+++  F1 Junioren sind Herbstmeister  +++     
     +++  Erntefest-Nachlese  +++     
     +++  Gedenken bei gefallenen Soldaten  +++     
     +++  Tresor ausgeräumt  +++     
     +++  47. Rehfelder Information 2017  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kinder von Tschernobyl unterstützen

Werder, den 05.10.2017

Liebe Unterstützer des Aktionskreises Kinder von Tschernobyl,

wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich für Ihre große Unterstützung der Weihnachtspäckchenaktion für die Kinder von Tschernobyl in den vergangenen Jahren!

Leider wird es in diesem Jahr keine Päckchenaktion in der bisherigen Form geben. Die weißrussischen Zollbestimmungen wurden extrem verschärft. Daraufhin musste die komplette Sendung 2016 in Gomel überprüft werden und die Leiterin der Elternassoziation musste unter Beaufsichtigung des Zolls sämtliche Päckchen öffnen und kontrollieren. Ein Teil des Inhaltes wurde beschlagnahmt. Die neuen Zollbestimmungen bedeuten, jeglicher Inhalt eines Päckchens muss außen auf den Päckchen deklariert werden, also z.B. – 100 g Vollmilch-Schokolade von Sarotti, haltbar bis … usw. Das müsste, ehe die Päckchen auf die Reise gehen, von uns kontrolliert werden. Das ist für uns, auch wenn wir es nicht persönlich machen müssten, kräftemäßig und organisatorisch nicht zu leisten.

Aus diesem Grunde wollen wir in diesem Jahr einen anderen Weg versuchen. Mitglieder des Aktionskreises werden in der Vorweihnachtszeit nach Gomel fahren, vor Ort Geschenke kaufen, in Weihnachtspäckchen verpacken und an bedürftige Familien direkt verteilen.

Vielleicht – dürfen wir sagen: hoffentlich!? – unterstützen Sie unsere neue Weihnachtspäckchenaktion diesmal mit einer Geldspende, wie es manche von Ihnen ja schon früher getan haben.

Spenden können Sie bei uns zwischen dem 23. und 26. November 2017 ab 13.00 Uhr abgeben oder auf unser Tschernobyl-Konto überweisen:

  • Ev. Kirchengemeinde Galiläa-Samariter
  • Evangelische Bank eG
  • IBAN DE97 5206 0410 6903 9955 69
  • Verwendungszweck: Kinder von Tschernobyl Weihnachten / Name und Anschrift des Spenders.

Die Spendenbescheinigung – auch für die Bar-Spenden – wird Ihnen dann zugeschickt. Die Kinder in Gomel werden es Ihnen danken und wir auch!

 

Ihr Aktionskreis Kinder von Tschernobyl

Annemarie Rettig und Heide von Bockelberg
Alt Werder 20
15345 Rehfelde OT Werder

 

Foto: gänseblümchen - pixelio.de