Bannerbild | zur StartseiteFuchsbau | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteTankstelle | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteGrundschule | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteLuftbilder - Steffen Busch | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteRewe | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
 

23. Rehfelder Information 2015

Rehfelde, den 07. 06. 2015
Werte Bürgerinnen und Bürger!

Mit folgendem Satz von V. Havel habe ich unsere Gäste beim Gespräch über unsere Fragen und Probleme im Verlauf der Energiewende begrüßt:

"Hoffnung ist nicht die Überzeugung, dass etwas gut geht sondern die Gewissheit, dass etwas Sinn hat, egal wie es ausgeht."

In großer Übereinstimmung der Anwesenden mit Frau Peter, Bundesvorsitzende der Grünen, die MOZ berichtete dazu etwas unexakt, wurde unser Weg mit dem Energiekonzept der Kommune und der Gründung einer Genossenschaft als sehr modellhaft für ganz Deutschland anerkannt. Unseren Ärger über das "Versagen" der Politik sowie die bundesdeutschen Bremsklötze per Gesetz, wie die Strafzölle, die Modifizierung des EEG, Entwicklungskorridore, Zwang der Ausschreibungen, das weitere Abbaggern von Dörfern für Kohle, den bayrischen Streit gegen Trassen konnten wir loswerden. Natürlich spielten auch die Fragen der Akzeptanz und Beteiligung sowie die Gegenargumente der Bürger eine wichtige Rolle im Gespräch. Unser Durchhalten in jetzt drei Jahren beeindruckte und alle Wünsche für das Gelingen der Ziele in der Zukunft haben uns bis ins Windfeld begleitet.

Daran ändern auch die Horrorüberschriften in der MOZ nichts. Adlerauge - Andreas Wendt`s "Kampf gegen Windmühlen" und "Fackel im Sturm" sind sachlich falsch und gegenüber den Feuerwehrkameraden unfair formuliert. Für mögliche Brände an Windkraftanlagen, wie auch Fotovoltaikanlagen und andere technische Werke gibt es Vorschriften und Regelungen, die im Falle der brennenden Windkraftanlage in Mittenwalde (Uckermark) durch die FW vorbildlich eingehalten wurden.

 

Rückblick auf die vergangenen Wochen

Der zweite Arbeitseinsatz an der Grundschule hat sein Ziel, das Projekt "Innenhöfe" doch noch zu erfüllen, durch die fleißige Arbeit der Anwesenden erreicht. Der Förderverein und die Eltern, Lehrerinnen und Gemeindearbeiter sowie eine Gruppe der "Linken" (die Einzigsten von den eingeladenen Fraktionen, Parteien und Vereinen) brachten weit über 50 Hände, genügend Schubkarren und Schaufeln vor Ort zusammen Jetzt sind die Konturen des "Klassenzimmers im Grünen" zu erkennen. Ich bin überzeugt, dass die Schule mit  weiterer Hilfe die restlichen Aufgaben bis zum Beginn der Sanierung in der Turnhalle (20. 06.15)  fertig stellen  kann.

Fest am Naturlehrpfad am Klosterdorfer Weg. Bei schönem, fast zu heißen Wetter, folgten wir dem Zirkusspiel und der Singegruppe des Hortes und dem Gesang unseres Rehfelder Sängerkreises. Für das leibliche Wohl war auch gesorgt. Danke den fleßigen Helfern und Organisatoren.

Der Hauptausschuss hat zahlreiche, weitreichende Weichen für die weitere Tätigkeit in den Gremien und im Amt gestellt. So wurde der Empfehlung des Finanzausschusses folgend festgelegt, die Hundesteuersatzung in der jetzigen Fassung zu belassen, aber eine weitere Kontrolle zur Anmeldepflicht aller Hunde in Rehfelde im Jahre 2016 durchzuführen. Den Steuersündern soll es dann so richtig an den Kragen gehen. Im anderen Falle muß die Friedhofsgebührensatzung auf der Grundlage realer Kalkulationen angepasst und damit sicherlich die Gebühren erhöht werden. Zum Projekt "Mühlenfließ" wurde der Abschluss von Verträgen eingefordert und die Prüfung der Gründung einer Wohnungsgesellschft mbH beauftragt. Auf der Grundlage der Einschätzung des Bedarfts an unseren Kindereinrichtungen wurde die Erarbeitung der Dokumente für die Erweiterung der Kapazität der Kita "Fuchsbau" festgelegt.

In allen Fragen sind dazu in der Gemeindevertretersitziung am 14. Juli erforderliche Beschlüsse zu fassen.

Nochmals mein Hinweis zum Bürgermeisterwort im Amtsblatt und zu den anderen zahlreichen Nachrichten im Internet.

 

Das  besondere Angebot

Junge Leute als AZUBI gesucht. Noch zwei Plätze frei!

Elektroniker für Informations- und Telekommunikationstechnik

Fernmeldebau Strausberg GmbH

Puschkinstraße 7, 15345 Rehfelde

Ansprechpartner : Herr Klein (Lehrausbilder), Bewerbung: schriftlich/persönlich oder info@fernmeldebau-strausberg.com

 

Vorschau auf die kommenden Wochen

Bis Freitag, den 12. Juni  läuft noch die  Bürgerbeteiligung zur "1. Änderung des B- Planes Windeignungsgebiet 26". Die Unterlagen können im Amt eingesehen werden und stehen auch  im Internet zur Verfügung

Investitionen

Der grundhafte Ausbau des Klosterdorfer Weg 2. BA sowie die Instandsetzung  der Wolfstraße verläuft planmäßig. Am Donnerstag wurde der Asphalt eingebracht und damit die die Fahrbahn im wesentlichen fertig gestellt. In der 2. Hälfte Juni erfolgt die technische Abnahme und öffentliche Einweihung.

Die Sanierung der Sanitärbereiche in der Turnhalle beginnt planmäßig am 29. Juni. Dazu sind ab der 26. KW durch die Schule, den Hort und insbesondere durch  die anderen Nutzer, wie die Sportvereine, die Räume zu beräumen und andere Übungsstätten bis Ende August zu nutzen.

Nochmals mein besonderer Hinweis

Eine neue Sektion der SG " Grün - Weiss" wurde gegründet.. Jeder Interessierte kann jetzt Mittwochs zwischen 16.30 bis 17.30 Uhr auf dem Sportplatz  am  "Kinder- & Elternsport" teilnehmen.

Anfragen an Catrinrauter@gmx.de oder über Handy 01523 - 1726413

 

Sitzungen der gemeindlichen Gremien
  • Finanzausschuss am Montag, den 08. Juni, 19.00 Uhr, Schwerpunkt: Vorbereitung des Haushaltsjahres 2016
  • Klausurberatung am Dienstag, den 09. Juni, 19.00 Uhr, Schwerpunkt: Straßenausbaukonzept (nicht öffentlich)
  • Amtsausschuss am Montag, den 15. Juni, 19.00 Uhr, Feuerwehrgebäude Ihlow - Hauptthema: Kommunale Verantwortung zum Brandschutz und zur Feuerwehrarbeit
  • Hauptausschuss am Dienstag, den 23. Juni, 19.00 Uhr
  • Ortsentwicklungsausschuss am Mittwoch, den 24. Juni, 19.00 Uhr
  • Bildungsausschuss am Dienstag, den 30. Juni, 19.00 Uhr

Tagesordnung der Sitzungen nach Bekanntmachung --> hier

 

Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Lilienfest und Lilienlauf ganz im Zeichen des Treffens der Generationen zum 10. Jahrestag der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages am 12. Juni
  • LILA - Heimat-Tour 2015 am Samstag, den 13. Juni in Strausberg, mit dabei um 15.00 Uhr der Zinndorfer Bürgerverein e.V. - Förderverein der Feuerwehr Zinndorf unterstützt durch das Familienorchester "Famony" aus Rehfelde
  • "Offene Gärten Rehfelde" am Sonntag, den 14. Juni, von 11.00 bis 17.00 Uhr in 16 Objekten, erstmals auch ein Garten in Zinndorf
  • Flugmodellschau am Samstag, den 20. Juni 2015, von 10.00 bis 17.00 Uhr, auf der Flugwiese an der Kirschallee in Werder.
  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Fußball - Spieltag am 13. Juni - letztes Spiel

1. Mannschaft GW- bei SV Siethen , 15.00

2. Mannschaft  GW - Fahrt nach Bad Freienwalde, 15.00

Der Klassenerhalt der II. Mannschaft ist bereits lange gesichert und die I. wird einen einstelligen Tapellenplatz in der Landesklasse erreichen.

Ergebnisse hier - hier

 

Entreegalerie Rehfelde

Ausstellung "1945 - Kriegsende in Rehfelde" in der  Entreegalerie, Elsholzstraße, zu den Öffnungszeiten des Amtes,

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 

 Montag

  09:30 - 13:00   15:00 - 18:30
 Dienstag   09:30 - 13:00
 Mittwoch   09:45 - 12:15   14:00 - 19:30

 Donnerstag

  09:30 - 13:00
 Fr/Sa/So   09:45 - 12:15

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

oder 0171 1478851

 

Zum Nachdenken

Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.

Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

(Buddha)

Jeder schließt von sich auf andere und berücksichtigt nicht, dass es auch anständige Menschen gibt.

(Heinrich Zille)

 

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de      

 

 

Bild zur Meldung: 23. Rehfelder Information 2015

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

19. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

20. 05. 2024 - Uhr

 

21. 05. 2024 - Uhr bis Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 

Schauen Sie gern über die untenstehenden Links nach regelmäßigen Veranstaltungen:

➔ Alle Veranstaltungen

➔ Gremiensitzungen

 


Partnergemeinde

Logo_Zwiezyn

Gmina Zwierzyn

 
BahnhofstrasseBahnhof HerrenseeBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschTourismuspavillonSportplatzLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleLuftbilder - Steffen Busch