+++  Böschungsbrand gelöscht  +++     
     +++  33. Rehfelder Information 2018  +++     
     +++  STADT-RADELN - Rehfelde macht mit  +++     
     +++  Polizeiberichte der Woche  +++     
     +++  Heute war die Feuerwehr im Fuchsbau  +++     
     +++  Heimatarchiv durch Schenkungen bereichert  +++     
 
Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Tag der Offenen Tür an der Grundschule Rehfelde

Rehfelde, den 09.03.2015

Am 06. März 2015 öffnete unsere Schule wieder weit ihre Türen. Wie in jedem Jahr bereiteten wir uns wochenlang vor: Absprachen mit den AG - Leitern und Kooperationspartnern, Beratungen im Lehrerkollegium, mit den Schülersprechern und – nicht zu vergessen - mit den technischen Kräften im Haus.

Wenn das Konzept klar ist und alle Aufgaben verteilt sind, geht es an die Umsetzung. Nichts darf vergessen werden: Plakate, Flyer, Einladungen, Kuchen, die Ausstellung von Schülerarbeiten, die Mitmachangebote…

Jeder im Haus tut alles, dass wir uns als Schule gut präsentieren können. Wenn dann am Freitag gegen 14.00 Uhr alles getan ist, man etwas zur Ruhe kommt, drängt sich jedes Jahr die bange Frage in meinen Kopf: Kommen auch die erhofften Gäste?

Als ich dann 15.00 Uhr den Tag der offenen Tür gemeinsam mit dem Hortleiter Herrn Rosenfeldt eröffnete, mischte sich in die Anspannung Erleichterung - die Aula war voll.

Unserer Einladung waren viele gefolgt: die zukünftigen Schulanfänger mit ihren Eltern, Muttis, Vatis, Omas und Opas unserer Schüler, ehemalige Schüler, aber auch interessierte Bürger, einschließlich unseres Bürgermeisters.

Nach dem gelungenen Auftakt mit einer selbst geschriebenen Geschichte und dem Theaterstück - auch selbst ausgedacht von den Kindern der AG „Theater“ - gab es in beiden Häusern und der Turnhalle viel zu entdecken, zu bestaunen und auszuprobieren. Ich denke, es war ein rundum gelungener Tag dank der vielen Akteure und Helfer.

Ich möchte mich an dieser Stelle bei den AG - Leitern bedanken, die nicht nur an diesem Freitag, sondern das gesamte Schuljahr eine tolle Arbeit für unsere Kinder leisten: Herr Zähler (Schach), Frau Sinderhauf (Theater), Herr Otto (Badminton), Herr Hannemann (Fußball), Herr Kopprasch (als Vorsitzender von SG Grün-Weiß immer am Tag der offenen Tür in der Turnhalle aktiv), Herr Schwemm (Angeln), Frau Leu (Kirche für Kinder), Frau Hölzer (Kochen und Backen), Frau Korte (Kleine Naturforscher), Frau Minuth (Bibliothek), Herr Keller (Wortsalat und Zeilenquark), Herr Grieger (Judo), Herr Blank (Fanfarenzug), Herr Thurow (Singegruppe), Herr Trocha (Töpfern).

Ich sage „Danke“ den Reinigungskräften, dem Hausmeister Herrn Förster und Frau Georges, unserer Schulsekretärin. Vielen Dank allen Eltern, die Kuchen gebacken haben und allen Mitgliedern des Schulfördervereins, die dafür sorgten, dass keiner hungrig nach Hause ging. Mein Dank gilt auch meinem Lehrerkollegium, das gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern Ideen entwickelte und weder Mühe noch Zeit scheute diese umzusetzen. Aber ganz besonders bedanke ich mich bei meinen Schülerinnen und Schülern, die so tolle Gastgeber waren. Es bereitete mir große Freude zu sehen, wie selbstbewusst, sicher, wortgewandt und stolz die Mädchen und Jungen ihre Arbeiten erklärten, Mitmachangebote durchführten oder als Schülerguides für die Gäste da waren.

Karola Neidhardt - Rektorin

 

(IR) Die Märkische Online Zeitung  berichtet heute auch über den Tag der offenen Tür in der Grundschule Rehfelde und im Hort "Raxli-Faxli".

"Schule ist mehr als nur Lesen, Schreiben, Rechnen zu lernen. Das haben die Mädchen und Jungen der Rehfelder Bildungseinrichtung beim Tag der offenen Tür deutlich gemacht."

Lesen Sie den Artikel  --> hier