+++  24 Stunden Ausbildung  +++     
     +++  Mähdrescher brannte  +++     
     +++  24. Rehfelder Information 2018  +++     
     +++  PKW Volvo stieß gegen Baum  +++     
     +++  100 Kilometer geradelt  +++     
     +++  Deutsch-polnischer Bahngipfel thematisiert Ostbahn  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Polizeiberichte der Woche

Rehfelde, den 16.03.2018
Gewinn angekündigt
Rehfelde - Einem Bewohner der Schillerstraße wurde am 13. März per Telefon versichert, dass er bei einem Gewinnspiel eine fünfstellige Summe gewonnen hätte. Am Tag darauf rief eine Frau an, die sich als Mitarbeiterin einer Transportfirma ausgab. Sie forderte den angeblichen Gewinner auf, Wertgutscheine für 900 Euro zu kaufen, um den Gewinn abzusichern. Doch darauf ging der angerufene Rehfelder nicht ein. Er beendete richtigerweise das Telefonat und zeigte den versuchten Betrug bei der Polizei an.
 
Mazda CX 5 gestohlen
Rehfelde - Unbekannte haben einen PKW Mazda CX 5 mit dem amtlichen Kennzeichen SRB-AP 70 gestohlen. Das Fahrzeug war am Heinrich-Heine-Ring abgestellt. Die Tat geschah zwischen dem 08. März, 20.00 Uhr und dem 09. März, 08.00 Uhr. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung nach dem Fahrzeug ein.
 
Einbruch in Wohnhaus
Rehfelde - Am 09. März wurde der Polizei der Einbruch in eine Wohnung angezeigt. Demnach waren Unbekannte während der Abwesenheit der Wohnungsinhaber in ein Haus in der August-Bebel-Straße gedrungen und hatten alles durchwühlt. Nach ersten Erkenntnissen stahlen die Täter Schmuck und Bargeld. Der Schaden wird auf rund 1.500 Euro geschätzt.