Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
Platzhalter
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

P&R-Erweiterung am Bahnhof Rehfelde

13.11.2020

Am Bahnhof Rehfelde stehen endlich 20 weitere Parkplätze zur Verfügung. Diese werden vor allem von den Berufspendlern nach Berlin genutzt.

Die Planung und Vorbereitung der Maßnahme stammen bereits aus dem Jahr 2018. In 2019 erhielt die Gemeinde Rehfelde eine Förderung des Landkreises Märkisch-Oderland für die kommunaler ÖPNV-Infrastrukturanlagen in Höhe von 77.000 €.

Der Ausführungszeitraum musste allerdings auf dieses Jahr verschoben werden, da die Deutsche Bahn Bauarbeiten am Bahnsteig und einem 2. Gleis durchgeführt hat.

 

Insgesamt verfügt der Parkplatz jetzt über 78 Stellplätze und wurde in die Gesamtmaßnahme „Entwicklung der Infrastruktur“ entsprechend dem Einwohnerzuwachs und den Projekten Wohnen im Zentrum von Rehfelde, Kita-Neubau und Bewegungsrau, mit Spiel-, Sport und Freizeitanlagen eingebettet.

Die Erweiterung bringt hoffentlich eine spürbare Entlastung der übrigen öffentlichen Straßen im Bahnhofsumfeld.

Die Glascontainer wurden im Zuge dieser Maßnahme umgesetzt und sind nicht mehr über den Parkplatz erreichbar.

Die Projektplanung übernahm das Ingenieurbüro Irgang aus Strausberg. Die Baumaßnahme realisiert hat die Firma TSU Müncheberg. Bei der Durchführung der Arbeiten waren ebenfalls die AFG Rehfelde, die Firma Fred Schüler aus Buckow (Märkische Schweiz) aber auch die Gemeindearbeiter beteiligt.

 

Die Gesamtinvestitionsumme beläuft sich auf 140.000 €.

 

 

Foto: Symbolischer Schnitt: Eröffnung der P+R-Erweiterung am Bahnhof Rehfelde mit Sachbearbeiter Tiefbau Herr Bohm, Bürgermeister Herr Gumpricht, Gemeindevertreterin Frau Mora, Fachbereichsleiter Bauamt Herr Kock-Fuchs, Amtsdirektor Herr Böttche und Bauleiter Herr Sternberg, TSU Müncheberg (v.l.)