Luftbilder - Steffen BuschBannerbildTankstelleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildBannerbildGrundschuleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschFuchsbauBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleRewe
 

27. Rehfelder Information 2015

Rehfelde, den 05. 07. 2015
Werte Bürgerinnen und Bürger!

Nächste Woche beginnen die Schulferien und unsere Schule führt am 10. Juli ihr Schulabschlussfest durch, gefolgt vom Fest des Hortes "Raxli-Faxli" am 16./17. Juli, an dem auch polnische Kinder aus Zwierzyn teilnehmen werden - ein SPF Projekt durch die Euroregion Viadrina gefördert. Dann geht es in die Ferien, den Urlaub mit den Eltern oder auch auf Fahrt mit der Klasse oder ins Ferienlager. In der Zwischenzeit werden ein Klassenraum und die Sanitärtrakte der Turnhalle saniert. Beides, so wie auch das grüne Klassenzimmer im Innenhof sollen bei Schuleinführung und Schulbeginn am 29. bzw. 31. August fertig sein. So erfüllt sich auch der Spruch von Paul Jäger: "Das Beste liegt nie hinter uns, sondern immer vor uns".

 

Rückblick auf die vergangenen Wochen

In der letzten Woche war ich im Wesentlichen damit beschäftigt, die Gemeinde als Bürgermeister zu repräsentieren. Die Internationale Konferenz des Bundesministeriums des Inneren und des Euro-Institutes Kehl, die in Berlin zur kommunalen grenzüberschreitenden Daseinsvorsorge stattgefunden hat, bestärkte mich, im Gründungsprozess des "TransOderana EVTZ mbH", der sich sehr dahinzieht, im Interesse der Gemeinde weiter am Ball zu bleiben.

Zum Sommerfest des Ministerpräsidenten in Potsdam traf man alte und neue Bekannte und konnte gute Lobbyarbeit für Rehfelde betreiben.

Im Bürgersaal fand eine Tagung des Städte- und Gemeindebundes und des Bundesverbandes WindEnergie zu den Herausforderungen in der Energiewende statt. Erneut konnten wir unsere Erfahrungen im Positiven sowie bei den vielen Hemmnissen darstellen und Ermunterung erfahren, diesen Weg fortzuschreiten. Herr Wolfgang Rump, der Leiter der Regionalen Planungsgesellschaft, bestätigte nochmals, dass der neue Entwurf des Regionalplanes Wind bei Beachtung von 40 Ausschlusskriterien erst im Herbst vorliegen und dann in die Beteiligung gehen wird. Bis zu dessen Bestätigung in den folgenden Jahren hat unser Bebauungsplan, auch mit der 1. Änderung, Gesetzesbestand.

Gestern trafen sich dann beim Städte- und Gemeindebund in Potsdam noch einige  ehrenamtliche Bürgermeister zu einem Gedankenaustausch zum Leitbild Brandenburgs,  zu den bisherigen Vorstellungen weiterer Verwaltungsstrukturreformen.

Der Bildungsausschuss beschäftigte sich in seiner Sitzung insbesondere mit der Auswertung der Objektbegehungen und einer ersten Wertung und Rangfolge für die Realisierung und die Planungen im Haushalt 2016 und den folgenden Jahren.

In der Projektgruppe "Mühlenfließ" ging es in Vorbereitung der Gemeindevertretersitzung nochmals um das stille Gewebe, die Dienstleistungen für Bürger, wie Pflegestützpunkt, Physio-, Ergo- und Logotherapie sowie die notwendige Gründung einer Wohnungsgesellschafts mbH und möglichen Partnerschaften zu Verwaltungen und Betrieben in der Region.

 

Hier nochmals mein Hinweis auf mein Bürgermeisterwort im Amtsblatt und zu den  Nachrichten im Internet.

 

Immer noch das  besondere Angebot

Junge Leute als AZUBI gesucht. Noch zwei Plätze frei!

Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik

Fernmeldebau Strausberg GmbH

Puschkinstraße 7, 15345 Rehfelde

Ansprechpartner : Herr Klein (Lehrausbilder),

Bewerbung: schriftlich/persönlich oder info@fernmeldebau-strausberg.com

 

Vorschau auf die kommenden Wochen

Verkehrseinschränkungen über den Schlagweg nach Strausberg. In den nächsten Wochen und Monaten Vollsperrung oder Einengungen durch Brückenbau - da hilft nur Tagespresse verfolgen.

Bedingt durch personelle Probleme erfolgt die Essenversorgung in KITA und Hort, wie damals in der Bauphase, über das Stic in Strausberg

Die  Einwendungen im Planungsprozess "1. Änderung des B-Planes Windfeld 26" und der Anpassung des FNP werden jetzt durch das Amt und das Planungsbüro analysiert und Hinweise/Vorschläge für die Entscheidungen im Ortsentwicklungsausschuss, den Ortsbeiräten und in der Gemeindevertretung im September erarbeitet .

In gesonderten Beratungen der Ausschussvorsitzenden und Fraktionsvorsitzenden wird zu Fragen der kommunalen Liegenschaften und Vorschlägen aus den Objektbegehungen beraten.

 

Achtung - erneut mein Hinweis auf den Feuerteufel in Rehfelde, der eine Gefährdung für uns alle ist und eine immense Belastung für die Kameraden der Feuerwehr darstellt.

 

Sitzungen der gemeindlichen Gremien
  • Klausurberatung zu Fragen bestimmter  Grundstücke, Montag, den 06. Juli, 18.00 Uhr, (laut Einladung)
  • Ortsbeirat Werder, verlegt auch auf den Montag, 06. Juli,  19.00 Uhr, Kirchgemeinderaum
  • Neubürgerempfang des Bürgermeisters, erstmals wieder nach über fünf Jahren, am Mittwoch, den 08. Juli 2015, 19.00 Uhr, Bürgersaal
  • Finanzausschuss am Montag, den 13. Juli, 19.00 Uhr, Beratungsraum Bürgerzentrum
  • Verabschiedung von Arno Neumann aus der Rehfelder Kommunalpolitik, dazu sind alle Gemeindevertreter, sachkundigen Einwohner sowie zahlreiche Bürger für  Montag den 13. Juli eingeladen.
  • Gemeindevertretersitzung am Dienstag, den 14. Juli, 19.00 Uhr, Bürgersaal
  • Klausurberatung zu den Ergebnissen der Objektbegehungen am Mittwoch, den 15. Juli, 18.00 Uhr

Tagesordnung der Sitzungen  nach Bekanntmachung --> hier

 

Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Eröffnung der neuen Ausstellung in der Entreegalerie am Freitag, den 10. Juli, 18.00 Uhr, Amtsgebäude Bilder zum Thema: "Sichtbares und Unsichtbares" von der Rehfelderin Karin Wolff
  • Schulabschlussfest in der Grundschule am 10. Juli sowie im Hort, zu Gast polnische Kinder, am 16. und 17. Juli
  • 3. Internationale Cafe am 20. Juli von 15.00 bis 18.00 Uhr in der Grundschule,
  • Aufführung "Blutsbrüder" am Freitag, den 17. Juli 2015, 20.00 Uhr, Gaststätte "Zur alten Linde"- Eintritt 5,00 €
  • 25 Jahre Fußball in Gorki, OT von Zwierzyn am Samstag, den 18. Juli,
  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Fußball - Sommerpause

Ergebnisse hier - hier

 

Entreegalerie Rehfelde

Ausstellung "1945 - Kriegsende in Rehfelde" noch bis Dienstag in der  Entreegalerie, Elsholzstraße, zu den Öffnungszeiten des Amtes, Am Freitag Neueröffnung.

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 

 Montag

  09:30 - 13:00   15:00 - 18:30
 Dienstag   09:30 - 13:00
 Mittwoch   09:45 - 12:15   14:00 - 19:30

 Donnerstag

  09:30 - 13:00
 Fr/Sa/So   09:45 - 12:15

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

oder 0171 1478851

 

Zum Nachdenken

Wenn du ein Problem nicht lösen kannst,

ist es vielleicht kein Problem.

(Mattias Plege)

In Deutschland fahren die einen Porsche,

die anderen Polo,

aber alle stehen im selben Stau.

(Christian Linde)

 

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de      

 

 

Bild zur Meldung: 27. Rehfelder Information 2015

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
Luftbilder - Steffen BuschSportplatzGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseBahnhofstrasseBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschTourismuspavillon