ReweBannerbildBannerbildFuchsbauBannerbildBannerbildTankstelleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleGrundschule
 

Gedenken an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft

Rehfelde, den 17. 11. 2014

(HGH) Einer langjährigen Tradition folgend hatte auch in diesem Jahr die Gemeinde Rehfelde zum Volkstrauertag gestern zu einer Gedenkstunde auf dem Rehfelder Friedhof eingeladen, um an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen zu erinnern.

Pfarrerin i.R. Annemarie Rettig spannte in ihrer Ansprache den Bogen von den Toten der beiden Weltkriege im vorigen Jahrhundert bis zu den Opfern der kriegerischen Auseinandersetzungen dieser Tage in vielen Regionen unserer Welt. Sie regte Bürgerproteste an und rief dazu auf, sich persönlich in seinem Umfeld und darüber hinaus für das friedliche Miteinander einzusetzen und dafür seine Stimme deutlich wahrnehmbar zu erheben.

Das Totengedenken wurde von Lies Galey mit eindringlichen Worten gesprochen. Bürgermeister Reiner Donath hob in seinen Ausführungen u.a. hervor, dass auch die jüngere Generation sich aktiv mit dem Anliegen des Volkstrauertages auseinandersetzen sollte.

Die Gedenkstunde wurde von zwei Schülern der Rehfelder Grundschule mit Fanfarenklängen feierlich umrahmt.

 

Bild zur Meldung: Gedenken an die Kriegstoten und Opfer der Gewaltherrschaft

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
BahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschSportplatzGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschTourismuspavillonBahnhof HerrenseeBahnhofstrasse