert. Die große Hitze behindert die Arbeiten entscheidend. Zum Schulbeginn wird die Turnhalle wieder genutzt werden können, auch wenn außen noch Restarbeiten sein sollten.

Im Haus 2 der Grundschule sind die Klassenräume fertiggestellt und können pünktlich zum Schuljahresbeginn genutzt werden. Anders im Haus 1, in dem die Schuleinführung am 03. September natürlich  stattfinden kann, wo sich die Arbeiten aber über Wochen, vielleicht bis zu den Herbstferien hinziehen könnten.

In der KITA in Zinndorf wurde die Terrasse zurückgebaut. Jetzt kann wie geplant, spätestens im September, eine  Fluchttreppe errichtet und das Spielgerät aufgestellt werden. Am Zinndorfer Anger wird jetzt der geförderte Erlebnisspielplatz aufgebaut.

Am  "Grünen Bürgerzentrum" steht jetzt der Brunnen, so dass alle weiteren Arbeiten erfolgen können. Dem Abschluss des Gesamtprojektes bis zum Ehrenamtstag im November steht nichts mehr im Wege. Bereits jetzt warten wir auf die Vorschläge für Projekte im nächsten Jahr.

An der Fuchsbergstraße kann man jeden Tag die Fortschritte am Bau des betreuten Wohnens verfolgen. Nach Aussage des Bauherren soll das Bauvorhaben bis zum Jahresende erfolgreich beendet werden. Er hat angekündigt, einen Antrag zu einem zweiten Gebäude, dann mit Zweiraumwohnungen, stellen zu wollen.

In der nächsten Woche wird die Flutlichtanlage am Sportplatz errichtet, so dass am 30. September zum Spiel der 1. Mannschaft die würdige Übernahme/Einweihung erfolgen kann

 

Wiederholend:

Die Baugenehmigung zum Erweiterungsbau der KITA Fuchsbau soll nach Rückfrage beim Bauordnungsamt jetzt Mitte September vorliegen.

An der Landesstraße nach Strausberg wird immer noch gebaut - die Umleitung über Hohenstein ist ausgeschildert.

Hier mein Hinweis zum Bürgermeisterwort im Amtsblatt und zum  Nachrichtenteil

 

Beratungen der gemeindlichen Gremien

  • Bildungsausschuss am Dienstag, den 30. August, 19.00 Uhr, Beratungsraum
  • Hauptausschuss am Dienstag, den 06. September, 19.00 Uhr, Beratungsraum
  • Amtsausschuss am Montag, den 12. September, 19.00 Uhr, Ratssaal in Buckow
  • Finanzausschuss am Dienstag, den 13. September, 19.00 Uhr, Beratungsraum
  • Ortsentwicklungsausschuss am Mittwoch, den 21. September, 19.00 Uhr Beratungsraum

Tagesordnungen der Sitzungen nach Bekanntmachung --> hier

 

Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Teilnahme am Erntefest in Zwierzyn, Ortsteil Gorki am Samstag, den 10. September, Abfahrt 13.00 Uhr
  • Rehfelder Wandertag und "Tag des offenen Denkmals" in der Kirche Rehfelde-Dorf am Sonntag, den 11. September von 10.00 bis 16.00 Uhr, Treffpunkt zur Wanderung am Wanderbahnhof Rehfelde / Tourismuspavillon um 10:15 Uhr
  • Rehfelder Heimatstube mit Ausstellung der Kinder des Hortes mit Bildern "WIR im Hort - im Sommer 2016" am Dienstag, den 13. September , 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Klangkonzert der Reihe "Feldstein & Musik" in der Zinndorfer Sankt-Annen Kirche am Sonntag, den 18. September 17.00 Uhr
  • Erntedankfest in Rehfelde Dorf am 24. September auf dem Anger, 14.00 Uhr Gottesdienst, 15.00 Uhr Traktorenparade, Programm und gemütliches Zusammensein bis in die Nacht
  • Zinndorfer Oktoberfest mit 80 Jahre Lanz Bulldog und deutsch-polnisches Treffen vom 30. September bis 02. Oktober
  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Fußball

1. Männer:    zu den Ansetzungen und Ergebnissen

 

Entreegalerie Rehfelde

Ölmalerei "Ein Querschnitt" von Frau Sylvia Giertz aus Garzau-Garzin bis zum 02.10. 2016 im Amtsgebäude Elsholzstraße

(während der Öffnungszeiten des Amtes)

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 

"Kleine Galerie" - Fotografien von Elke Fritzen und Pascal Dikmans

 

 Montag

  09:30 - 13:00   15:00 - 18:30
 Dienstag   09:30 - 13:00
 Mittwoch   09:45 - 12:15   14:00 - 19:30

 Donnerstag

  09:30 - 13:00
 Fr/Sa/So   09:45 - 12:15

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

oder 0171 1478851

 

Zum Nachdenken

 

Leben, das ist das Allerseltenste in der Welt-

die meisten Menschen existieren nur.

(Oscar Wilde)

 

Wie der August war,

wird der künftige Februar.

(S.F. Müller-Bauernregel - Kalender 2016)

 

 

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de        

 

 

Bild zur Meldung: 35. Rehfelder Information 2016

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

25. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

25. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

26. 06. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
SportplatzBahnhofstrasseBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleTourismuspavillonLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasse