Luftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteRewe | zur Startseite
 

Wandergottesdienst - Mit Jakob aus der Bibel sind wir unterwegs - Wir betrachteten die Stationen auf seinem bewegten Leben

16. 07. 2023
Wem Gott will rechte Gunst erweisen, den schickt er in die Weite Welt …

 

So ähnlich war es vergangenen Sonntag am 16. Juli 2023,  beim ersten Wander-Gottesdienst hier in unserer Kirchgemeinde.

Wir trafen uns um 14 Uhr in der Kirche zu Garzau und Pfarrer Röder hatte ein Thema für den Gottesdienst gewählt, wo es auch ums Wandern, Pilgern ging.

Esau und besonders Jakob war das Thema des Gottesdienstes.

Esau der gute Jäger, der Erstgeborene, dem das Recht des Segens entzogen wurde. Jakob, der zarte, der Liebling der Mutter Rebekka. Der mit Hilfe seiner Mutter den Vater betrog. Der dann in die Welt zog. Um sich vor dem Zorn der Familie zu entziehen.

Mit diesem Impuls machten sich Pfarrer und Gemeindeglieder auf den Weg. Den „Jakobsweg“ nach Werder. Durch Wiesen und Felder zogen wir bei schönsten Sonnenschein nach Werder.

Dort kamen wir an und es wurden mehr, so wie es angeboten war, kamen Gemeindeglieder zum „Zwischenstop“ dazu.

Geschichtlich waren wir dann bei Jakob und dem Stein, den Stein trafen wir in Werder an der Kirche, wo die Gründung des Ortes angezeigt wurde. 1309 wurde Werder als erstes erwähnt.

Jakob schlief auf einem Stein, als er müde war und träumte von einer Himmelsleiter. Und ihm sagte Gott zu, dass er ihn und seine Familie schützen würde. Diese Stelle nannte er Bethel. Auf seinem weiteren Weg traf er Rahel und verliebte sich in sie. Sie war die Tochter seines Onkels, den er zu seinem Zufluchtsort auserkoren hatte. Nach Jahren in der Fremde zog er mit all seiner Habe wieder zurück nach Hause.

Wir zogen weiter zum Etappenziel für dieses Jahr. Der „Wander-Gottesdienst“ endete in der Kirche zu Zinndorf.

Dort feierten wir den Abschluss geistig und natürlich auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt.

Fazit: Ein gelungener Gottesdienst, der bestimmt nächstes Jahr eine Wiederholung erfahren wird. Dann vielleicht von Zinndorf über Lichtenow nach Hennickendorf.

Also rechtzeitig vormerken, denn wie im Lied gesungen:

Den schickt er in die weite Welt.

Dem will er seine Wunder weisen

In Feld und Wald und Strom und Feld ….

 

Bild zur Meldung: Bild 1 - Start in Garzau

Fotoserien


Wandergottesdienst - Mit Jakob aus der Bibel sind wir unterwegs - Wir betrachten die Stationen auf seinem bewegten Leben (24. 07. 2023)

Urheberrecht:
© Frank Schenk / Rehfelde

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

16. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

16. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

17. 07. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
Luftbilder - Steffen BuschGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschTourismuspavillonSportplatzBahnhof HerrenseeBahnhofstrasseBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen Busch