*  Volkstrauertag 2019  *     
     *  Machen Sie mit?  *     
     *  Die Hingucker sind fertig …  *     
     *  Rehfelder Herbst 2019  *     
 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Zu Besuch bei guten Freunden

17.10.2019

(PJ/ILJ) Mit dem Rehfeldemobil (wie gut, dass es das gibt), zwei weiteren Kleinbussen und zwei Pkws machte sich letzten Freitag der Rehfelder Sängerkreis auf den sonnigen Weg nach Hessen zur Silberhochzeit. Ja, schon 25 Jahre ist es her, dass unsere Chorleiterin bei einer privaten Hochzeitsfeier die ersten Kontakte knüpfte. Seither pflegen wir über die fast 500 km hinweg eine lebendige Freundschaft. 15 gegenseitige Besuche und Begegnungen mit gemeinsamen Auftritten und Feierlichkeiten stehen auf der Habenseite, mehrere private Freundschaften entstanden.

Willkommensabend in der Pizzeria in Oberurff, Stadtbesichtigung im historischen Fritzlar, das gemeinsame Konzert in der Kirche Bad Zwesten, die musikalische Umrahmung des Erntedankfestes in Oberurff standen diesmal auf dem sportlichen Programm und natürlich die Silberhochzeitsfeier am Samstagabend als Höhepunkt. Mit einem Begrüßungssekt und Qittensaft luden uns unsere Gastgeber im liebevoll gestalteten Dorfgemeinschaftshaus Oberurff zu einem fürstlichen Büfett ein, das keine Wünsche offen ließ. Wir revanchierten uns mit einem -dem Anlass und unserem Hobby entsprechend-  von Gisela Nowotka bezaubernd verpackten Gastgeschenk, den Chorsatz eines Weihnachtsliedes.

Wen wundert es, wenn sich Sängerinnen und Sänger treffen, ertönen Lieder und zwar laut, viele und aller Art. Lies Galey sorgte mit ihrem Vortrag von Zickenschulze aus Bernau und Bolle reiste einst zu Pfingsten ebenso für Beifallsstürme wie die Kostprobe des eigenwilligen Frankfurter Dialekts, wo wir alle mächtig die Ohren spitzen mussten. Aus den Archiven wurde manch Geschichtchen für die Ertüchtigung des Zwerchfells ausgegraben. Zur Erheiterung trugen auch die launig vorgetragenen Anekdötchen und Begebenheiten bei vorausgegangenen Begegnungen der Rehfelder Vereinsvorsitzenden, Inge-Lore Jung, bei. 

Wir hatten alle sehr viel Freude bei der erneuten großartige Begegnung zwischen uns Sängerinnen und Sängern. 

Wohlbehalten brachten uns unsere tollen Fahrer –ihnen ein herzliches Dankeschön- am Sonntagabend wieder nach Rehfelde zurück. Der Himmel weinte mit uns ein paar Abschiedstränen.

Wir sind ganz sicher, dass unsere Freundschaft auch weiter lebt. Um beiden Partnern den weiten Weg zu verkürzen, treffen wir uns beim nächsten Mal dann wohl in der Mitte, vielleicht in der Partnerstadt von Bad Zwesten in Finsterbergen/Thüringen?

 

Foto: Sängerkreis beim gemütlichen Beisammensein

Fotoserien zu der Meldung


Hessenfahrt 2019 (11.10.2019)

(PJ/ILJ) Mit dem Rehfeldemobil (wie gut, dass es das gibt), zwei weiteren Kleinbussen und zwei Pkws machte sich letzten Freitag der Rehfelder Sängerkreis auf den sonnigen Weg nach Hessen zur Silberhochzeit.