Luftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleFuchsbauBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildGrundschuleBannerbildBannerbildBannerbildTankstelleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildReweBannerbild
 

Aktuelles aus dem Bildungsausschuss 09/2017

Rehfelde, den 06. 09. 2017

Als Schwerpunkte wurden in der Septembersitzung die weitere Auswertung der Objektbegehungen, die Vorbereitung einer Informationsveranstaltung zum Bolzplatz und Spielplatz an der Schule und die Organisation des Ehrenamtstages behandelt, diskutiert und Empfehlungen ausgesprochen.

Die zunehmende Einwohnerzahl unserer Gemeinde Rehfelde erfordert, dass die öffentlichen Einrichtungen auch personell verstärkt werden müssen. Der Bildungsausschuss stimmte zu, dass im Haushaltsplan 2018 Gelder für eine zusätzliche Küchen- und Reinigungskraft in der Kita „Fuchsbau“ eingestellt werden. Ebenso sind Stundenerhöhungen für den Hortleiter, die Bibliothekarin und Mitarbeiter des Tourismusbüros vorgesehen.

Die Mitglieder des hoben die Dringlichkeit hervor, mehr Rehfelder Bürger für ehrenamtliche Arbeit zu gewinnen. Diese Problematik zeigt sich besonders in der Neubesetzung der Leitung für die Seniorenarbeit (ab 2018) und der Neugründung der Arbeitsgemeinschaft „Naturlehrpfad“. Beide Gremien sollen bis Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres arbeitsfähig sein.

Die AG „Schulcampus für Rehfelde“ arbeitet weiter an einer Konzeption, in der es uns mittelfristig, in zwei bis drei Jahren gelingen soll, wieder eine Oberschule in Rehfelde zu installieren.

Bürger der Annemariestraße und des Mittelweges brachten im Bildungsausschuss wiederholt ihr Anliegen vor, eine endgültige und einvernehmliche Lösung für den Bolzplatz und Spielplatz an der Schule zu finden. Die Bürger sagten ihre aktive Unterstützung beim Lösen des Problems zu. Der schlug für den 04. Oktober 2017 eine öffentliche Informationsveranstaltung vor, bei der sachlich Argumente ausgetauscht werden sollen, um letztendlich brauchbare Ergebnisse zu erreichen, die praxisnah umgesetzt werden können.

In diesem Zusammenhang wurde vom Bildungsausschuss der Vorschlag an das Amt unterbreitet, alle kommunalen Flächen zu erfassen, die sich für öffentliche Spielplätze anbieten.

Die AG Sportentwicklung unterstrich die Notwendigkeit der Erneuerung der maroden Kegelbahn für 2018. Finanzielle Mittel müssen im Haushalt des nächsten Jahres eingestellt werden. Es wurde nochmals hervorgehoben, dass die Kegelbahn nicht nur der Sportgemeinschaft „Grün- Weiß“ und dem Trainings- und Wettkampfbetrieb der drei Mannschaften der Sektion Kegeln dient, sondern eine öffentliche Bahn der Gemeinde darstellt.

Zum Ehrenamtstag am 23. November 2017, dessen Organisation dem Bildungsausschuss obliegt, sollen wieder zeitnah von den Fraktionen, Vereinen und Arbeitsgruppen Vorschläge für die Auszeichnungen von Ehrenpreisen und Ehrenpokalen besonders ehrenamtlich engagierte Bürger im Jahr 2017 vorgeschlagen werden. Ebenso sind Ideen gefragt, welches Förderprojekt in der Gemeinde 2018 favorisiert werden soll. Da dieser Tag kostenneutral für die Gemeinde verlaufen soll, - in den vergangenen Jahren war dies immer der Fall - steht weiter der Aufruf an Gewerbetreibende und andere Sponsoren, diesen wichtigen Ehrenamtstag zu unterstützen.

Die nächste Sitzung des Bildungsausschusses findet am 10. Oktober 2017 statt.

 

Thomas Friedel

Gemeindevertreter DIE LINKE

 

Foto: Martin Schemm - pixelio.de

 

Bild zur Meldung: Aktuelles aus dem Bildungsausschuss 09/2017

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
Bahnhof HerrenseeBahnhofstrasseLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschSportplatzBahnhofstrasseTourismuspavillonGrundschuleLuftbilder - Steffen Busch