ReweBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleTankstelleLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschBannerbildFuchsbauLuftbilder - Steffen BuschBannerbild
     *  AG Wildblume: Wildblumenschau per Fahrrädern  *     
     *  Eisparty für den Fuchsbau Rehfelde  *     
 

Ein Verein wurde 15 Jahre jung

Zinndorf, den 02. 03. 2013

Unser ZINNDORFER BÜRGERVEREIN e.V., dem zur Zeit 42 Mitglieder angehören, mein Verein, in dem ich 15 Jahre Vorsitzender sein durfte, führte seine planmäßige Jahresversammlung mit Wahl des Vorstandes und der Kassenprüfer durch. Der Dank galt insbesondere den 14 Gründungsmitgliedern sowie dem wichtigsten Partner, den Kameraden der Zinndorfer Ortsfeuerwehr, von denen 14 auch Mitglieder des Vereines sind.

Die Versammlung unterstrich erneut, dass wir uns ausschließlich, unmittelbar sowie selbstlos zur Lösung gemeinnütziger Zwecke gegründet haben. Das Beeindruckende ist, dass es im Verein und in der Feuerwehr Menschen gibt, welche noch gebacken bekommen, was wo anders schon nicht mehr geht. Es zählt der Wille etwas für die Allgemeinheit zu leisten, auch wenn der Beitrag noch so klein ist. Die Bilanz zeigt viel Positives in diesen fünfzehn Jahren, wie zum Beispiel unzählige freiwillige Arbeitsstunden und vierzehn Oktoberfeste, aber auch Verlorenes wie unseren Jugendtreff, die Tourismusbasis Hof 1 und gegenwärtig die sinnvolle Nutzung des Saales.

Es bleiben folgende Aufgaben und Schwerpunkte: 

  1. Die Verantwortung der drei Mitglieder im gewählten Ortsbeirat Zinndorf, Detlef Krüger, Hans Viktor Hoffmann und Torsten Franke, der auch gewählter Gemeindevertreter ist. Dazu meine eigene Arbeit als ehrenamtlicher Bürgermeister der 4.554 Einwohner zählenden Gemeinde Rehfelde mit den Ortsteilen Werder und Zinndorf. Erster Auftakt für 2013 wird der Frühjahrsputz am 13. April sein.

  2. Die Förderung der Feuerwehr, insbesondere der Kinder- und Jugendarbeit, der Unterstützung beim Feuerwehrsport, der gemeinsamen Organisation von Veranstaltungen sowie der Traditionsarbeit mit dem Herzstück – Lanz Bulldog Baujahr 1936, dem Erbstück von Max Lötz.
  3. Weitere Vertiefung des Heimatgedankens durch das Organisieren von Heimatfesten sowie der Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus Zwierzyn. Acht wichtige Veranstaltungen sind ein hoher Anspruch für die ehrenamtlich geforderten Leistungen. Dabei stehen das Pfingstmontagkonzert mit den Eggersdorfer Dorfmusikanten, die beiden deutsch – polnischen Veranstaltungen unter dem Motto „Land & Leute“ sowie die „10 Jahre Zusammenarbeit – deutsch-polnische Kulturveranstaltung“ im Rahmen der Tage des 15. Oktoberfestes im Mittelpunkt.

Der Vorstand wurde nach Bericht des Kassenwartes und der Kassenprüfer entlastet. Mit Dank schieden die Berlinerin Irmlind Schlicht aus dem Vorstand und Brunhilde Michalke als Kassenprüfer aus.

Nach meiner Erklärung, weitere Jahre aktiv mitarbeiten zu wollen, erfolgte die Wahl des Vorstandes sowie der Kassenprüfer einstimmig durch die 27 anwesenden Mitglieder.

Gewählt wurden:

 

Erster Vorsitzender Reiner Donath
Zweiter Vorsitzender Hardy Cymara
Schriftführer Martina Elsholz
Kassenwart Liane Lübow
Veranstaltungsleiter Toni Elsholz
Jugendleiter Gritt Piwecki
Materialverwaltung Simone Jamski
Beisitzer Feuerwehr Marko Schrot
Kassenprüfer Jana Fellwock und Martina Schülter

 

Reiner Donath - im Namen aller Mitglieder

 

Bilder von der Versammlung --> hier

 

Bild zur Meldung: Ein Verein wurde 15 Jahre jung

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

08. 07. 2022 - 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

08. 07. 2022 - 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr

 

11. 07. 2022 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 
Bahnhof HerrenseeTourismuspavillonBahnhofstrasseGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschSportplatzBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen Busch