*  Weihnachtsfeier betreutes Wohnen  *     
     *  Kita Fuchsbau: Spende im Stiefel  *     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Informationen, Berichte und Höhepunkte 2011

Fest am Naturlehrpfad ein voller Erfolg

Rehfelde, den 18.06.2011
Vorschaubild : Fest am Naturlehrpfad ein voller Erfolg

 

(HG) Das nunmehr schon 3. Fest am Naturlehrpfad in Rehfelde war eine gelungene Veranstaltung und wieder ein voller Erfolg. Organisation und Leitung der Veranstaltung lag in den bewährten Händen von Christin Scheffler, Leiterin des Horts Raxli-Faxli.

Die Kinder von Hort und Kindergarten hatten ein schönes Programm eingeübt. Die Hortkinder erfreuten die Gäste mit einem kleinen Flötenkonzert und fast schon professionell mit der Aufführung des Märchens "Die Prinzessin auf der Erbse".

Die Kleinsten des Kindergartens Fuchsbau führten passend dazu "Häschen in der Grube" vor. Die Naturfreunde, aber vor allem die Eltern und Großeltern der Kinder waren begeisterte Zuschauer und spendeten viel Applaus.

Zum Abschluss gab es für alle selbstgebackenen Kuchen. Dafür herzlichen Dank an die fleißigen Mitarbeiterinnen von Hort und Kindergarten.

Auch außerhalb von Veranstaltungen sind Besucher am Naturlehrpfad herzlich willkommen. Es gibt viel zu sehen, z.B. die neuen Lehrtafeln und die neue Serie über Ameisen, gemalt von den Kindern des "Fuchsbau".

 

Fest für die Kinder der Welt - Afrika

Rehfelde, den 19.09.2011
Vorschaubild : Fest für die Kinder der Welt - Afrika

 

(KS) Bei strahlendem Sonnenschein feierten die Kinder im Kinderhort Raxli-Faxli anlässlich des Weltkindertages am Freitag, dem 16. September ein interessantes und abwechslungsreiches Fest.

Als erstes wurde der frisch gewählte Kinderrat vorgestellt. In diesem Schuljahr werden Lu Eckert, Philipp Raether, Marie Heyn, Lilly Göthling, Ann-Christin Kortshagen, Johanna Rosenkranz und Jenny Labahn die Anregungen der Kinder an die Erzieherinnen weiter tragen.

Die erste Aufgabe des Kinderrates stand gleich bevor: die Begrüßung unserer neuen Erstklässler mit einem kleinen selbst gebastelten Geschenk. In den Ferien hatten die Ferienkinder der letzten Woche lustige bunte Schmetterlinge gebastelt, die von den Erzieherinnen mit einem Lutscher vervollständigt wurden.

Auch dieses Jahr beteiligen wir uns an der Päckchenaktion für die Kinder in Tschernobyl. Vielen Dank an die 16 Familien, die ein liebevoll gepacktes Päckchen mitgeschickt haben.

Beim Fest lernten die Kinder an vier Stationen  Afrika näher kennen. In einem Quiz konnten die Kinder ihr Wissen testen und in ausgelegten Büchern viel Neues lernen. Afrikanische Tiermasken vom Hasen und der Antilope konnten ausgeschnitten und bunt ausgemalt werden. Viele Kinder, besonders die Mädchen haben bunte Bänder geflochten, die sie am Arm tragen können oder auch in den Zopf geflochten haben. Auf verschiedenen Schlaginstrumenten wurden Rhythmen gespielt - so auf alten Büchsen, leeren Flaschen und einer echten Trommel.

Zum Schluss besuchte uns Herr Lang vom Taubenzüchterverein Lichtenow mit seinen Tauben. Die Kinder konnten Fragen stellen und die Tauben näher beobachten. Als Symbol für den Frieden stiegen die Tauben in die Luft, drehten noch eine Runde und flogen dann in ihren heimischen Schlag.

Das Interesse für die Welt zu wecken, das Leben der Kinder in anderen Ländern und auch ihre Sorgen und Nöte zu kennen, ist das Ziel dieses jährlichen Festes. So hat der Kinderrat aufgerufen, sich Gedanken zu machen, wie man den hungernden Kindern in Afrika helfen kann. Wir werden bis Weihnachten einige Aktionen, die vom Kinderrat organisiert werden, durchführen und Spenden sammeln.

Bilder vom Fest --> hier

 

Drachen zähmen und Halloween

Rehfelde, den 19.10.2011
Vorschaubild : Drachen zähmen und Halloween

 

(KS) Interessante Herbstferien erlebten die Kinder im Kinderhort „Raxli-Faxli"!

In der ersten Woche, der "Dinosaurier- und Drachenwoche", drehte sich alles um diese starken Flügeltiere. Sie wurden gebastelt, gebacken und im Hortkino bestaunt - „Drachen zähmen leicht gemacht“.

Der Höhepunkt war der Besuch im Naturkundemuseum in Berlin. Dort erlebten wir eine spannende Führung und erfuhren viel Wissenswertes über Dinos.

Das Thema der zweiten Woche war „ Halloween “.

Der Film „Spuk unterm Riesenrad“ stimmte uns gruselig. Wir brauten ekelige Gruseldrinks und bastelten Halloweenmasken. Eine schrecklich schöne Halloween-Party feierten wir in der Kindervilla „Pelikan“ in Berlin-Kaulsdorf.

Dort spukten Monster durch das Haus, die Wahrsagerin sagte nicht nur Gutes voraus, aber als süße Überraschung gab es Zuckerwatte und Gruselkekse.

 

Neun Jahre "Raxli-Faxli"

Rehfelde, den 14.11.2011
Vorschaubild : Neun Jahre

 

(DM) Nun ist es schon neun Jahre her, als wir nach einer Umfrage mit unseren Hortkindern zu unserem Namen kamen. Benannt nach dem Kinderlied von Gerhard Schöne :

„Raxli, faxli, pulli, paxli.

Ronte monte mo!

Talla tulla, malla mulla,

Huka luka lo !

 

Um 13.30 Uhr ging es los. Ines hat mit viel Unterstützung der Mädchen aus der 6. Klasse die Kinder geschminkt und bei Dani wurden Clowns im Rad gebastelt. In den anderen Räumen konnte ausgiebig gespielt werden.

Marina und die Kinder vom Kinderrat haben schon zum „Fest für die Kinder der Welt“ im September von der Not der afrikanischen Kinder berichtet. Deshalb organisierten sie einen Spielzeug- und Bücherbasar, um Spenden zu sammeln. Heute konnten sie 141,60 € einnehmen.  Im Dezember folgt ein Kuchenbasar. Vielen Dank allen Kindern und Familien, die tolle Bücher und schönes Spielzeug mitgeschickt haben und allen großzügigen Käufern!

Um 16.00 Uhr ging es in der Turnhalle weiter - Party mit Dudellumpi und Dudelline. Bei toller Musik und vielen Tanzeinlagen z.B. Bauchtanz hatten wir viel Spaß.

Um 17.00Uhr kamen die Eltern dazu und es gab die letzte Grillwurst des Jahres und unseren leckeren Geburtstagstee. Vielen Dank an die fleißigen Grillmeister und Verkäufer- unseren Mitgliedern des Hortausschusses!

Nachdem wir gestärkt waren, ging es los zum Laternenumzug. Begleitet wurden wir von der Polizei und Feuerwehr. Vielen Dank an die Freiwillige Feuerwehr Rehfelde und die Revierpolizistin Frau Haack!

 

Gemeinsam für unsere Kinder

Rehfelde, den 01.12.2011
Vorschaubild : Gemeinsam für unsere Kinder

 

(HGH) Von der Idee bis zur Unterzeichnung sind zehn Monate vergangen. Im Beisein von Amtsdirektor Dammann unterschrieben der Bürgermeister und die Leiterinnen von Schule, Hort und Kita’s am 29.11.2011 die Willenserklärung zur Ausgestaltung der Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Rehfelde mit Grundschule, Hort und Kita’s der Gemeinde.

Im Amtsbereich ist Rehfelde die erste Gemeinde, die zu diesem Aufgabenfeld ein Papier ausgearbeitet hat. Information und Kommunikation, Vermeidung von Reibungsverlusten, Einbinden von Elternvertretungen und Fördervereinen, Zusammenwirken bei Veranstaltungen, gemeinsame Vorbereitung von Entscheidungen  – die Inhalte dieser Schlagworte sollen beiderseits mit Leben erfüllt werden.

Im Arbeitsplan des Bildungsausschusses für das erste Halbjahr 2012 wurden bereits konkrete Themen vermerkt, um diese Willenserklärung mit Leben zu erfüllen. Die feierliche Unterzeichnung der Erklärung im Bürgersaal gab auch Gelegenheit zum offenen und regen Gedankenaustausch.