+++  Energie-Genossen informieren  +++     
     +++  Altbau der Kita Fuchsbau wird gedämmt  +++     
     +++  Herbstputz am Stern und in Herrensee  +++     
     +++  Herbstputz am Naturlehrpfad  +++     
     +++  Neue Broschüre zum Liederweg  +++     
 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles aus dem Bildungsausschuss 01/2018

Rehfelde, den 11.01.2018

In der ersten Sitzung des Jahres 2018 am 09. Januar wurde besonders betont, dass Rehfelde auch in diesem Jahr daran festhält, als Bildungs-, Wohn- und Gewerbestandort noch attraktiver zu werden.

 

Schulentwicklungskonzept

Ein erster Schwerpunkt der Beratung war die weitere Diskussion und Fortschreibung des Schulentwicklungskonzeptes 2025. Dieses Konzept lag der Schul- und Hortleitung seit Mitte November 2017 vor und soll durch ihre Zuarbeiten ergänzt und konkretisiert werden.

Im Ergebnis findet am 29. Januar 2018 um 18.15 Uhr im Sportkabinett eine Beratung der Arbeitsgruppe „Schulcampus“ gemeinsam mit der Schul- und Hortleitung statt.

Jeder Bürger, der in dieser Arbeitsgruppe mit tätig sein möchte, ist herzlich willkommen. Außerdem wird dringend der Schulentwicklungsplan des Kreises MOL benötigt, der leider nicht online abrufbar ist. Patrick Gumpricht, Vorsitzender der AG, will sich um Druckexemplare kümmern.

Nachdem das Dokument durch die Gremien Bildungsausschuss und Hauptausschuss im Februar beraten wird, kann es im März durch die Gemeindevertretersitzung verabschiedet werden.

In der Diskussion wurde nochmals deutlich, dass zweigleisig verfahren werden muss, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Erstens ist der gute Standard der Grundschule zu erhalten und auszubauen, an deren Ende auch eine Reaktivierung der Sekundarstufe I stehen kann.

Zweitens steht der Ausbau des Hortes an, auch mit der Option eines neuen Hortgebäudes.

Die zunehmenden Kinder- und Schülerzahlen zwingen uns innerhalb der nächsten 2-3 Jahren zu einem raschen Handeln.

 

Spielplätze

Als zweiter Schwerpunkt wurde die Errichtung weiterer U3 Spielplätze in 2018 und eines größeren Sport- und Spielplatzes für 2019 diskutiert. Dank des Fördervereins zur kommunalen Entwicklung Rehfeldes (FKER) entstand Ende 2017 ein erster U 3 Spielplatz an der Annemariestraße/Blumenstraße. Auf weiteren kommunalen Flächen sollen 2-3 weitere Kleinspielplätze in 2018 entstehen. Der BA schlägt folgende Flächen vor:

  1. Heinrich- Heine- Ring
  2. Nähe Pfuhl in der Ahornallee
  3. Am Fuchsbergring
  4. Nähe Gaststätte Radaiczak

Für den größeren Sport- und Spielplatz wird das Amt um Mithilfe für geeignete Flächen gebeten.

Der Vorschlag, bei Themen wie Sport- und Spielplätze sowie Frühjahrsputz gemeinsame Beratungen von Bildungs- und Ortsentwicklungsausschuss durchzuführen, soll geprüft werden.

 

Initiativgruppe „Grüne Inseln Rehfelde“

Die Bildung einer Initiativgruppe „Grüne Inseln Rehfelde“, deren erste Sitzung am 24.01.2018 um 19.00 Uhr im Beratungsraum des Bürgerzentrums stattfindet, wurde vom Bildungsausschuss sehr begrüßt. Hier sollen viele Bürger von Rehfelde gewonnen werden, sich aktiv in die Gestaltung von kleinen Erholungsinseln einzubringen und diese zu pflegen, um dem „Grünen Tor zur Märkischen Schweiz“ weiter gerecht zu werden.

Die nächste Sitzung des Bildungsausschusses findet am 06. Februar 2018 statt.

 

Thomas Friedel

Gemeindevertreter DIE LINKE

 

Foto:Martin Schemm - pixelio.de

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Aktuelles aus dem Bildungsausschuss 01/2018