BannerbildBannerbildReweBannerbildFuchsbauBannerbildBannerbildBannerbildTankstelleGrundschuleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen Busch
     *  Neues vom Bürgermeister - August 2021  *     
     *  Sie würden gern mal wieder singen?  *     
     *  Ein historischer Tag…..  *     
 

15 Jahre Partnerschaft

06. 10. 2020

(KK) Heute, am 6. Oktober vor 15 Jahren wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen Rehfelde und Zwierzyn durch die beiden damaligen Bürgermeister Eugeniuz Kryzanowski und Lutz Schwarz unterzeichnet.

 

Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich zwischen unseren beiden Kommunen ein reger und auch sehr breit gefächerter Gedankenund Personenaustausch auf Bürgerebene. Auch wenn in diesem Jahr coronabedingt viele Treffen und Veranstaltungen ausfallen mussten, können wir dennoch stolz auf 15 Jahre gelebte Freundschaft zwischen beiden Gemeinden zurückschauen.

 

Jugend und Senioren, Feuerwehren, Angler, Chor und Motorradverein, Fotoamateure und Künstler, Schüler und verschiedenste Sportler trafen sich zu vielfältigsten Veranstaltungen beiderseits der Oder. Jährlich waren es ungefähr zwanzig Vorhaben, die abgestimmt, geplant und durchgeführt und von der Euroregion Viadrina finanziell gefördert wurden. Rehfelde und Zwierzyn haben viele Gemeinsamkeiten. So verbindet beide Gemeinden die so genannte Ostbahn (BerlinKönigsberg) und die mittlerweile daraus entstandene gemeinsame Mitgliedschaft in der Europäischen Wirtschaftvereinigung IGOB.

 

In etwa die gleiche Einwohnerzahl, eine eigene Schule und der Zusammenschluss mehrerer ehemaliger Dörfer mit Feuerwehren sind weitere Merkmale der Partner. Sowohl Rehfelde als auch Zwierzyn sind in ihrer Historie landwirtschaftlich geprägt. Die weiße Lilie hat in beiden Orten symbolischen Charakter und schmückt sogar das Zwierzyner Ortswappen. Zwierzyn liegt ca. 100 km östlich der deutsch-polnischen Grenze, ca. 160 km östlich von Rehfelde idyllisch in der Netze-Aue, wo neben der vielen Einzelgehöfte im Sommer auch hunderte Störche auf den feuchten Wiesen zu sehen sind.

 

Neben der Landwirtschaft werden verstärkt die Rohstoffe Holz und Kies gewonnen und verarbeitet. In den letzten Jahren wurde besonders mit Förderderung der EU die Infrastruktur - Wasserversorgung, Geh- und Radwege - der 100 qkm großen Gemeinde entwickelt. Ähnlich wie in Rehfelde soll künftig der Tagestourist aus den in der Nähe liegenden Großstädten mit Rad-, Wander- und zusätzlich Paddelangeboten angeworben werden.

 

15 Jahre Partnerschaft - sicherlich ein Grund ganz groß gemeinsam zu feiern - allerdings nicht in diesem Jahr, das muss leider warten bis Corona als Thema von der Tagesordnung verschwunden ist. Bis dahin bleiben sie alle schön gesund!!!

 

Bild zur Meldung: 15 Jahre Partnerschaft

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

03. 08. 2021

- 13:00 Uhr
 

04. 08. 2021

- 13:00 Uhr
 

05. 08. 2021

- 13:00 Uhr
 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Partnergemeinde

 
Luftbilder - Steffen BuschSportplatzBahnhofstrasseBahnhof HerrenseeGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschTourismuspavillonBahnhofstrasse