*  Umgang mit Hitze: Mitmenschen helfen  *     
     *  Achtung, Waldbrandgefahr!  *     
     *  Hurra, unsere Container sind da  *     
 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Neues vom Bürgermeister - Juli 2020

01.07.2020

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

 

nach einer sehr besonderen ersten Jahreshälfte beginnt nicht nur für unsere Schülerinnen und Schüler die Ferienzeit, sondern auch die kommunalpolitische Sommerpause.

Bis Mitte August finden keine Gremiensitzungen statt. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Kommunalpolitik jetzt ruht, denn in der letzten Sitzung vor der Sommerpause haben sich die Gemeindevertreter einer langen Tagesordnung gestellt. Es wurden wichtige Beschlüsse gefasst, deren Umsetzung jetzt vorangebracht wird. Weiterhin wurden wesentliche Aufgabenschwerpunkte für die zweite Jahreshälfte benannt und müssen nun vorbereitet werden.

Ein Schwerpunkt war der Tagesordnungspunkt Bebauungsplan Nr.16 „Freiflächenphotovoltaik an der alten Gärtnerei am Fuchsberg“. Hierzu gab es gerade durch die Anwohnerschaft viel Klärungsbedarf und sie wurde im Rahmen der Anhörung zu ihren Belangen beteiligt. 

Weiterhin wurde vom Projektentwickler ein Planentwurf zur Bebauung des Mühlenfließ vorgestellt. Aufgrund der Art und Weise der Bebauung (3-geschossig plus Staffelgeschoss) sowie der Zahl der Wohneinheiten (ca. 390) wurde dieser Entwurf von einem Teil der Gemeindevertreter kritisch betrachtet. Insbesondere die durch die Gemeindevertretung beschlossene Bebauung mit Pflege-/Altenheimen, sozialem Wohnungsbau sowie Arztpraxen und Gemeinderäumen sahen sie nicht hinreichend erfüllt und forderten hier Nachbesserung. Dazu wird es in der Sommerpause eine Runde der Fraktionsvorsitzenden gemeinsam mit dem Projektentwickler geben, um wesentliche Punkte genauer zu besprechen und zu diskutieren. 

Zur Entwicklung eines ganzheitlichen Verkehrskonzepts für die Gemeinde Rehfelde haben die Gemeindevertreter die Beauftragung eines Unternehmens beschlossen, das professionell die aktuelle Verkehrssituation betrachtet. Die Ergebnisse werden die Grundlage zur Fortschreibung der Straßenausbaukonzeption bilden. Hierbei handelt es sich um einen Prozess, der abschnittsweise und unter Beteiligung der Bürger erfolgen wird.

Auch in Sachen Hortneubau werden die nächsten Schritte erfolgen. Bei der Ausschreibung der Planungsleistung sind 10 Angebote eingegangen, die nun gesichtet und bewertet werden müssen. Dazu wird dann zeitnah ein Beschluss gefasst.

 

Nach der Sommerpause geht es im August mit folgender Sitzung los:

            Dienstag, den 18.08.2020 um 18.15 Uhr - Hauptausschuss

           

Im Rahmen der Seniorenwoche fand Ende Juni eine Überraschungsaktion der Rehfelder Senioren für die Rehfelder Senioren statt. Ich habe mich gefreut, dabei zu sein und liebevoll gepackte Tüten zu überreichen. Mein Dank geht an die Organisatorinnen und Organisatoren.

 

Bürgerbeteiligung ist mir ein großes Anliegen und daher lade ich Sie an dieser Stelle ein, sich aktiv zu beteiligen: Unter dem Motto „ Was bleibt ist die Veränderung und was sich ändert bleibt – Entstehung eines Familienzentrums in Rehfelde“ findet derzeit ein Beteiligungsverfahren statt, an dem sich Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen beteiligen können. Unsere Gemeinde arbeitet zusammen mit dem KulTuS e.V. daran, dass im Jahr 2020/21 die Jugendräume (ehem. Jugendclub) zu einem Familienzentrum umgebaut werden. Wie dieses aussehen soll, fragen sich nicht nur die Beteiligten und aus diesem Grund wollen wir Ihre Meinung dazu hören bzw. lesen.

Sie können Ihre Vorstellungen, Gedanken und Wünsche auf der Internetseite des Vereins (www.Kultus-Verein.de) oder direkt im neuen Familienzentrum hinterlegen. Nutzen Sie das Angebot und gestalten Sie Rehfelde mit!

 

Zuletzt möchte ich mich heute bei allen Einwohnerinnen und Einwohnern bedanken, die gerade jetzt, in der trockenen Jahreszeit, nicht nur ihre Gärten, sondern auch die Bereiche vor ihren Grundstücken pflegen und reinigen, den Bäumen und Pflanzen bei Bedarf Wasser geben und auf diese Weise unsere Gemeinde noch attraktiver machen. Vielen Dank!

 

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben nun eine schöne Sommerzeit! Neues von mir können Sie wieder im September lesen. Bis dahin alles Gute und bleiben Sie gesund.

 

Herzlichst

Ihr Patrick Gumpricht

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neues vom Bürgermeister - Juli 2020