BannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildReweBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildFuchsbauTankstelleBannerbildGrundschuleGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbild
     *  Spenden Sie Kinderbücher!  *     
     *  Üben für „Rehfelde Radeln zum 775“  *     
     *  Arbeitseinsatz – Vorbereitung 775-Jahrfeier  *     
 

Kapazitätsausweitungen auf der RB26

Rehfelde, den 13. 01. 2017

(IR) Die Niederbarnimer Eisenbahngesellschaft mbH veröffentlichte heute folgende Pressemitteilung:

Durch den Einsatz eines weiteren Fahrzeugs weitet die NEB auf der Linie RB26 bei einigen Fahrten das Platzangebot aus. Zusätzlich verkehren auch seit dem Fahrplanwechsel zwischen Berlin- Lichtenberg und Gorzow (PL) durchgehende Züge.

Nach stetigem Fahrgastzuwachs in den letzten Jahren auf der RB26 (Berlin-Lichtenberg – Müncheberg – Kostrzyn (PL)) setzt die NEB ab Anfang Januar 2017 zusätzliche Fahrzeuge auf dieser Linie ein. Der NEB ist es gelungen dafür langfristig ein weiteres Fahrzeug vom Typ „Talent“ anzumieten.

Damit werden zwei Ziele verfolgt:

  • Insbesondere in der Hauptverkehrszeit sollen einige Fahrten verstärkt und damit die Platzkapazität, vor allem von und nach Polen, erhöht werden, um so den Fahrkomfort für die Fahrgäste zu steigern.
  • Gleichzeitig wird mit Rückkehr der „Talente“ durch einen gemischten Betrieb auf der Linie die allgemeine Betriebssituation stabilisiert bis die neuen „Link“ von PESA ausgewogener laufen.

So wird beispielsweise der Zug 5171 um 6:02 ab Kostrzyn jetzt in Doppeltraktion gefahren, mehrere Züge verkehren nachmittags über Müncheberg bis Kostrzyn hinaus jetzt ebenfalls in Doppeltraktion und der Zug 15:37 Uhr von Berlin-Lichtenberg fährt zwischen Lichtenberg und Müncheberg neu in Dreifachtraktion. Auch durch den Einsatz des Talenttriebwagens auf einem Drittel der Fahrten ergibt sich ein zusätzliches Platzangebot im Tagesverlauf.

Zusätzlich gibt es bereits seit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 durchgängige Fahrten zwischen Berlin und dem polnischen Gorzów. Konkret handelt es dabei um einen Frühzug aus Gorzów (ab 5.38 Uhr), der um 7:38 Uhr in Berlin-Lichtenberg ankommt und um einen späten Zug um 18:37 Uhr von Lichtenberg nach Gorzów. Bei diesen Fahrten werden die neuen von der NEB angeschafften PESA Link Fahrzeuge eingesetzt.

Weitere aktuelle Informationen erhalten Fahrgäste auch auf der Internetseite www.NEB.de oder am Kundentelefon unter 030 396011-344.

 

Bild zur Meldung: Kapazitätsausweitungen auf der RB26

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 08. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

09. 08. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

09. 08. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 
TourismuspavillonBahnhof HerrenseeSportplatzLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleBahnhofstrasseBahnhofstrasse