*  Weihnachtsfeier betreutes Wohnen  *     
     *  Kita Fuchsbau: Spende im Stiefel  *     
 
RSS-Feed   Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Publikation im Fontanejahr in der Heimatstube erschienen

31.10.2019

(HeG) An Veranstaltungen und Aktivitäten zu Ehren von Theodor Fontane hat es im Jahr seines 200. Geburtstages, organisiert durch die Heimatfreunde in Rehfelde, wahrlich nicht gefehlt.

Gleich Ende März besuchten die Macher in der Sparkasse Strausberg Anregungen für eine Fontaneausstellung unter dem Thema „…aller Welt Enden…“ und holten sich Anregungen für eine eigene Ausstellung in der Heimatstube im Fontanejahr. Am 26.03.2019 begaben sich die Heimatfreunde auf den Lilien-Rundweg und führten eine Fontanewanderung durch. Dann ging es im April nach Bad Freienwalde und Falkenberg (Mark). Nach dem Besuch des Fontanedenkmals in Falkenberg wurde wie Fontane gewandert und nebenbei die vier Türme auf dem Turmwanderweg bestiegen. Ein Höhepunkt im Fontagejahr war die Vernissage zur Jahresausstellung „WANDERN & Reisen wie Theodor Fontane“. Bisher besuchten 180 Museumsgäste diese Ausstellung, darunter über 50 Hortkinder im Rahmen der museumspädagogischen Arbeit der Heimatstube. Die Ausstellung ist noch bis Jahresende zu besichtigen.

Eine herausragende Aktion gab es dann am 27. August 2019. Eine heimatkundliche Radwanderung führte die interessierten Teilnehmer durch den Blumenthal. An vier von Fontane beschriebenen Orten wurden die jeweiligen Textstellen aus dem Buch „Das Oderland“, Wanderungen durch die Mark Brandenburg vorgetragen. Zum Abschluss der Aktivitäten im Fontanejahr ist noch ein Besuch der Heimatstube in Letschin und die Finissage zur Fontane-Ausstellung in der Rehfelder Heimatstube, am 10.12.19 eingeplant.

 

Anfang November haben die Heimatfreunde im Zusammenwirken mit dem Akanthus-Verein Strausberg eine Publikation über die heimatkundliche Radwanderung durch den Blumenthal herausgebracht. Aus dem gesammelten Bildmaterial über die Radtour, dem Wanderbericht des Heimatvereins, sowie ergänzenden regionalen Hinweisen ist eine unterhaltsame Erzählung zu „Fontane 200“ und Informationen über den Blumenthaler Forst zwischen dem Großen Lattsee und Prötzel   entstanden. Die Broschüre kann man in der Heimatstube für eine Schutzgebühr erwerben.            

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Publikation im Fontanejahr in der Heimatstube erschienen