+++  Pilgerhaus eröffnet im Herbst 2019  +++     
     +++  Eine Durchreise mit Haltepunkten  +++     
     +++  Regional und originell  +++     
     +++  IGOB wird wiederbelebt  +++     
     +++  Feuerwehrfest im Fuchsbau  +++     
     +++  Bauarbeiten am Kreisverkehr in Rehfelde  +++     
     +++  Für verlässliche Verbindungen auf der RB26  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Zisterzienser-Ausstellung in der Heimatstube eröffnet

Rehfelde, den 19.05.2014

(RG) Bei der gestrigen Ausstellungseröffnung aus Anlass des Internationalen Museumstages zum Thema „ Auf den Spuren  der Zisterzienser in unserer Region“ in der Heimatstube erschienen traditionell zahlreiche Besucher, die zünftig mit einem kleinen Schluck „Zinnaer Klosterbruder“, dargereicht von einem Mönch alias Konrad Bormann begrüßt wurden.

Die aufwendig vom Vorsitzenden Martin Tesky gestalteten Tafeln zum Ausstellungsthema sowie die extra angefertigte Mönchskutte – Konverse - fanden ausnahmslos die Anerkennung und das Lob der Besucher.

Der Nachmittag wartete, wie gewohnt bei freiem Eintritt, mit einer Kaffeetafel auf, die auch gern von den Besuchern angenommen wird.

Dieses „ miteinander ins Gespräch kommen“ sollte auch zum Erfolg der Veranstaltung in der Heimatstube beitragen. Besonderer  Dank geht an Martin Tesky, der durch wochenlange Arbeit zum Erfolg der Ausstellung maßgeblich beigetragen hat, an die Sparkasse Rehfelde für die finanzielle Unterstützung und an die freundlichen Besucher.

Wenn am Ende des Besuches der Ausstellung ein Eintrag ins Gästebuch erfolgte oder eine kleine Spende hinterlassen wurde, ist das einem großen Beifall gleichzusetzen.

 

Foto: Foto: Hans-Günter Hoffmann