BannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschBannerbildFuchsbauBannerbildBannerbildReweLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleBannerbildTankstelle
 

Artikel 2012

 

Herbergssuche in der Aula

(09.12.2012)

(BH) Die Weihnachtsgala der Rehfelder Grundschüler wurde am 2. Adventwochenende durch die Schulleiterin Frau Neidhardt mit warmherzigen Worten eingeleitet. Sie dankte vor der Aufführung den engagierten Kolleginnen und Kollegen von Schule und Hort und begrüßte am Freitagabend herzlich Bürgermeister Reiner Donath.

Im sehr geschmackvoll dekorierten Saal entstand eine frohe Erwartungshaltung und der Applaus war ein großes Lob für alle Mitwirkenden.

Die Rahmenhandlung aller Gala-Szenen enthielt in Anlehnung an die Suche von Maria und Josef nach einem Quartier den Ruf zur Mitmenschlichkeit. Geschickt wurden Lieder, Gedichte, Sketsche und Soloauftritte in Szene gesetzt. Dabei erregten zeitgenössische und örtliche Hinweise Heiterkeit und Nachdenklichkeit bei den Zuhörern.

Die kleinen Liedsänger “Ich wünsche mir zum Heiligen Christ…“ unterstrichen ihren Gesang sehr schön mit Mimik und Gestik. Das Gitarrenspiel “Schneeflöckchen“ wurde passend zum derzeitigen Wetter fingerflink gespielt. In der „Chorprobe“ wurde ein klingendes Glöckchen durch „Schiefbrummer“ verunstaltet und die verzweifelte Lehrerin spielte die Angst, ein schönes Lied nicht einstudieren zu können, sehr überzeugend.

Dann verzauberte eine Geigerin die Zuhörer genauso wie die Gesangsgruppe der Klasse 4a, die den „Trommeljungen“ sogar mit einem richtigen Trommler darbot. Anschließend ging es in die Plätzchenbäckerei.

Wundervoll erklang vom Keyboard „Guten Abend, schön Abend“. Ein Gedicht „Advent für Kinder“, ein Sketsch zu Weihnachtsangeboten im Kaufhaus, in dem Maria und Josef wiederum abgewiesen wurden und ein Geigensolo „Oh Du fröhliche…“ erfreuten die Besucher.

In der nächsten Szene hatten Maria und Josef auch bei einem jugendlichen Fußballspieler kein Glück. Das schöne Gedicht „ Markt und Straßen sind verlassen“ wurde bildhaft aufgesagt. Heitere Bescherungsweisheiten und das besinnliche Lied „Leuchte mein Licht“ folgten. „Jingle Bells“ auf dem Keyboard hat so manch ein Zuschauer leise mitgesungen. Ein mitreißendes Flötenkonzert bei der „Lehrerweihnachtsfeier“ hielt alle in Atem und Maria und Josef erhielten auch dort keine Hilfe.

Erst bei zwei munter trinkenden Obdachlosen gab es für Maria eine warme Decke und die Einladung zur Übernachtung für beide in einer Lagerhalle.

Mit „Stille Nacht, heilige Nacht“ klang die Gala aus. Dabei gefielen ein schöner Sologesang, das starke Saxophonspiel, die vielstimmigen Kehlen der Schüler und Gäste. 

Die Eltern der mitwirkenden Schüler können stolz auf ihre fleißigen Kinder sein, die tapfer ihr Lampenfieber bezwangen und allen eine große Freude bereiteten. Weiter so!

Eine Video-DVD von der Gala kann über den Förderverein der Grundschule e.V. erworben werden. Sie wird eine schöne Erinnerung an die Grundschulzeit in Rehfelde sein.

 

Am Samstag wurde die Gala vom traditionellen Weihnachtsmarkt umrahmt.

 

Bilder vom Hof der Grundschule --> hier

 

Foto zu Meldung: Herbergssuche in der Aula

 

Erstmals auf der Schulbank

(06.08.2012)

(IR) Das Schuljahr 2012/13 hat in Rehfelde am Sonnabend mit der Einschulungsfeier für die Erstklässler begonnen. Die MOZ/Märkisches Echo berichtet darüber in der heutigen Montagsausgabe.

 

Zum Artikel --> hier

 

Foto zu Meldung: Erstmals auf der Schulbank

 

Hof der Grundschule wird gepflastert

(05.07.2012)

(IR) Unter Überschrift "Hof der Grundschule wird gepflastert" berichtet die MOZ/Märkisches Echo von den Arbeiten auf dem Hof der Grundschule Rehfelde. (Foto MOZ)

 

Artikel in der MOZ --> hier

 

Foto zu Meldung: Hof der Grundschule wird gepflastert

 

Mitmach - Zirkusprojekt „Flip Flop“ – ein unvergessliches Erlebnis

(02.06.2012)

(KN) Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Rehfelde führten im Rahmen der Projektwoche „Bewegte Schule“ im Zeitraum vom 21.05-25.05.2012 ein Zirkusprojekt auf dem Schulgelände durch. 

Am Samstag, dem 19.05.2012, reiste der Zirkus „Flip-Flop“ an. Wie bei jedem anderen Zirkus musste das große Zelt, kleine Gehege und vieles mehr aufgebaut werden.  Hier gilt unser Dank den Vätern Herrn Gädeke, Schirmer, Merten, Kruschwitz, Wenske sowie unserem Hausmeister Herrn Förster.                  

Die Schülerinnen und Schüler wurden in zwei Gruppen aufgeteilt.  Die Schülerinnen und Schüler der ersten Gruppe stellten am Dienstag  in der Vorstellung um 18.00 Uhr und die zweite Gruppe am Donnerstag ihr Können in der Manege unter Beweis.

Welches Kind träumt nicht einmal davon, im Scheinwerferlicht aufzutreten. Der Mitmach-Zirkus „Flip Flop“ machte das für unsere Rehfelder Grundschüler möglich und gewährte ihnen einen Einblick in die geheimnisvolle Welt des Zirkus.

Lehrer, Eltern und Gäste der Vorstellung waren erstaunt und fasziniert, dass innerhalb kürzester Zeit aus Schülern der Grundschule Zirkusstars der Manege wurden. Es gab artistische Darbietungen, Darbietungen mit Tauben und Ziegen, der Zirkus wurden von den „Putzis“ gesäubert, Piraten haben ihren Kapitän verschwinden lassen und es wurde in der Manege scharf geschossen.

Es war reiner Wahnsinn, mit welchem Eifer, Kreativität und Mut unsere Schüler jede Darbietung vortrugen und so jede Programmnummer zu einem ganz besonderen Höhepunkt der Vorstellung werden ließen.  

Alle Besucher bedankten sich bei den „Stars der Manege“ mit einem riesen Beifall  und brachten das Zirkuszelt jedesmal zum Beben.

Für alle Kinder und auch für uns Lehrer und Erzieher war diese Zirkuswoche eine wunderbare Erfahrung.

 

Bilder von der Vorstellung  --> hier

[Artikel in der BAB vom 31.05./01.06.2012]

 

Foto zu Meldung: Mitmach - Zirkusprojekt „Flip Flop“ – ein unvergessliches Erlebnis

 

Zirkus in Rehfelde

(21.05.2012)

(IR) Bei der Grundschule Rehfelde und dem Hort „Raxli-Faxli findet vom 21.05. bis 25.05.2012 ein Zirkusprojekt im Rahmen der „Bewegten Schule“ auf dem Gelände der Grundschule Rehfelde statt. Der Ablauf ist wie folgt geplant:

Am Montag und Dienstag trainiert eine erste Gruppe und wird ihr Können am Dienstag in der Vorstellung um 18:00 Uhr in der Manege unter Beweis stellen. Am Mittwoch und Donnerstag ist das Training für die 2. Gruppe. Diese Kinder zeigen ihr Talent am Donnerstag um 18:00 Uhr.

Die Galavorstellung, bei der jeweils die acht besten Nummern der einzelnen Gruppen vorgeführt werden, ist am Freitag um 16:00 Uhr. Die kleinen Künstler und Artisten würden sich über zahlreiche Besucher sehr freuen.

 

Foto zu Meldung: Zirkus in Rehfelde

 

 

Klasse 6b stellt Temposünder

(23.03.2012)

Gemeinsam mit den zwei verantwortlichen Revierpolizisten haben wir am 21.03.2012 vor der Schule die vorbeifahrenden PKW gelasert.

Viele der Autofahrer sind vorbildlich gefahren und haben ein großes Lob von uns bekommen.

Einige überschritten aber auch das Limit von 50 km/h. Für diese Fahrer gab es eine Verwarnung von der Polizei und ein Minus in Form einer Urkunde von uns Schülern. Viele der nicht vorbildlichen Fahrer sahen aber ein, dass sie zu schnell gefahren sind und versprachen sich in Zukunft an die geltenden Verkehrsregeln zu halten, damit auch jeder Schüler und jede Schülerin sicher zur Schule kommt.

Wir möchten uns auf diesem Weg auch bei den Revierpolizisten bedanken.

 

Schülerinnen und Schüler der Klasse 6b

 

Foto zu Meldung: Klasse 6b stellt Temposünder

Herzlich Willkommen

 

(20.03.2012)

Ein herzliches Willkommen für alle zukünftigen Schul- und Hortkinder.

Pünktlich um 15.30 Uhr füllte sich am 09.03.2012 die Aula der Rehfelder Grundschule. Gemeinsam mit dem Kinderhort „Raxli-Faxli“ lud sie alle Eltern und Kinder zum „Tag der offenen Tür“ ein.

Besonders begrüßt wurden an diesem Tag alle Kinder und Familien, die ab dem neuen Schuljahr unsere Schule und unseren Hort besuchen werden. Sie wurden auf der Bühne mit einem kleinen Geschenk überrascht.

Nach der Eröffnungsfanfare durch die AG „Fanfarenzug“ präsentierten sich die Ganztags-AG´s „Singen und Bewegen“, „Line-Dance“, „Flöten“ und „Szenisches Spiel“. Sie wurden mit großem Applaus belohnt. Anschließend erkundeten alle Kinder und Gäste die drei Häuser auf dem Schulgelände.

Im Haus I stellten sich die Lehrer der Flex-Klassen mit vielen interessanten Lernspielen vor, der Hort lud zum Spielen und Verweilen in der Hortwohnung ein und bastelte in der Kreativwerkstatt lustige “Stimmungsbarometer“. Der Schulförderverein sorgte Dank Unterstützung vieler Eltern am Kaffee- und Kuchenstand für das leibliche Wohl.

Im Haus II präsentierten sich die AG´s  „Bibliothek“, „Töpfern“, „Fanfarenzug“  und „Gemeinsam Spaß“ mit interessanten Angeboten. Bei den Lehrern konnten die Kinder Rätsel in den Bereichen Mathematik, Deutsch und Englisch knacken und sich im Mikroskopieren und Glockenspiel ausprobieren. Sogar vor dem Schulhaus II war Spannung garantiert, die Freiwillige Feuerwehr Rehfelde  kam mit einem großen Löschfahrzeug zu Besuch.

In der Turnhalle gab es die sportlichen Angebote, die von  der Sportgemeinschaft Grün-Weiss" Rehfelde e.V. durchgeführt wurden. Hier konnte man beim Radfahren, Tischkegeln, Tischtennis, Badminton aktiv werden.

Abschluss des Tages war die Tombola, die wie in den vergangenen Jahren von den Kindern mit Spannung erwartet wurde.

Besonderer Dank gilt an erster Stelle allen Kooperationspartnern und den AG-Leitern, durch deren engagierte Unterstützung dieser Nachmittag zu einem großen Erfolg wurde.

 

 

K. Neidhardt                                         K. Scheffler

Rektorin                                               Hortleiterin

 

Bilder vom Tag der Offenen Tür --> hier

 

Foto zu Meldung: Herzlich Willkommen

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

18. 05. 2021

- 13:00 Uhr
 

19. 05. 2021

- 13:00 Uhr
 

19. 05. 2021

- 19:00 Uhr
 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Partnergemeinde

 
TourismuspavillonGrundschuleSportplatzBahnhofstrasseBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen Busch