RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Weihnachtskonzert in der Sankt Annen Kirche Zinndorf

Zinndorf, den 19.12.2019

(PJ) Auch in diesem Jahr war das Weihnachtskonzert am 3. Advent in der Sankt Annen- Kirche Zinndorf für uns Sängerinnen und Sänger des Rehfelder Sängerkreises wieder etwas ganz Besonderes.

 

Die Vorbereitungen, schon nach der Sommerpause beginnend, gestalteten sich schwierig, denn unsere Chorleiterin stand uns aus gesundheitlichen Gründen nicht wie gewohnt zur Seite.

 

Im Bemühen, für den Chor eine langfristige Instrumentalbegleitung aufzubauen, wurden bereits seit Weihnachten des letzten Jahres Absprachen getroffen, Noten ausgetauscht und Modalitäten festgelegt. Welch ein Schock, als wir am 31. Oktober erfuhren, dass diese Organistin wegen schwerer gesundheitlicher Probleme nicht mit uns musizieren kann! Da war guter Rat teuer. Durch einen Tipp aus Freundeskreisen konnte mit Frau Wyrwich doch noch eine kurzfristige Lösung gefunden und unsere neuen Lieder wie geplant vorab gemeinsam geprobt und gesungen werden. Das Bangen in den letzten Wochen wurde bei allen Proben spürbar.

 

Dann war es endlich soweit. Die Kirche war weihnachtlich geschmückt, Glühwein- und Bratwurstduft stieg verführerisch in die Nasen und was uns besonders erfreute, zahlreich strömten ab 16:00 Uhr Zuhörer in die Kirche. Das beflügelt auch uns Chormitglieder. Konzentriert begannen wir, die Idee unseres Programmes, solistisch, mit Begleitung und mit Ihnen, den Zuschauern, darzubieten.

 

Ihr Mitsingen, Ihr Glanz in den Augen, Ihr berührendes Schweigen, Ihr Beifall und die vielfältig geäußerten kleinen und großen Lobesworte zeigten uns, wir konnten Sie in die weihnachtliche Atmosphäre eintauchen lassen, mitnehmen in die besondere Atmosphäre der Weihnachtszeit.

 

Dafür haben wir geprobt und auch ohne die doch zahlreichen krankheitsbedingten fehlenden Sängerinnen ein gutes Konzert geben können.

 

Der Eintritt bei Austritt, ganz nach Ihrem Ermessen, erbrachte eine Spende von 603 €. Recht herzlichen Dank!

 

Unsere langjährigen treuen Fans haben sicher auch Veränderungen bemerkt.

 

Am Bratwurststand bekamen wir kurzfristig und unkompliziert Hilfe vom Zinndorfer Bürgerverein, besonderen Dank dafür, auch er beteiligt sich an der Spendenaktion. Das wird wohl nicht die letzte Aktion freundschaftlicher Zusammenarbeit gewesen sein. Bloß gut, dass auch ein Feuerwehrmann vor Ort war, denn manchmal wurde die wohlige Lagerfeueratmosphäre durch den Wind zu einem kleinen Fegefeuer.

 

Manch Extra-Lob bekamen die vier Männer. Leider werden wir aber in dieser Zusammensetzung nicht mehr zu hören sein, unser Berliner Sangesfreund wird aus gesundheitlichen Gründen vom aktiven zum fördernden Mitglied.

 

Liebe Freunde des Chorgesanges und des Rehfelder Sängerkreises, halten Sie uns auch im neuen Jahr die Treue oder, noch besser, verstärken Sie unsere Reihen. Wir versichern Ihnen: Singen in der Gemeinschaft hat viele positive Effekte!

 

Foto: Weihnachtskonzert in der Sankt Annen Kirche Zinndorf