RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bürgermeisterinformation zum Hauptausschuss am 06.08.2019

Rehfelde, den 08.08.2019

In seiner 1. Sitzung nach der Kommunalwahl hat der Hauptausschuss am Dienstag seine Arbeit aufgenommen. Eine lange Tagesordnung wartete auf die zum Teil neu gewählten Gemeindevertreter des Hauptausschusses. Sie erhielten umfangreiche Informationen zu vielen aktuellen und zukünftigen Sachthemen.

 

Unter anderem ging es um den Hortneubau und die dazugehörige Heizungsanlage, das zu planende Kitaprojekt und zum aktuellen Bearbeitungsstand zum Mühlenfließobjekt. Weiterhin wurden ersten Standpunkte über den inhaltlichen Zuschnitt der Fachausschüsse ausgetauscht. Diese werden in einer weiteren Runde der Fraktionsvorsitzenden präzisiert, um die Zuständigkeitsordnung der Fachausschüsse in der nächsten Gemeindevertreterversammlung am 27.08.19 um 19 Uhr zu bestätigen.

 

Ebenfalls wurde eine lange Liste der Investitionsmaßnahmen, mit bereits erfüllten und noch ausstehenden Projekten, an alle Ausschussmitgliedern übergeben.

Hier gilt es nun die noch ausstehenden Projekte zu begleiten und deren schnelle Umsetzung zu gewährleisten. Einzelne Tagesordnungspunkte, wie die Auswertung der Objektbegehungen für die Erstellung des neuen Haushaltes und die Ausbau- bzw. Erschließungsstraßen in Rehfelde wurde an die jeweiligen Fachausschüsse zur Beratung übergeben.

 

In der Antragsberatung wurde die Weiterführung des Schulprojektes zu den „Bläserklassen“ einstimmig beschlossen und Mitglieder für die einzelnen Ausschüsse in den Kitas und dem Hort bestimmt.

Zwei wesentliche Informationsvorlagen gab es zur Gewerbegebietsentwicklung in der Gemeinde Rehfelde in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Märkisch-Oderland und zum Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder im Grundschulalter in unserer Horteinrichtung.

 

Zum Abschluss des öffentlichen Teils wurden die Sitzungstermine für das 2. Halbjahr bekannt gegeben.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bürgermeisterinformation zum Hauptausschuss am 06.08.2019