BannerbildBannerbildFuchsbauGrundschuleBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildGrundschuleBannerbildBannerbildTankstelleReweLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen Busch
     *  AG Wildblume: Wildblumenschau per Fahrrädern  *     
     *  Eisparty für den Fuchsbau Rehfelde  *     
 

Sozialtrakt der Turnhalle wird saniert

Rehfelde, den 17. 12. 2014

(RD) EFFEKTIV – SPARSAM – ANSPRUCHSVOLL – so könnte die Überschrift über den Haushalt 2015 lauten, der in der Gemeindevertretung am 16. Dezember beschlossen wurde. Mit diesem Haushalt können die ehrgeizigen Ziele und Aufgaben im nächsten Jahr finanziert werden.

Als wichtigste Investitionsaufgabe ist die Sanierung des Sozialtraktes der Turnhalle in der Grundschule zu bezeichnen. Ausreichend Umkleideräume, eine den Normen entsprechende Anzahl von Toiletten, Waschbecken sowie noch festzulegende Duschen sind natürlich behindertengerecht und barrierefrei zu bauen und auszustatten.

In den Haushalt fließen die leider gekürzten Zuwendungen vom Land, die gemeindlichen Steuereinnahmen, Personalkosten vom Landkreis, Beiträge aus dem grundhaften Ausbau der Straßen sowie Gebühren und auch Entnahmen aus der sogenannten Rücklage ein.

Gegen diese Einnahmen stehen im Finanzhaushalt folgende wichtige Ausgaben:

  • Gesamtausgaben in der Summe aller Produkte

7.762.400€

  • Umlage an den Landkreis und Amt Märkische Schweiz

3.425.795€

  • Tageseinrichtungen Kinder (KITA / Hort)

1.737.071€

  • Grundschule (ohne Gehalt der Lehrer)

690.800€

  • Gemeindestraßen mit Winterdienst, Grünflächen und Bauhof

754.400€

Die Gemeinde leistet aber auch zahlreiche, kaum wegzudenkende Ausgaben für die sogenannten freiwilligen Aufgaben, wie zum Beispiel für:

  • die Jugendarbeit,

79.500€

  • die Heimatpflege, Kultur und Bibliothek,

32.900€

  • Tätigkeiten für Ältere,

6.900€

  • den Sportplatz und

46.000€

  • den Friedhof.

40.400€

Schwerpunkt ist auch die Finanzierung zukünftiger Aufgaben. Es ist der Einsatz eines Energie- und Klimamanagers beantragt und dafür sind 8.000€ Gemeindemittel geplant sowie 10.000€ für Projektierungen u.a.m. eingesetzt, wobei erste konkrete Schritte im „Quartier Mühlenfließ“ im Mittelpunkt stehen werden.

Dieser Haushalt 2015 ist erneut solide aufgestellt und angespannt in seinen Ergebnissen zu werten. Deshalb muss in Vorbereitung des Haushaltes 2016 und in den Folgejahren durch mehr Einnahmen und Sparen bei den Ausgaben die Liquidität gesichert werden.

Jemand hat unlängst formuliert: „Rehfelde hat nicht zu wenig Geld, Rehfelde will zu viele Projekte realisieren.“ Vielleicht gelingt es aber auch mit weniger Geld mehr zu leisten, in dem andere Lösungen gefunden werden. Anspruchsvoll und preiswert sollten alles realisiert werden und dabei ist eine gute Qualität zu sichern.

 

Bild zur Meldung: Sozialtrakt der Turnhalle wird saniert

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

08. 07. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

08. 07. 2022 - 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

11. 07. 2022 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
SportplatzBahnhof HerrenseeTourismuspavillonBahnhofstrasseGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasse