+++  Jede Medaille hat zwei Seiten ...  +++     
     +++  Straßenbau nach Kassenlage  +++     
     +++  Zurück in die Zukunft  +++     
     +++  20. Rehfelder Information 2019  +++     
     +++  REHFELDE MOBIL übergeben  +++     
     +++  Schachnachwuchs erfolgreich  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Förderverein der Grundschule Rehfelde e.V.

Vorschaubild

Ernst-Thälmann-Straße 42
15345 Rehfelde

Telefon 033435 211

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.schulfoerderverein-rehfelde.mein-mol.de


Aktuelle Meldungen

Täglich einen Apfel für die Schulkinder

(17.09.2018)
(NS) Äpfel sind gesund, das weiß jedes Kind. Damit die Schüler der Rehfelder Grundschule auch in diesem Schuljahr wieder in deren Genuss kommen, haben hat sich die Grundschule wieder rechtzeitig beim „Brandenburger Schulobstprogramm 2018“ angemeldet und kann wieder daran teilnehmen. „Das Programm soll ein Baustein für eine gesunde Ernährung sein.“
Neben dem Genuss des Apfels werden innerhalb der einzelnen Klassenstufen Projekte rund um den Apfel durchgeführt. Es wird über den Anbau von Obst und Gemüse gesprochen, in der Schulküche werden die Äpfel zu Speisen verarbeitet und in den Flex-Klassen werden Apfelsorten bestimmt und verkostet.
Die Schule erhält die Äpfel vom Obstgut Müller in Wesendahl, die  auch wie im letzten Schuljahr verschieden Sorten anliefern. Die Kosten werden vorerst durch den Schulförderverein der Schule übernommen und dann nach Abrechnung des Projektes zurückerstattet.
 

Foto zur Meldung: Täglich einen Apfel für die Schulkinder
Foto: Täglich einen Apfel für die Schulkinder

Neue Tischtennisplatte in der Grundschule

(21.05.2016)

(IR) In der Grundschule Rehfelde wurde vor 14 Tagen eine neue Tischtennisplatte aufgestellt, seit vergangenen Freitag, dem 13. Mai 2016 offiziell bespielt werden kann.

Der BAB Lokalanzeiger vom 21./22.05.2016 berichtet unter der Überschrift "Neuer Aufschlag in den Pausen" von diesem Ereignis, dass die Kinder freudig begrüßten 

Lesen Sie den Artikel --> hier

 

Foto: Tim Reckmann/pixelio.de

Foto zur Meldung: Neue Tischtennisplatte in der Grundschule
Foto: Neue Tischtennisplatte in der Grundschule

Neuer Kassenwart im Schulförderverein

(23.10.2013)

(IR) Der Schulförderverein informiert mit folgendem Schreiben über die letzte Mitgliederversammlung:

 

Liebe Mitglieder des Schulfördervereins der Grundschule Rehfelde, liebe Eltern,

auf der am 22.10.2013 stattgefundenen Mitgliederversammlung haben wir unsere langjährige, sehr engagierte Mitstreiterin Frau M. Müller-Schertell verabschiedet und als Kassenwart entlastet. Wir möchten uns auf diesem Weg recht herzlich bei ihr für die geleistete Arbeit bedanken und wünschen für die Zukunft weiterhin soviel Schwung und Elan. Herzlichen Dank

Die Funktion als neuer Kassenwart übernimmt Frau H. Pierzchala. Auch bei ihr möchten wir uns schon jetzt für ihre Bereitschaft bedanken und wünschen für die Arbeit viel Erfolg.

Der Schulförderverein

 

Viel Erfolg in der neuen ehrenamtlichen Funktion.

Foto zur Meldung: Neuer Kassenwart im Schulförderverein
Foto: Neuer Kassenwart im Schulförderverein

Neues Klettergerät auf dem Schulhof

(03.05.2013)

(IR) Vor rund zwei Wochen, am 22. April 2013 war es nun endlich soweit. In der ersten Hofpause wurde der neue Spielplatz bei der Grundschule Rehfelde eröffnet. Die Kinder konnten es kaum erwarten und blieben die ganze Zeit in der um zehn Minuten verlängerten Pause am Klettergerät hängen bzw. kleben.

Das Klettergerüst wurde durch den Förderverein der Schule finanziert. Auch hier, sowie bei der Realisierung des Klettergerüstes auf dem Schulhof Haus II, hat sich Frau Müller-Schertell mit sehr viel Einsatzbereitschaft und Engagement für den Aufbau eingesetzt. Sie hat die Angebote eingeholt, Gespräche geführt – eigentlich ist sie der wahre Bauherr und Held. Herzlichen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz. Entworfen hat die künstlerisch gestaltete Kletter-, Hangel-, Wackel- und Balancieranlage bestehend aus Robinien und Eichenholz der Bildhauer Alexander Jede. Gebaut wurde die Anlage mit einem finanziellen Aufwand von 5.117,00€ von der Firma Projekt - Spielwelten Abenteuerspielplätze. Hoffentlich haben mit dieser Anlage mehrere Schülergenerationen Freude und Spass.

Foto zur Meldung: Neues Klettergerät auf dem Schulhof
Foto: Neues Klettergerät auf dem Schulhof