Technik macht Schule: LEGO-Experimentierkästen zu gewinnen

27.02.2020
Vorschaubild : Technik macht Schule: LEGO-Experimentierkästen zu gewinnen

Oldenburg/Strausberg, 24. Februar 2020. Die gemeinnützige EWE Stiftung fördert seit 2002 neben Kunst und Kultur zahlreiche Bildungsprojekte, insbesondere auch aus Naturwissenschaft und Technik. Damit noch mehr Schulen die Möglichkeit erhalten, ihre Schülerinnen und Schüler im Sach- und Technikunterricht zu motivieren und das Interesse für MINT-Fächer zu wecken, vergibt die EWE Stiftung wieder jeweils zehn Klassensätze der Experimentierkästen LEGOeducation Naturwissenschaft und Technik 9686 (ab Klasse 3) und LEGO Mindstorms EV3 45544 (ab Klasse 5).

Bereits im vergangenen Jahr konnten sich zehn Schulen aus Niedersachsen, Brandenburg und von der Insel Rügen über die MINT-Baukästen freuen. Das Feedback von den Lehrern war durchweg positiv: Die Schüler arbeiten mit den Experimentierkästen hochkonzentriert und mit viel Freude. Gleichzeitig trainieren sie ihre Feinmotorik und lernen einen pfleglichen Umgang mit ihren Arbeitsmaterialien.

Bewerben können sich ab sofort Schulen aus dem Fördergebiet der EWE Stiftung (Regionen Ems-Weser-Elbe, Ostbrandenburg und Vorpommern-Rügen), die noch keine eigenen LEGO-Experimentierkästen im Einsatz haben.

Einsendeschluss ist der 27. März. Wichtig für die Bewerbung ist, dass Schulen insbesondere für die Arbeit mit LEGO Mindstorms-Bausätzen die entsprechen-den räumlichen, personellen und technischen Voraussetzungen gewährleisten können.

Weitere Informationen und den Bewerbungsbogen finden interessierte Lehrkräfte unter www.ewe-stiftung.de.

Eine Schule kann sich ausschließlich auf einen Klassensatz der jeweiligen Materialkästen bewerben. Interessierte Lehrkräfte füllen dazu bitte den Fragebogen auf www.ewe-stiftung.de unter Angabe der Baukasten-Reihe, für die sich ihre Schule bewerben möchte, aus.
 

 

Foto: Foto: Nadine Auras / ewe.de

Weitere Informationen: