RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Neues vom Bürgermeister Mai 2020

01.05.2020

(PG) Liebe Einwohnerinnen und Einwohner,

ohne unser traditionelles Sport- und Volksfest war dies für mich ein merkwürdiger und trauriger Start in den Mai.

Denn in diesem Jahr war es still im April: keine Volksfeste und Veranstaltungen, keine Familienfeiern oder spontane Verabredungen zum Grillen in großer Runde.

Die meisten Menschen bleiben unter sich, um eine Ausbreitung des Virus zu verhindern. Hierfür ein herzlicher Dank an Sie!

Lassen Sie uns hoffen, dass die beschlossenen Maßnahmen ihren Zweck erfüllen und wir möglichst bald wieder ins „normale“ Leben zurückkehren. Denn die Einschränkungen für die Bürgerinnen und Bürger unseres Landes sind gravierend. Es freut mich natürlich, dass zwischenzeitlich wieder Einzelhändler ihre Geschäfte öffnen konnten und ab kommender Woche auch die Friseure wieder für uns da sind. Allerdings gibt es für viele Unternehmen noch keinen Termin, wann sie den Betrieb wieder aufnehmen können. Und auch viele unserer Kitakinder, Schülerinnen und Schüler sind im Ungewissen. Dieser Schwebezustand ist für die Betroffenen unerträglich. Hier ist die Landesregierung in der Pflicht, diesen zu beenden und endlich Klarheit für alle zu schaffen.

 

So schwierig die aktuelle Lage auch ist, lassen Sie uns dennoch nicht die schönen Seiten des Lebens aus den Augen verlieren. Viele Menschen gewinnen der Situation auch Positives ab: mehr Zeit mit der Familie oder in der Natur, Entschleunigung und ein Besinnen auf die kleinen Dinge, die das Leben schöner machen. Statt Urlaubsreisen werden „Mikroabenteuer“ unternommen, z.B. Camping im Garten oder Familienpicknick in der Natur. Vielleicht nicht so spektakulär, aber gemeinsame Zeit mit lieben Menschen. Und das ist es doch letztlich, worauf es ankommt.

 

Und auch die Gemeindevertretung hat in ihrer letzten Sitzung noch die notwendigen Voraussetzungen für die weiteren Schritte in Richtung des neuen Hortgebäudes geschaffen. Daher war es möglich, dass zwischenzeitlich die Aufgabenstellungen konkretisiert werden konnten. Jetzt können die Planungsleistungen ausgeschrieben und voraussichtlich im Juli vergeben werden. Durch die Aufstellung einer Containeranlage sollten dann auch ab August die erforderlichen Betreuungskapazitäten geschaffen sein. Seitens des Amtes wurde nochmals erklärt, und ich kann dem nur zustimmen: „Das Projekt Hortneubau genießt in der Gemeinde und im Amt höchste Priorität.“

 

Im April fanden keine Sitzungen der politischen Gremien statt.  Es hat sich jetzt bezahlt gemacht, dass in der letzten Sitzung der Gemeindevertretung mit einer langen Tagesordnung viele für die Gemeinde wichtige und planbare Beschlüsse gefasst und Entscheidungen getroffen wurden.

 

Sitzung im Mai:

  • Dienstag, den 12.05.2020 um 18.15 Uhr – Hauptausschuss mit Finanzausschuss

 

Auf der Tagesordnung steht im öffentlichen Teil u.a. der Beschluss über die Aufstellung eines Gesamtabschlusses 2019 sowie die Beratung zum Nachtragshaushalt.

 

Leider kann ich im Moment auch nicht die Teilnahme an Veranstaltungen anregen, bin aber in Gedanken bei den Mitgliedern unserer Vereine, Einrichtungen und Initiativen, die unsere Gemeinde hoffentlich bald wieder mit ihrem Engagement bereichern.

 

Ich wünsche Ihnen alles Gute, lassen Sie sich nicht unterkriegen und bleiben Sie zuversichtlich.

 

Herzlichst und mit den besten Wünschen für Ihre Gesundheit

 

Ihr Patrick Gumpricht

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Neues vom Bürgermeister Mai 2020