BannerbildBannerbildBannerbildGrundschuleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildGrundschuleBannerbildLuftbilder - Steffen BuschFuchsbauReweLuftbilder - Steffen BuschBannerbildLuftbilder - Steffen BuschBannerbildTankstelleLuftbilder - Steffen BuschBannerbild
 

165-jährige Baumscheibe am Naturlehrpfad

Rehfelde, den 28. 11. 2013

(HG) Am Rehfelder Naturlehrpfad gibt es eine neue Attraktion, eine Baumscheibe von der sogenannten Franzosenfichte am Annafließ ist jetzt montiert worden. Die eigentliche Franzosenfichte, so die Auskunft der Strausberger Oberförsterei, war wohl zunächst eine Franzosen-Eiche, die zu Napoleons Zeiten gepflanzt wurde. Allerdings hat diese Eiche durch widrige Umstände nicht lange überlebt und eine in der Nähe stehende Fichte wurde zum Symbol für die Freiheitskriege um 1813 ernannt.
Im Jahre 2001 wurde die Fichte mit großem Aufwand gefällt, hatte sie doch bis dahin immerhin einen Durchmesser von reichlich einem Meter. Die Zählung der Jahresringe ergab nun ein Alter der Fichte von 165 Jahren, also eine Lebenszeit von 1836 - 2001.
Für diesen Zeitraum haben die Heimatfreunde markante Daten der Rehfelder Bahn- und Schulgeschichte auf der Baumscheibe markiert, so dass man anschaulich Baumwachstum und Historie vergleichen kann. Schauen Sie doch bei einem winterlichen Spaziergang mit Ihren Kindern oder Enkelkindern selbst mal  vorbei.

 

Auch die MOZ berichtet. Zum Artikel --> hier

 

Bild zur Meldung: 165-jährige Baumscheibe am Naturlehrpfad

Fotoserien


165-jährige Baumscheibe am Naturlehrpfad (28. 11. 2013)

Rehfelder Heimatfreunde installieren die Baumscheibe.

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen:

05. 07. 2022 - 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr

 

05. 07. 2022 - 17:15 Uhr bis 18:30 Uhr

 

Immer aktuell

Unser Newsletter versorgt Sie mit aktuellen Informationen. Jetzt kostenlos abonnieren.

 
TourismuspavillonLuftbilder - Steffen BuschLuftbilder - Steffen BuschBahnhof HerrenseeGrundschuleSportplatzLuftbilder - Steffen BuschBahnhofstrasseBahnhofstrasse