+++  45. Rehfelder Information 2018  +++     
     +++  Aktuelles aus dem Bildungsausschuss 11/2018  +++     
     +++  Vor 80 Jahren  +++     
     +++  Mobilitätsdrehscheibe Bahnhof  +++     
     +++  Neuer Bürgermeister in der Partnergemeinde  +++     
     +++  NEUES aus der Rehfelder Heimatstube  +++     
     +++  Dritte Radel-Saison beendet  +++     
 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

05. Rehfelder Information 2018

Rehfelde, den 04.02.2018

Werte Bürgerinnen und Bürger

Gestern las ich in der MOZ den Ausspruch von Kurt Tucholsky, deutscher Schriftsteller von 1890 -1935 „Der eigene Hund macht keinen Lärm, er bellt nur“. Diese Auffassung erlebe ich fast täglich. Was der Nachbar treibt stört, ich mähe ja nur Rasen. Der Schmutz an mancher Ecke der Gemeinde ist ganz schlimm, was auch stimmt und nicht zu dulden wäre, aber vor meiner Haustür räume ich nicht weg und den Gartenverschnitt schütte ich in den Wald. Der Lärm von Gewerbebetrieben oder auch Windanlagen, die Kinder auf den Spiel- und Bolzplätzen und eine Veranstaltung des Vereines oder private Feier fühlt man gesundheitsbedrohend, aber selbst rast man mit überhöhter Geschwindigkeit und veränderter Auspuffanlage durchs Dorf. Schauen wir auf uns, fangen wir bei uns an und helfen anderen wieder zu gemeinschaftlichen Denken und Normen zurückzufinden.

 

Aktuelles aus unserer Gemeinde

Das wichtigste Ereignis dieser Woche war der Beginn der Veranstaltungsreihe der Gemeinde Rehfelde mit dem Titel „Im Dialog mit Reiner Donath“ zum Thema „Was gibt es Neues Herr Bürgermeister“. Damit wird die Tradition der Rehfelder Gespräche fortgesetzt. Die Themen der Gespräche, weiter am letzten Mittwoch im Monat sind veröffentlicht.

Der Amtsausschuss hat Frau Stefanie Deters, für die Stelle „Wirtschaftsförderung und Tourismus“ einstimmig bestätigt.

Die Zinndorfer Feuerwehr zog zur Jahreshauptversammlung eine sehr gute Bilanz. 32  Einsätze, davon 3 Brände, eine der stärksten Kinder- und Jugendfeuerwehren in der Region mit 37 Kameraden, sehr gute Ergebnisse im Feuerwehrsport und bei der Ausbildung. Ein herzliches Dankeschön an alle Kameraden und Kameradinnen. Die Feuerwehr Werder hat den 16. Februar festgelegt und in Rehfelde wird die Hauptversammlung mit der Festveranstaltung zu 110 Jahren im Juli verbunden.

Wieder ein Eingriff (Angriff) auf ehrenamtliche Arbeit und Werte der Gemeinschaft. Erneut wurde am Liederweg eine Bank gestohlen.

Der Amtsdirektor bittet unsere Bürger sich als Kandidat für die Schöffenwahl für die Gerichte in Strausberg und Frankfurt (O) zu bewerben. (hier zum Aufruf)

 

Zur Erinnerung:

Die Kinder im „Fuchsbau“ freuten sich über ihr neues „Spielhaus“ und in Rehfelde Dorf gab es ein schönes Weihnachtsbaumverbrennen.

Auf unserem Neujahrsempfang haben wir für die Ergebnisse und Leistungen in 2017 gedankt und die Aufgaben bis zu den Wahlen im Frühjahr 2019 aufgezeigt. (hier zu der INFO).

Wiederholt informierte die Polizei, dass bei einem Rentnerpaar in Rehfelde eine falsche Cousine zwecks Geldleihe angerufen hat. Vorsicht ist geboten, denn das ist eine neue Masche des sogenannten „Enkeltricks“. Über Nachrichten wurde auch von Anrufen „falscher Polizisten“ gewarnt. Bleiben wir wachsam gegenüber allen Tricks, aber auch wegen der Einbrüche und anderen Delikten. Gleichzeitig bleibt die Warnung zwecks Wildschweine in der Ortslage.

 

Hier zum Bürgermeisterwort und  den weiteren  Nachrichten

 
Fußball - 1. Mannschaft

Erstes Spiel nach der Winterpause zu Hause am 17. Februar

Hier zu den Ergebnissen!

 

Beratungen der gemeindlichen Gremien

  • Bildungsausschuss am Dienstag, den 06. Februar
  • Finanzausschuss am Montag, den 12. Februar (verlegt)
  • Ortsentwicklungsausschuss am Mittwoch, den 14. Februar (verlegt)
  • Hauptausschuss am Dienstag, den 20. Februar

(alle 19.00 Uhr, Beratungsraum)

Tagesordnungen der Sitzungen nach Bekanntmachung --> hier

 
Veranstaltungen in der nächsten Zeit
  • Informationsveranstaltung Rehfelder Sozialmobil am Donnerstag, den 08. Februar, 19.00 Uhr, Beratungsraum
  • Museumstag mit Video-Fotoshow über die Geschichte zu "15 Jahren Heimatstube" in der Heimatstube am Dienstag, den 13. Februar, 14.00 bis 16.00 Uhr
  • Fasching im Seniorentreff am Mittwoch, den 14. Februar, 14.00 Uhr
  • alle  Veranstaltungen - hier-

 

Entreegalerie Rehfelde

Malereien von Wilfried Klapprott zum Thema „Märkische Impressionen“  zu den Öffnungszeiten des Amtes.

 

Tourismuspavillon am Bahnhof 

Neue Ausstellung "15 Jahre Rehfelder Heimatstube" .

Neue Öffnungszeiten November 2017 bis April 2018

 Montag   08.30 - 12.15 Uhr
 Dienstag   08.30 - 12.15 Uhr
 Mittwoch   08.30 - 12.15 Uhr
 Donnerstag   08.30 - 12.15 Uhr

Tel.: 033435-709062

tourismuspavillon@gemeinde-rehfelde.de

Tel. außerhalb der Öffnungszeiten 033435 - 709061

Zusätzliche Öffnungszeiten durch Lamm-Immobilien am Montagvormittag sowie am Dienstag und Donnerstag am Nachmittag.

Bürger- und Unternehmenberatung "Energie und Klimaschutz" jeden Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr.

 

Zum Nachdenken

Monde und Jahre vergehen, aber ein schöner Moment leuchtet das Leben hindurch. (Franz Grillpanzer)

Jeder muss seinen Frieden in sich selber finden, und soll der Friede echt sein, darf er nicht von äußeren Umständen beeinflusst werden. (Mahatma Gandhi)

 

Reiner Donath

Bürgermeister

 

Sprechstunde : Dienstag 16.00 -18.00 Uhr

Tel. 033435-75649 , Mobil  0176 56442685

buergermeister.rehfelde@web.de        

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: 05. Rehfelder Information 2018