*  Spielplatz am Naturlehrpfad  *     
     *  FamilienFerienAktionsTage  *     
     *  Neues vom Bürgermeister - Juli 2020  *     
     *  Zerstörung am Spielplatz beim Naturlehrpfad  *     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Fotos durch die Glasschale

Rehfelde, den 09.01.2016

(BH) Es erschien ein Taschenlampenstrahl, der sich tastend bei klopfender Musik und poetischen Worten langsam suchend vorwärts bewegte. Verwundert verstummte das zahlreich erschienene Publikum zur ersten Vernissage gestern im neuen Jahr im Gebäude der Amtsverwaltung in Rehfelde.

Dann! Bei Licht betrachtet, lag erhöht auf rotem Samt, eine kompakt golden scheinende Glasschale.

Frau Mora, die stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Rehfelde, begrüßte die in Müncheberg lebende Künstlerin Gerda Wohlgehagen aufs herzlichste. Frau Sommerschuh vom Kultur- und Tourismusamt Märkische Schweiz bewunderte die außergewöhnliche Technik, mit der die liebevoll gärtnernde Künstlerin es schafft, die sie umgebende Natur voller Staunen, wie mit Kinderaugen zu betrachten. Frau Wohlgehagens Enkelin erzählte, dass die Fotografien durch den Aschenbecher 2014 zufällig entstanden. Die Brechung des Lichts spiegelt ausgewählte Objekte in interessanten, bizarren Formen wider. Die Kombination aus Glasreflexen, Licht und Pflanzenelementen ist für die 1942 geborene Künstlerin faszinierend.

Mit dem Titel: “Wunder gibt es immer wieder“ vermittelte das Akkordeon, gespielt von Carsten Paschwitz, wie schon am Beginn der Ausstellung eine ganz besondere Atmosphäre, die sich bei Gesprächen, Häppchen und Gläschen noch lange hielt.

Vielen Dank an Frau Wohlgehagen und ihre Familie, die mit diesen Fotografien  die Gänge der Amtsverwaltung in der Elsholzstraße bis Ende März farbenfroh erhellen.

 

Die Märkische Online Zeitung berichtet gleichfalls zur Vernissage --> hier

Im Gästebuch Eintrag Nr. 93 ist eine Meinungsäußerung zu dieser Vernissage geschrieben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Fotos durch die Glasschale