BannerbildLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildFuchsbauBannerbildTankstelleBannerbildRewe
     *  Spenden Sie Kinderbücher!  *     
     *  Üben für „Rehfelde Radeln zum 775“  *     
     *  Arbeitseinsatz – Vorbereitung 775-Jahrfeier  *     
 

Wildblumenwiesen in Rehfelde

09. 12. 2020

(JS) Die Gemeindevertretung hat in Ihrer Sitzung am 24.11.2020 mit großer Mehrheit einem Vorschlag des Amtes zugestimmt, in Rehfelde blütenreiche Biotope zu fördern.

Der Vorschlag des Amtes basiert auf einer Initiative von Bürgern, einen konkreten, sichtbaren und modellhaften Beitrag zur Erhaltung der Artenvielfalt insgesamt und speziell in unserer Gemeinde zu leisten.

Es ist geplant, insbesondere in Werder, Zinndorf und Rehfelde Dorf auf ausgewählten Teilflächen zu beginnen. Dazu sollen Rasenflächen am Anfang und am Ende der Dorfanger sowie Teile der Kirchhöfe in Zinndorf und Werder nur noch zweimal im Jahr gemäht und in den nächsten Jahren gezielt mit gebietseigenen Wildblumen angereichert werden. In Rehfelde Dorf betrifft das Teile des Kirchhofes.

In Rehfelde Siedlung wird zunächst nur die kleine Grünfläche auf der Kreuzung Schulstraße / Blumenstraße / Klosterdorfer Weg mit gebietseigenem Saatgut und durch Saatgutübertragung angereichert. Es sollen entsprechend der unterschiedlichen Standortbedingungen typische Pflanzenarten der Frischwiesen und Trockenrasen gefördert werden. Hierzu zählen beispielsweise Wiesen-Margerite, Scabiosen - Flockenblume, Grasnelke, Wilde Möhre oder Kleine Pimpinelle. Außerdem sollen auf den Flächen in den Dörfern früh blühende Zwiebelgewächse, u.a. verschiedene Schneeglöckchen-, Krokus- und Scillaarten gesteckt werden, die sich über die Jahre von selbst ausbreiten sollen.

 

Wir wollen im nächsten Jahr drei naturkundliche Spaziergänge (Frühling, Sommer, Herbst) durchführen und dabei über die neuen Wiesenflächen und die im Bereich der Gemeinde wild wachsenden und verwilderten Pflanzenarten sowie über unsere Ideen zur Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt vor der Haustür informieren.

 

Alle die Lust und Zeit haben, können mitmachen. Vielleicht haben auch Sie eine geeignete Fläche im Garten oder vor der Haustür oder auch noch weitere Ideen, wie die Artenvielfalt im Gemeindegebiet erhalten und gefördert werden kann?

 

Die Mitglieder der AG Wildblume stehen mit fachlicher Expertise gern interessierten Bürgern zur Verfügung. Über das Interesse an einer Mitarbeit an den beschriebenen sowie weiteren Projekten freuen sie sich besonders.

Ansprechpartner:

Hans-Jochen Schäfer

Tel./Fax/AB 033 435 – 77 233

 

Bild zur Meldung: Wildblumenwiesen in Rehfelde

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

09. 08. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

09. 08. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

09. 08. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

Aufruf

 
TourismuspavillonLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschGrundschuleBahnhof HerrenseeLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseSportplatzBahnhofstrasse