Luftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildGrundschuleBannerbildBannerbildReweLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleBannerbildTankstelleBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildFuchsbauLuftbilder - Steffen Busch
 

Gründung "TransOderana EVTZ" gestartet

Rehfelde, den 22. 03. 2013

(IR) In einer Pressemitteilung der IGOB/EWIV heute wird mitgeteilt, dass nach zweieinhalb Jahren Vorbereitung am Mittwoch in Kostrzyn nad Odra der Gründungsprozess für den Eurodistrikt „TransOderana EVTZ“ im Ergebnis der ersten gemeinsamen Sitzung gestartet worden ist. 15 deutsche und 14 polnische Gebietskörperschaften wollen, dass am 01. Januar 2015 diese europäische Einrichtung als ihr Dienstleister die Arbeit aufnimmt.

In Grußbotschaften an die Teilnehmer wurde Unterstützung im Gründungsprozess zugesichert, so in einer Video-Grußbotschaft aus Brüssel von MEP Prof. Liberadzki und MEP Herrn Cramer sowie von MEP Herrn Zeller und von Minister Christoffers von der Landesregierung Brandenburgs. Unterstützung in dem nicht ganz einfachen Gründungsprozess gibt es auch vom Generalsekretär des Ausschusses der Regionen, Dr. Stahl, aus Brüssel.

Bei der Verwirklichung dieses Projektes verfolgen die Gründungsteilnehmer vier Ziele:

Wir wollen einen ganzheitlichen Ansatz bei der Projektentwicklung und neben der reinen Mobilität auch die Aspekte wie Arbeiten und Leben in einer attraktiven, ansprechenden und über die Grenze eng zusammenarbeitenden Region von Beginn an berücksichtigen.

Wir wollen eine nachhaltige Mobilität mit Anknüpfungspunkten zum Klimaschutz, zur nachhaltigen Stadtentwicklung und der Entwicklung zukunftsfähiger ländlicher Räume mit dem Ziel der positiven Einflussnahme auf den demografischen Wandel umsetzen.

Wir wollen auf der Grundlage der gemeinsamen historischen Wurzeln die nachbarschaftlichen Beziehungen und das Zusammenleben der deutschen und polnischen Bürger und Bürgerinnen verbessern und in allen gesellschaftlichen Bereichen weiterentwickeln - Europa von unten gestalten.

Wir wollen gemeinsam ein deutsch-polnisches Pilotprojekt in der Europäischen Union schaffen und regionales Wissen und Engagement mit den Zielen der Europäischen Union verbinden. Mit der Gestaltung dieser Zukunftsvision betreten wir Neuland.

Während des Gründungsprozesses werden in vier paritätisch besetzten Arbeitsgruppen die für die Gründung entsprechend der überarbeiteten EU-EVTZ-Verordnung notwendigen Dokumente erarbeitet. Die nächste gemeinsame Sitzung wird im Juni 2013 in der polnischen Stadt Witnica an der Ostbahn stattfinden.

 

Bild zur Meldung: Gründung "TransOderana EVTZ" gestartet

Veranstaltungen

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
BahnhofstrasseSportplatzLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseTourismuspavillonBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschGrundschule