BannerbildGrundschuleBannerbildTankstelleLuftbilder - Steffen BuschFuchsbauLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleReweBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen Busch
 

Artikel 2013

Informationsveranstaltung Inklusion

(26.04.2013)

Am 25.04.2013 fand im Bürgerzentrum Rehfelde die erste Informationsveranstaltung zum Thema Inklusion statt. An der von ca. 30 Personen besuchten Veranstaltung nahmen betroffene und interessierte Eltern und Bürger, Lehrer unserer Grundschule, Erzieher unserer Kitas und des Horts sowie Kommunalvertreter teil.

Inklusion bedeutet gemeinsame Betreuung und Unterricht von Kindern mit und ohne Behinderung, mit und ohne sonderpädagogischen Förderbedarf. Inklusion ist nicht nur ein Thema der Schule, sondern des gesamten gesellschaftlichen Lebens. Inklusion umzusetzen und zu praktizieren ist ein festgeschriebenes Menschenrecht und wird bereits vielfältig praktiziert, auch in Brandenburg und in Rehfelde. In unserer Grundschule Rehfelde haben wir gegenwärtig fünf behinderte und besonders zu fördernde Schüler, die den speziellen Bedingungen und Förderungen der Inklusion entsprechen.

Aktuell steht nicht die Frage ob Inklusion sondern nur wie der Inklusionsprozess noch nachhaltiger und umfassender gestaltet werden kann.

Hierzu wurden in der Veranstaltung durch Frau Wijdeveld von der Landeskooperationsstelle Schule - Jugendhilfe umfassend und eindrucksvoll Informationen zum aktuellen Bearbeitungsstand übermittelt. Es wurde auf Probleme und noch zu lösende Fragen hingewiesen. Frau Neidhardt informierte über die aktuelle Situation und die zukünftige Entwicklung an unserer Grundschule.

Bürgermeister und Bildungsausschuss der Gemeinde Rehfelde bekannten sich eindeutig für den Inklusionsprozess, haben aber auch deutlich gemacht, dass hierfür die notwendigen rechtlichen, personellen und finanziellen Voraussetzungen durch Bund, Land und Landkreis zu schaffen sind.

Die Veranstaltung wurde von allen Anwesenden als äußerst positiv bewertet. Der Informations- und Verständigungsprozess hierzu wird in jedem Fall fortgesetzt.

Carsten Kopprasch

Vorsitzender Bildungsausschuss

Bilder von der Veranstaltung --> hier

 

Foto zu Meldung: Informationsveranstaltung Inklusion

 

Neues Klettergerät auf dem Schulhof

(03.05.2013)

(IR) Vor rund zwei Wochen, am 22. April 2013 war es nun endlich soweit. In der ersten Hofpause wurde der neue Spielplatz bei der Grundschule Rehfelde eröffnet. Die Kinder konnten es kaum erwarten und blieben die ganze Zeit in der um zehn Minuten verlängerten Pause am Klettergerät hängen bzw. kleben.

Das Klettergerüst wurde durch den Förderverein der Schule finanziert. Auch hier, sowie bei der Realisierung des Klettergerüstes auf dem Schulhof Haus II, hat sich Frau Müller-Schertell mit sehr viel Einsatzbereitschaft und Engagement für den Aufbau eingesetzt. Sie hat die Angebote eingeholt, Gespräche geführt – eigentlich ist sie der wahre Bauherr und Held. Herzlichen Dank für ihren unermüdlichen Einsatz. Entworfen hat die künstlerisch gestaltete Kletter-, Hangel-, Wackel- und Balancieranlage bestehend aus Robinien und Eichenholz der Bildhauer Alexander Jede. Gebaut wurde die Anlage mit einem finanziellen Aufwand von 5.117,00€ von der Firma Projekt - Spielwelten Abenteuerspielplätze. Hoffentlich haben mit dieser Anlage mehrere Schülergenerationen Freude und Spass.

 

Foto zu Meldung: Neues Klettergerät auf dem Schulhof

 

Frühjahrsputz in der Grundschule Rehfelde

(28.05.2013)

(KN) In der Zeit vom 08.04.2013 – bis 18.04.2013 fand in der Grundschule Rehfelde der Frühjahrsputz statt. Alle Klassen suchten sich „ihr Objekt“ aus, säuberten Regale, harkten altes Laub weg und fegten den Winterschmutz vom Schulhof. Mit Begeisterung und vielen Stiefmütterchen wurden die Kästen bepflanzt. Der Hausmeister, Herr Förster, stand allen fleißigen Helfern mit Rat und Tat sowie den benötigten Arbeitsgeräten zur Seite. Vielen Dank!

[Frühjahrsputz ]

[Frühjahrsputz 1]

 

Foto zu Meldung: Frühjahrsputz in der Grundschule Rehfelde

 

Klasse 6a schreibt für die Schulhomepage

(12.06.2013)

(HGH) Die Jungen und Mädchen der Klasse 6a haben im Deutschunterricht mit ihrer Lehrerin Frau Neidhardt mehrere Beiträge für die Internetseiten der Grundschule Rehfelde verfasst. Vorgestellt werden in Wort und Bild die Räume und Einrichtungen der Schule, der Schulalltag wird mit zwei Beiträgen beschrieben und aus den Arbeitsgemeinschaften Judo, Badminton und Angeln wird berichtet. Vom Angeln in der Ahornallee ist ein Videoclip in Arbeit, der später noch hochgeladen wird.

In der gestrigen Deutschstunde hat Hans-Günter Hoffmann von der InternetRedaktion im Computerraum gezeigt, wie die Texte und Bilder mit dem PORTUNA Content-Management-System auf die Internetseiten hochgeladen werden. Mit einem Klick auf der Startseite der Schule in den Kasten „Schüler schreiben über die Schule“ und in nachfolgenden Rubriken können die Beiträge der Schüler gelesen werden.

Ein schöner Anfang ist gemacht. Für weitere Beiträge und Bilder ist genügend Platz und Raum.

 

Foto zu Meldung: Klasse 6a schreibt für die Schulhomepage

 

1. Ritterfest der Burg „Turtle Hill“ in Rehfelde

(25.06.2013)

(GSt) Am 14.Juni 2013 feierten die Jungen und Mädchen der Flex-Klassen ein rauschendes Fest als Abschluss der Projektwoche „Ritter und Burgen“.

In den Tagen vor dem Fest informierten sich die Schüler über das Leben im Mittelalter. Sie bastelten für das Ritterfest Hüte für die zauberhaften Burgfräulein, Ritterhelme und Schilde für die tapferen Ritter und feurige Rösser für die Turniere.

Zum Ritterfest erschienen die Kinder in mittelalterlichen Kostümen. Eine Wahrsagerin, eine Kugelstation, Steckenpferdrennen und eine Katapultstation wurden stundenlang „belagert“. Großen Anklang fand auch eine Hüpfburg in Form einer Ritterburg - gesponsert von der Sparkasse Märkisch-Oderland. Alle Kinder waren traurig, als gegen 11.00 Uhr die Burg, weil sie abgebaut werden musste, fiel.

 

Foto zu Meldung: 1. Ritterfest der Burg „Turtle Hill“ in Rehfelde

 

Schulfassade künstlerisch gestaltet

(05.08.2013)

(HGH) Von der Fassade der Grundschule Rehfelde grüßt seit heute ein Reh mit Magisterhut. Getreu dem Firmen-Motto "Die Welt ist bunt und wir sind die Farben" hat die Strausberger Firma apolloart.de nach Auftragserteilung durch den Schulförderverein die Fassade in Sprühdosentechnik neu gestaltet. Eltern, Schüler, Bildungsausschuss und andere haben nach der energetischen Gebäudesanierung – die alte Wandgestaltung verschwand hinter Dämmplatten - zwei Jahre darum gerungen, an dieser Stelle etwas Neues zu schaffen. Bei der Eröffnung des Schuljahres 2013/14 erschall ein vielstimmiges und lautes „Jaaa !“ als Bürgermeister Reiner Donath die Frage stellte, ob das Bild denn auch gefällt.

 

Foto zu Meldung: Schulfassade künstlerisch gestaltet

 

Schulanfang in der Grundschule

(06.08.2013)

(KN) Am 03. August 2013 wurden 36 Schulanfänger durch die Rektorin Frau Neidhardt in die Grundschule Rehfelde aufgenommen. Sie lernen jetzt in drei Klassen. Die drei Klassenleiter sind Frau Sinderhauf (Flex1), Herr Stinn (Flex 2) und Frau Althaus (Flex 3).

Mit einem bunten Programm wurden die Schulanfänger von ihren zukünftigen Mitschülern begrüßt und zum Mitsingen aufgefordert. Zum Schluss konnte sich jeder Schulanfänger vom Schultütenbaum eine kleine Überraschung mitnehmen.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start ins Schuljahr 2013/14 und viel Erfolg beim Lernen.

 

Foto zu Meldung: Schulanfang in der Grundschule

 

Projektwoche "Gesunde Ernährung"

(09.08.2013)

(VS) Für die Schüler der Grundschule Rehfelde begann das neue Schuljahr mit einer Projektwoche. An vier Tagen beschäftigten sich die Klassen 1-6 mit verschiedenen Themen gesunder Ernährung. Höhepunkt war unser gemeinsames Frühstück am Freitag. Viele leckere Sachen bereiteten die Kinder zusammen mit ihren Lehrern vor. Obst, Gemüse, Sandwiches, verschiedene Salate, Getränke und vieles andere standen zur Auswahl auf langen Tafeln bereit. Bei schönem Wetter ließen es sich alle in gemütlicher Runde schmecken.

 

Foto zu Meldung: Projektwoche "Gesunde Ernährung"

 

Überraschungen in der ersten Schulwoche

(14.08.2013)

(IR) Am Montag, 12.08.2013, bekamen die Schulanfänger Besuch von einer Mitarbeiterin der Sparkasse Märkisch Oderland, Außenstelle Rehfelde. Sie überreichte den Schülerinnen und Schülern eine kleine Geschenktasche, in der sich eine Lernuhr, Rechengeld, Zahlkärtchen und ein Gutschein in Höhe von 5,00€ befanden. Die gesamte Klasse erhielt ein Sparschwein. Die Kinder bedankten sich für die gelungene Überraschung.

Am Dienstag, 13.08.2013 haben die Schulanfänger die Bio-Brotbox überreicht bekommen. Sie zeigt den Schülern wie lecker gesundes Essen sein kann, und ermutigt die Eltern, ihren Kindern jeden Tag Vollkornbrot, frisches Gemüse und Obst mitzugeben. „Ein gesundes Pausenbrot weckt neue Energie und gibt Kraft im Schulalltag“, sagt die brandenburger Gesundheits- und Verbraucherschutzministerin Anita Tack. „Diese Erfahrung ist wichtig für die Schulanfänger, Eltern und Lehrkräfte. Die Biobranche hat die Zeichen der Zeit erkannt und wirbt mit ihren Bio-Brotboxen für eine schmackhafte und ausgewogene Ernährung. Die Bio-Brotbox soll Eltern anregen, täglich ihren Kindern ein frisches und leckeres Pausenfrühstück mit auf den Weg zu geben.“

 

Foto zu Meldung: Überraschungen in der ersten Schulwoche

 

Sicherheitswesten für Grundschüler

(11.09.2013)

(AG) "Die Gefahr für Kinder, zu Beginn der dunklen Jahreszeit im Straßenverkehr zu verunglücken ist doppelt so groß wie im Sommer. Diese Gefahr wollen wir, so weit es möglich ist, verringern. Dazu müssen die Kinder besser und rascher gesehen werden. Mit den neuen Sicherheitswesten und mit der Unterstützung von Eltern und Schulen, werden wir dieses Ziel erreichen." sagt ADAC-Präsident Peter Meyer.

Auch die Grundschule Rehfelde beteiligt sich schon seit vielen Jahren an der Aktion, um allen Schulkindern einen sicheren Schulweg zu gewährleisten.

Die Sicherheitswesten machen die Kinder auf ihrem täglichen Schulweg sichtbarer und somit sicherer. Umso wichtiger ist es, dass die Westen so oft wie möglich getragen werden. 

 

Foto zu Meldung: Sicherheitswesten für Grundschüler

 

Konfliktbewältigung in der 5a

(16.09.2013)

(CG) Im Rahmen des LER-Unterrichts der Klasse 5a war die Sozialarbeiterin der Grundschule Rehfelde, Frau Antje Lailach, zu Gast. Sie arbeitete mit den Schülern am Thema: „Konfliktbewältigung“. Durch Rollenspiele wurden Lösungsmöglichkeiten aufgezeigt. Frau Lailach war vom Engagement und den Schauspielkünsten der 5a sehr beeindruckt und auch den Schülern hat diese Art der Wissensvermittlung sehr gefallen. 

 

Foto zu Meldung: Konfliktbewältigung in der 5a

 

Schulkonferenz hat getagt

(16.09.2013)

(AG) Die Schulkonferenz der Grundschule Rehfelde hat am 11. September 2013 getagt und den Vorsitzenden sowie den Stellvertreter für zwei Jahre gewählt. Vorsitzender ist Herr Gieseler (links im Bild), Stellvertreter ist Herr Anger (rechts im Bild).

Weiterhin unterstützen die Schulkonferenz fünf Lehrer, weitere drei Elternvertreter sowie fünf Schülerinnen und Schüler.

 

Foto zu Meldung: Schulkonferenz hat getagt

 

Busschule für Erstklässler

(17.09.2013)

(AG) Das Fahren mit dem Schulbus ist für viele Erstklässler etwas ganz Neues. Seit vielen Jahren führt die Polizei Strausberg in Zusammenarbeit mit der Strausberger Verkehrsgesellschaft an der Rehfelder Grundschule für die Schulanfänger die „Busschule“ durch.

Herr Roth und Herr Schöller von der Polizeiwache Strausberg, die an der Schule nicht nur die „Busschule“, sondern auch die Fahrradprüfung abnehmen, sind immer gern gesehene Gäste und vermitteln in aufgelockerter Atmosphäre den Schülerinnen und Schülern viel Wissenswertes rund um den Straßenverkehr. So auch bei der „Busschule“. Mit Hilfe einer lebensgroßen Puppe wird das richtige bzw. falsche Verhalten im Straßenverkehr veranschaulicht. Besonders für Erstklässler, die mit dem Bus zur Schule fahren müssen, ist das richtige Verhalten im Fahrzeug, an der Haltestelle, beim Heranfahren des Busses, beim Ein- und Aussteigen und beim Überqueren der Straße wichtig.

Wir freuen uns, den Schülerinnen und Schülern auf diese Weise für ihr Verhalten im Straßenverkehr wichtige - überlebenswichtige Verhaltensregeln mit auf den Weg geben zu können.

Artikel in der MOZ/Märkisches Echo zur BUSSCHULE --> hier

 

Foto zu Meldung: Busschule für Erstklässler

 

Ein gelungener Start in die Herbstzeit

(24.09.2013)

(CG) Die Herbstausstellung in der letzten Woche vor den Ferien ist an der Grundschule Rehfelde schon zu einer guten Tradition geworden. Frau Dumke und Frau Gersdorf trugen unter tatkräftiger Mitwirkung der Schüler der 5a die angefertigten Exponate zusammen. Gebackene Igel, Vogelscheuchen, Blattdrucke, aber auch spannende Geschichten zum Herbst wurden unter anderen ausgestellt. Die 6b beschäftigte sich intensiv mit dem Thema Mais, gestaltete dazu eine Wandzeitung und stellte sogar  Popcorn her.

Am Freitag, 28. September 2013 endet das Herbstprojekt mit einem Herbstfest für alle Schülerinnen und Schüler und auch die künftigen Lernanfänger sind dazu recht herzlich eingeladen.

 

Foto zu Meldung: Ein gelungener Start in die Herbstzeit

 

Die Ferien sind vorbei

(17.10.2013)

(AG) Nun liegen das Herbstfest und die anschließenden Herbstferien schon wieder hinter den Schülerinnen und Schülern. Sie möchten sich aber auf diesem Weg recht herzlich bei Herrn Gieseler und Herrn Hotho bedanken, die zum Abschluss des Herbstfestes tatkräftig beim Grillen gewirkt haben.

 

Foto zu Meldung: Die Ferien sind vorbei

 

Neuer Kassenwart im Schulförderverein

(23.10.2013)

(IR) Der Schulförderverein informiert mit folgendem Schreiben über die letzte Mitgliederversammlung:

Liebe Mitglieder des Schulfördervereins der Grundschule Rehfelde, liebe Eltern,

auf der am 22.10.2013 stattgefundenen Mitgliederversammlung haben wir unsere langjährige, sehr engagierte Mitstreiterin Frau M. Müller-Schertell verabschiedet und als Kassenwart entlastet. Wir möchten uns auf diesem Weg recht herzlich bei ihr für die geleistete Arbeit bedanken und wünschen für die Zukunft weiterhin soviel Schwung und Elan. Herzlichen Dank

Die Funktion als neuer Kassenwart übernimmt Frau H. Pierzchala. Auch bei ihr möchten wir uns schon jetzt für ihre Bereitschaft bedanken und wünschen für die Arbeit viel Erfolg.

Der Schulförderverein

Viel Erfolg in der neuen ehrenamtlichen Funktion.

 

Foto zu Meldung: Neuer Kassenwart im Schulförderverein

 

Märchenstunde

(19.11.2013)

(AG) Die Klasse 5a hat zum Internationalen Vorlesetag der Klasse 3b Märchen zum Projekt „Schüler für Schüler“ vorgelesen. Es wurden die Märchen „Fundevogel“, „Das Schlaraffenland“, „Das tapfere Schneiderlein“ und noch vier selbst geschriebene Märchen vorgetragen.

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3b konnte es sich in der Lernwerkstatt mit Kuscheldecke, Kissen und Kuscheltier gemütlich machen und die Großen lasen für die Kleinen vor.

Foto zu Meldung: Märchenstunde

 

Unterrichtsprojekt zum Thema „Geld“

(25.11.2013)

Im Rahmen des Unterrichtsfaches Wirtschaft-Arbeit-Technik (WAT-Unterricht) hat die Klasse 5b am 15. November 2013 ein Projekt zum Thema “Geld“ durchgeführt.

Zwei Mitarbeiterinnen aus der Rehfelder Filiale der Sparkasse Märkisch-Oderland haben den Schülerinnen und Schülern Wesentliches über die Geschichte des Geldes, die Entstehung des Euros und das Aussehen und die Merkmale der Geldscheine vermittelt.

Zum Schluss konnte jeder Schüler sein Wissen in einem kleinen Quiz unter Beweis stellen. Michelle Strempel hatte am besten aufgepasst und das Quiz gewonnen. Vielen Dank an die Mitarbeiterinnen der Sparkasse.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 5b

 

Foto zu Meldung: Unterrichtsprojekt zum Thema „Geld“

 

Zuhörer in den Bann gezogen

(16.12.2013)

(AG) Die Schüler der Klassen 6a und 6b hatten im Deutschunterricht ihre drei besten Vorleser der Klasse ermittelt, die am Endausscheid im Vorlesewettbewerb der Schule am 13. Dezember 2013 teilnahmen. Unter den Gästen begrüßten wir Herrn Micklich und Frau Minuth, die eine kleine Bücherecke für die Besucher in der Aula eingerichtet hatte.

In der Jury arbeiteten Herr Micklich – Buchhandlung Micklich Strausberg, Herr Gieseler als Vertreter der Eltern, die Lehrer Frau Heyder und Herr Stinn sowie Jenny Labahn und Lilly-Tabea Göthling als Schülerinnen der 5. Klassen mit.

Die Kandidaten des Vorlesewettbewerbs stellten im 1. Durchgang ihr eigenes Buch dem Publikum vor, im zweiten Durchgang mussten sie aus einem fremden Buch vorlesen. Dieses Buch wurde vom Autor Herr von Tronje selbst sehr ausdrucksstark angelesen. Nach dem 2. Durchgang zog sich die Jury zurück, um den besten Vorleser der Jahrgangsstufe 6 zu ermitteln.

Herrn Micklichs Auffassung von einem guten Vorleser ist folgende: „Ein guter Vorleser ist der, der die Zuhörer in seinen Bann zieht und mit auf eine Reise durch das Buch nimmt. Es kommt nicht darauf an, laut zu lesen, sondern das Publikum in eine andere Welt zu entführen.“

Nach Meinung der Jury ist das am besten Lucia Tabea Welke gelungen. Sie wurde Siegerin des Schulausscheides. Kadir Röseler belegte den zweiten Platz. Gewonnen haben an diesem Abend alle, da es ein gelungener Höhepunkt im Schulalltag war.

Wir bedanken uns bei allen Aktiven, die sich der großen Herausforderung gestellt haben und wünschen Ihnen für ihre schulische und persönliche Zukunft alles Gute. Lucia und Kadir erhielten neben der Urkunde einen Büchergutschein und alle anderen für die nächste Lesestunde ein paar Süßigkeiten.

 

Foto zu Meldung: Zuhörer in den Bann gezogen

 

 

Veranstaltungen

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Partnergemeinde

 
Luftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleSportplatzBahnhofstrasseBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschTourismuspavillonBahnhofstrasse